Stader Tafel

1 Bild

"Unsere Tafel hat kein Minus": Harsefelder Tafel-Ausgabestelle ist stolz darauf, ohne öffentliche Zuschüsse zu arbeiten

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 10.01.2017

jd. Harsefeld. "Bei unserer Tafel läuft es rund. Wir haben im Gegensatz zu den Stadern kein Defizit und haben es auch nie gehabt", sagen Christa Wittkowski-Stienen, ehrenamtliche Leiterin der Harsefelder Ausgabestelle der Stader Tafel, und ihr Mann Dieter Stienen, der ihr bei dieser Aufgabe tatkräftig zur Seite steht. Sie beziehen sich auf einen WOCHENBLATT-Bericht über finanzielle Schwierigkeiten bei der Stader Ausgabestelle...

1 Bild

Stader Tafel braucht Finanzspritze

Björn Carstens
Björn Carstens | am 16.12.2016

bc. Stade. Die Stader Tafel benötigt finanzielle Unterstützung. Bis jetzt konnten die Defizite durch Rücklagen aufgefangen werden. Das geht künftig laut Di­­­akonie-Geschäftsführerin Annette Kirn nicht mehr. Die Stader SPD-Fraktion will helfen, hat bei Bürgermeisterin Silvia Nieber (SPD) angefragt, Zuschussmöglichkeiten seitens der Stadt oder anderer Behörden zu prüfen. Laut Diakonie wird pro Ausgabestelle ein jährlicher...

1 Bild

Rotaract Club Stade-Buxtehude: "Mit Kleinem Großes erreichen"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 08.10.2016

Kinderkino zu Weihnachten, Beach-Volleyball und Hilfe für die "Tafel" tp. Stade. Bei Rotaract, der Jungorganisation des bekannten Service-Clubs Rotary, treffen sich junge Leute, die das gemeinsame Motto „Lernen - Helfen - Feiern“ verbindet. Der Rotaract Club Stade-Buxtehude hat jetzt sein Jahresprogramm ausgearbeitet. Abgeleitet ist der Name von „Rotary“ und „Action“. "Wir setzen uns beispielsweise für soziale Projekte...

1 Bild

Tafel sucht junge Helfer in Himmelpforten

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 31.08.2016

tp. Himmelpforten. Unterstützung suchen die rund 30 ehrenamtlichen Mitarbeiter der Stader Tafel in Himmelpforten. Die Mehrzahl der Helfer ist laut Elfi Steffen, Leiterin der Essensausgabe für Bedürftige, zwischen 60 und 70 Jahre alt, sodass insbesondere jüngere Engagierte in dem Kreis der Freiwilligen willkommen sind. Einlass in der Ausgabestelle in der Eulsete-Halle ist montags um 14.30 Uhr. • Kontakt: Tel. 04144 - 210220...

1 Bild

"Wir haben genügend Lebensmittel für alle" - Leiterin der Harsefelder Tafel weist Gerüchte zurück

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 22.03.2016

jd. Harsefeld. "Wir haben immer genügend Waren im Angebot", sagt Christa Wittkowski-Stienen. Die Leiterin des Harsefelder Ablegers der Stader Tafel weist mit diesem eindeutigen Statement die Gerüchte zurück, die derzeit im Ort kursieren. Demnach soll die Tafel nicht mehr alle Bedürftigen versorgen können, weil die Lebensmittel von Flüchtlingen weggeschleppt werden. Außerdem wird behauptet, dass es bei der Ausgabe der Waren...

6 Bilder

Ansturm auf die Tafeln

Björn Carstens
Björn Carstens | am 26.02.2016

bc. Stade. Prall gefüllte Kisten mit Obst und Gemüse, dutzende Toastbrote, Fleisch, Wurst, Milch, Süßigkeiten, ja sogar Sushi stehen bereit. Bereit zum Verkauf. Nur, dass es sich bei dem Angebot nicht um Ware im Supermarkt handelt, sondern um die Stader Tafel. In gut drei Stunden werden die meisten Kisten leer sein. Immer mehr bedürftige Menschen nutzen das Angebot der Tafeln. „Wir merken die gestiegene Zahl der...

1 Bild

Motto der Diakonie-Woche in Stade: "Nehmt einander an"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 26.08.2015

Der Umgang mit Asylbewerbern steht im Mittelpunkt tp. Stade. Die ungebrochen hohe Zuwanderung von Flüchtlingen hat sich zur gesamtgesellschaftlichen Aufgabe entwickelt. Auch die Einrichtungen des Diakonierverbandes des evangelisch-lutherischen Gesamtverbands der Kirchenkreise Buxtehude und Stade kümmern sich in ihrer täglichen Arbeit verstärkt um Menschen aus den Krisenregionen. Aus diesem Grund stellten die Verantwortlichen...

1 Bild

41 Pakete Kaffee für die Stader Tafel

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 16.03.2015

tp. Stade. Die SPD Stade spendierte der Stader Tafel jetzt 41 Pakete Kaffee. Finanziert wurde die Spende durch den Verkauf von Apfelpunsch zu Silvester in der Innenstadt.

1 Bild

"Jeder kann etwas Gutes tun"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 03.03.2015

Ehrenamtsbörse in Himmelpforten: Bei Elfi Steffen (59) laufen die Fäden zusammen tp. Himmelpforten. "Ob als Hausaufgabenhilfe, Babypatin oder Leihoma - jeder kann in seiner Freizeit etwas Gutes für andere Menschen tun", sagt Elfi Steffen (59) aus Himmelpforten. Aus dieser Idee heraus wurde die Ehrenamtsbörse "geboren", die inzwischen eine feste Einrichtung in der Samtgemeinde Himmelpforten-Oldendorf ist. Seit mehr als...

1 Bild

Sambatrommler sammeln 1.000 Euro

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 22.01.2015

sb. Stade. Für den guten Zweck trommelte die Stader Sambagruppe "Banda Loca" im Advent in der Stader Innenstadt und im Marktkauf-Center. Die dabei eingenommenen Spenden in Höhe von 984,66 Euro wurden von den Mitgliedern auf 1.000 Euro aufgerundet und an die Stader Tafel übergeben. Sonja Rosenbohm, Kirchenkreisdiakonin und Leiterin der Stader Tafel, nahm den Scheck von Meike Düwer, Vorsitzende der Stader Sambagruppe, entgegen.

Essen gut, alles gut

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 12.12.2014

Unter dem Titel "Guten Appetit Stade/Drochtersen/Himmelpforten" gibt es jetzt ein Kochbuch der besonderen Art im Buchhandel. Auf 230 Seiten werden über 500 leckere Rezepte beschrieben, für einfaches und preiswertes Kochen. Ergänzt wird das Kochbuch mit vielen Tipps rund um den Lebensmitteleinkauf, die Lagerung und Weiterverarbeitung. Selbst zu kochen ist günstiger und abwechslungsreicher, als Fertigprodukte zu konsumieren...

Günstig, gesund und gut kochen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 13.05.2014

jd. Harsefeld. Wer selber kocht, ernährt sich gesünder als derjenige, der sich nur Fertigprodukte kauft. Dabei ist es oft sogar preiswerter, sich ein Gericht aus frischen Zutaten zuzubereiten. Wie einfach es geht, leckere Speisen auf den Tisch zu zaubern, zeigt ein neues Kochbuch: "Guten Appetit, Harsefeld" lautet der Titel. • Das Kochbuch ist für 14,90 Euro erhältlich. Von dem Verkauf profitiert die örtliche Ausgabestelle...

1 Bild

Lions Club sponsert Schulranzen für Kinder aus einkommensschwachen Familien

Lena Stehr
Lena Stehr | am 22.04.2013

lt. Stade. Damit alle Kinder ihrer Einschulung mit Freude entgegenblicken können, unterstützt der Lions Club Stade Aurora von Königsmarck auch in diesem Jahr mit dem Schulranzenprojekt wieder Jungen und Mädchen aus Haushalten mit geringen Einkommen. In Zusammenarbeit mit der Stader Tafel (Diakonisches Werk) hat der Club insgesamt 19 Schulanfänger 2013/2014 mit ihren Eltern ins Pastor-Behrens-Haus eingeladen, damit sie sich...