Stadt Winsen

1 Bild

Mehr Betten für Touristen in der Winsener Innenstadt?

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | vor 4 Tagen

Verwaltungsausschuss muss über geplante Hotelerweiterung beraten thl. Winsen. Wird das „Hotel am Schlossplatz“ vergrößert? Wie das WOCHENBLATT aus gewöhnlich gut unterrichteter Quelle erfuhr, beschäftigt sich der nicht-öffentliche Verwaltungsausschuss in seiner Sitzung am morgigen Donnerstag, 23. März, mit einer Bauvoranfrage des Eigentümers des Gebäudes in der Rathausstraße. In der Vorlage heißt es u.a., dass nach der...

2 Bilder

"Das System durchrütteln": Migrations-Landesbeauftragte Doris Schröder-Köpf besucht Flüchtlings-Modellprojekt "Darius" in Winsen

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 17.03.2017

ce. Winsen. „Wir bräuchten einen Rucksack, aus dem - je nach Bedarf - die Maßnahmen entnommen werden könnten, die ein Flüchtling auf dem Integrationsweg benötigt.“ Das erklärte jetzt Doris Schröder-Köpf, SPD-Landtagsabgeordnete und Niedersachsens Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, als sie auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Svenja Stadler das Flüchtlings-Modellprojekt "Darius" in Winsen besuchte. Ziel...

2 Bilder

Erste Highlights stehen fest - Vorbereitungen für das 40. Winsener Stadtfest gehen jetzt in die heiße Phase

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 14.03.2017

Orga-Team wettet gegen Bürgermeister thl. Winsen. Am heutigen Mittwoch sind es noch genau 70 Tage bis das 40. Winsener Stadtfest eröffnet. Vom 24. bis 28. Mai verwandelt sich die Winsener Innenstadt einmal mehr in eine riesige Feiermeile. Die Vorbereitungen für das Jubiläums-Stadtfest laufen seit Monaten auf Hochtouren. Pünktlich zum Start der heißen Phase präsentiert das Orga-Kernteam mit den städtischen Mitarbeitern...

1 Bild

B-Plan wurde angeschoben - Planungsausschuss votiert für Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses am Hanse-Kreisel

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 14.03.2017

thl. Winsen. Mit sieben Ja- und zwei Nein-Stimmen von den Grünen hat der Planungsausschuss der Stadt die Aufstellung des Bebauungsplanes Am Hansekreisel empfohlen. Wie das WOCHENBLATT berichtete, will der Projektentwickler Jens-Peter Oertzen dort rund 15 Millionen Euro investieren und auf dem Areal zwischen Hamburger Straße und Mittelster Weg ein modernes Wohn- udn Geschäftshaus errichten. Das Projekt sei aus städtebaulicher...

1 Bild

Lotsendienst vor dem Aus? - Polizei und Verkehrswacht suchen neue ehrenamtliche Helfer für Sicherheit der Grundschüler

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 07.03.2017

thl. Winsen. Zu einem gemütlichen Klönschnack und Erfahrungsaustausch bei Kaffee und Kuchen hatten Polizei und Verkehrswacht jetzt die Verkehrshelfer der Alten Stadtschule eingeladen. "Damit wollen wir uns auch für das ehrenamtliche Engagement der Eltern und Großeltern bedanken", sagte Horst Kraßmann von der City Wache in Winsen. Vor 25 Jahren wurde der Lotsendienst an der Alten Stadtschule von dem damaligen Kontaktbeamten...

1 Bild

Parkhaus nimmt Betrieb auf - In den ersten drei Wochen ist die Nutzung kostenfrei

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 07.03.2017

thl. Winsen. Gute Nachricht für die Bahnpendler: Das neue Parkhaus am Bahnhof nimmt am kommenden Montag, 13. März, endlich seinen Betrieb auf. Bis dahin müssen noch einige Restarbeiten erledigt werden, insbesondere die Installation des Schranken-, Zähl- und Abrechnungssystems. Und noch eine gute Nachricht: „In den ersten drei Wochen ist die Nutzung des Parkhauses kostenfrei. Erst ab dem 1. April werden Parkentgelte erhoben“,...

2 Bilder

Der Staatsschutz ermittelt - Streit um angebliche Nazi-Beleidigung zwischen AfD und FDP geht in die nächste Runde

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 07.03.2017

thl. Winsen. Überraschende Post für den FDP-Ratsherrn Nino Ruschmeyer: Der Staatsschutz der Polizeiinspektion Harburg hat ihn zur Vernehmung als Beschuldigter vorgeladen. Grund ist eine Strafanzeige der AfD-Fraktion wegen einer angeblichen Nazi-Beleidigung Ruschmeyers im Rahmen der Winsener Stadtratssitzung (das WOCHENBLATT berichtete). Damit steht fest: Die AfD lässt nicht locker. Nachdem Fraktionschef Roderik Pfreundschuh...

1 Bild

Stadt Winsen legt Vertrag mit Dr. Tatjana Rusch auf Eis

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 02.03.2017

thl. Stelle. Seit Mittwoch darf Veterinärin Dr. Tatjana Rusch keine Fundtiere mehr in ihrer Kleintierpraxis in Stelle aufnehmen. Tiere, die sie bereits beherbergt, muss sie innerhalb der nächsten zwei Wochen an neue Besitzer vermitteln. So steht es in einer Untersagungsverfügung, die der Landkreis Harburg ausgesprochen hatte (das WOCHENBLATT berichtete). Zwar hat die Tierärztin Klage gegen den Bescheid eingereicht, allerdings...

Stadt sucht Schiedspersonen

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 26.02.2017

ce. Winsen. Ehrenamtliche Schiedspersonen für die Bezirke I und II sucht derzeit die Stadt Winsen. Der Schiedsamtsbezirk I betrifft das nördliche Stadtgebiet - vom Süden abgegrenzt durch Hansestraße und Lüneburger Straße - sowie die Ortsteile Gehrden, Hoopte, Stöckte, Laßrönne und Tönnhausen. Der Bezirk II umfasst das südliche Stadtgebiet einschließlich der Ortsteile Borstel, Sangenstedt, Rottorf, Luhdorf, Roydorf, Bahlburg,...

1 Bild

AfD will Unterlassungserklärung - Winsener Stadtratsfraktion will FDP zur Kasse bitten - Jetzt droht ein Prozess

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 24.02.2017

thl. Winsen. Bitterböse Post für FDP-Fraktionsvorsitzender Nino Ruschmeyer. "Im Namen der AfD-Fraktion fordere ich Sie auf, es zu unterlassen, (...) zu äußern, dass einzelne und/oder alle Mitglieder der AfD-Fraktion im Winsener Stadrat Nazis sind." Das schreibt AfD-Fraktionschef Roderik Pfreundschuh in seiner Funktion als Rechtsanwalt und forderte von Ruschmeyer eine Unterlassungserklärung sowie eine Zahlung von 925,23 Euro,...

1 Bild

Unfallschwerpunkt entschärfen - Stadt Winsen beleuchtet Verkehrssituation auf der Osttangente

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 22.02.2017

thl. Winsen. Die Stadt will den Verkehrsfluss zu und von der Osttangente optimieren und hat deshalb ein Verkehrsgutachten für den Bereich vom Gewerbegebiet Luhdorf bis zur sogenannten OBI-Kreuzung (Osttangente/Max-Planck-Straße/Ilmer Moorweg) anfertigen lassen. Derzeit laufen Gespräche mit Land und Kreis über mögliche Maßnahmen. Dabei geht es vor allem um die Frage: Kreiselausbau oder eine Umschaltung der Ampelanlage. Ein...

1 Bild

Verbale Entgleisung? -Winsener Ratsherr Nino Ruschmeyer setzt AfD mit der NSDAP gleich - Jetzt drohen rechtliche Schritte

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 22.02.2017

thl. Winsen. Hat die jüngste Winsener Ratssitzung ein gerichtliches Nachspiel? Zumindest denkt die AfD-Fraktion über juristische Schritte gegen FDP-Frontmann Nino Ruschmeyer nach. Grund ist eine verbale Entgleisung des Liberalen im Rahmen seiner Haushaltsrede. Dabei fing Ruschmeyer, von Beruf Rechtsanwalt, noch ganz harmlos an. "Eine Zusammenarbeit mit der AfD kommt für uns nicht in Frage, so lange die Partei sich mit...

1 Bild

124.000 Euro Überschuss - Winsener Stadtrat verabschiedet Haushalt 2017 / Sitzung im Rekordtempo

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 17.02.2017

thl. Winsen. Das gab es bisher noch nie! Nur zweieinhalb Stunden - inklusive einer zehnminütigen Unterbrechung - benötigte der Winsener Stadtrat am Donnerstagabend, um den Haushalt 2017 zu verabschieden. Kaum Diskussionsbedarf und auch nur kurze Grundsatzreden von den Fraktionsvorsitzenden ließen für die Zuschauer erst gar keine Spannung aufkommen. Eine weitere Besonderheit: Ratsvorsitzender Andreas Waldau (Freie Winsener)...

1 Bild

Stadt Winsen belohnt energiesparendes Bauen

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 17.02.2017

ce. Winsen. Die Stadt Winsen engagiert sich weiterhin für den Klimaschutz und belohnt Bürger, die ihren Alt- oder Neubau mit energiesparender Technik ausstatten wollen. Eigenheimbesitzer sparen so nicht nur Energie und damit Kosten, sie erhalten zusätzlich einen Zuschuss aus dem städtischen Förderprogramm für energiesparendes Bauen. Ansprechpartnerin für Interessierte ist die städtische Klimaschutzmanagerin Agnieszka...

1 Bild

Urteilsspruch vertagt - Streit um Schweinemastanlage in Borstel noch nicht beendet

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 17.02.2017

thl. Winsen. Das Verwaltungsgericht Lüneburg hat in dem Verfahren um die Rücknahme der Baugenehmigung für den Schweinemaststall in Borstel in der Verhandlung am Donnerstag noch kein Urteil gesprochen. Vielmehr haben die Richter der Stadt sowie dem Hofbesitzer Segfried Porth und Anlagenbetreiber Torsten Jarms nahegelegt, sich noch einmal zusammenzusetzen und Gespräche zu führen. Ziel soll dabei eine außergerichtliche Einigung...

1 Bild

Ja zu Drei-Feld-Hallen - An der Stadtschule und am Ilmer Barg sollen neue Sporthallen entstehen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 14.02.2017

thl. Winsen. Die Stadt Winsen soll zwei neue Drei-Feld-Turnhallen bauen. Dafür hat der Verwaltungsausschuss (VA) in seiner Sitzung votiert. Die benötigten Mittel sollen in den Haushalt eingestellt werden. Die Stadt hofft für die Projekte noch auf Fördermittel. Die erste Halle soll auf dem Sportplatz der Alten Stadtschule entstehen und rund 4,8 Millionen Euro kosten (das WOCHENBLATT berichtete). Wenn die Halle steht, soll die...

1 Bild

Winsen: Rücknahme der Baugenehmigung für Schweinemaststall rechtswidrig?

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 14.02.2017

thl. Winsen. Ist die durch die Stadt ausgesprochene Rücknahme der Baugenehmigung für eine Schweinemastanlage in Borstel rechtswidrig? Um diese Frage geht es am Donnerstag, 16. Februar, um 10 Uhr vor dem Verwaltungsgericht in Lüneburg. Kläger sind Hofbesitzer Siegfried Porth und Mastanlagenbetreiber Torsten Jarms. Wie das WOCHENBLATT berichtete, hatte die Stadt im März 2015 die Baugenehmigung für den Maststall zurückgenommen...

1 Bild

Politik genehmigt Gelder - Parkhaus am Bahnhof: Stadt Winsen will und soll Rechtsweg beschreiten, um Baukosten zu senken

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 03.02.2017

thl. Winsen. Ursprünglich einmal mit rund 6,5 Millionen Euro Kosten geplant, wird das Parkhaus am Winsener Bahnhof jetzt fast doppelt so teuer: knapp elf Millionen Euro werden jetzt für den Bau veranschlagt. Im Wirtschaftsausschuss der Stadt wurde das Thema am Donnerstagabend heiß diskutiert. Am Ende stimmten die Politiker aber „zähneknirschend“ mehrheitlich zu. Nur die SPD enthielt sich. Dazu soll die Verwaltung ein Büro...

Eindeutiges Votum: Die Winsener wollen Kaufland-Filiale in der Luhestadt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 31.01.2017

thl. Winsen. "Soll sich Kaufland am Ilmer Moorweg ansiedeln?" fragte das WOCHENBLATT jüngst seine Leser, nachdem sich Stadt und Politik gegen den Supermarkt ausgesprochen hatten. Und die Meinung ist deutlich: Die Winsener sind pro Kaufland. Hier ein paar Meinungen: • "Ich fänd es super, wenn wir auch endlich einen Kaufland hätten. Immer nach Lüneburg mit dem Zug ist auf Dauer zu anstrengend", schreibt Ulrike Witt. • "Ich...

1 Bild

Ausleihen rückläufig - Stadtbücherei schließt 2016 mit einem Minus ab

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 31.01.2017

thl. Winsen. „Die Jahreszahlen der Stadtbücherei für 2016 sind unterdurchschnittlich.“ Das stellte jetzt der Leiter der städtischen Einrichtung, Ekkehard Sallmann, fest. Über die Ursachen könne er nur mutmaßen. Nach 18 Jahren seien die Benutzungsgebühren zum 1. Januar 2016 erstmalig auf das Niveau der Entgelte in vergleichbaren Kommunen angehoben worden. Eine Woche lang war die Einrichtung wegen der Erneuerung des...

2 Bilder

Ausgezeichnete Flüchtlingshilfe: Svenja Schwartz (18) erhält für ihr Engagement den Juniorkiesel der Stadt Winsen

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 31.01.2017

ce. Winsen. "Sie haben Herz gezeigt und Hilfe geleistet. Beides ist wichtig und wertvoll, um den Zuzug und die Integration der Zuwanderer zu bewältigen." Das betonte Winsens Vize-Bürgermeister André Bock in seiner Laudatio, als er am Montagabend Svenja Schwartz (18) für ihren herausragenden Einsatz in der Flüchtlingshilfe mit dem Juniorkiesel auszeichnete. Die Stadt ehrt mit der Trophäe junge Winsener Persönlichkeiten und...

1 Bild

Eröffnung erneut verschoben und ein Kostenschock für die Stadt Winsen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 31.01.2017

Ist der Berliner Flughafen eher fertig als das Winsener Parkhaus? thl. Winsen. Der Bau des Winsener Parkhauses wird zur unendlichen Geschichte. Und so manch Bürger wettet schon, dass der Berliner Flughafen doch früher fertig ist. Denn: Bedingt durch den Frost in den vergangenen Wochen muss die für zuletzt 1. Februar geplante Eröffnung des Parkhauses erneut um einen Monat auf den 1. März verschoben werden. Allerdings könne...

1 Bild

Neuer Veranstaltungskalender "Winsener Highlights 2017" ist da

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 30.01.2017

ce. Winsen. Die neue Ausgabe des Veranstaltungskalenders "Winsener Highlights 2017" ist jetzt erschienen. Wie in den Vorjahren gibt es darin einen Überblick über die attraktivsten Feste und Veranstaltungen von Vereinen, Organisationen und Privatleuten in der Luhemetropole. Die "Highlights" sind kostenlos im Rathaus, bei der Tourist-Information im Marstall, in vielen Geschäften sowie unter http://www.winsen.de als Download...

1 Bild

Winsener Congress-Centrum statt Stadthalle

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 24.01.2017

thl. Winsen. Die Stadthalle ist seit vielen Jahren ein Streitthema in Winsen. Sie ist in die Jahre gekommen und sowohl von der technischen Ausstattung als auch vom Ambiente her nicht mehr zeitgemäß. Ebenso häufig wird der Standort kritisiert. Auf der anderen Seite gibt die Stadt regelmäßig hohe Beträge für die am dringendsten notwendigen Erneuerungsmaßnahmen aus. Diese sind aber immer nur ein Tropfen auf den heißen Stein und...

2 Bilder

Neues "Eingangstor"? - Projektentwickler Jens-Peter Oertzen stellte der Winsener Politik seine Pläne vor

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 20.01.2017

thl. Winsen. Die Ortseinfahrt von Winsen soll ein modernes Gesicht erhalten. Das will zumindest Projektentwickler Jens-Peter Oertzen und stellte entsprechende Pläne jetzt dem Planungsausschuss der Stadt vor. Rund 15 Millionen Euro will Oertzen auf einem Grundstück am Kreisverkehr Hamburger Straße/Hansestraße investieren. Auf dem etwa 6.000 Quadratmeter großem Areal, dass der Projektentwickler bereits erworben hat, soll in 15...