Starenkasten

1 Bild

Es bleibt bei zwölf Starenkästen im Landkreis Stade

Björn Carstens
Björn Carstens | am 14.11.2015

bc. Stade. Der Landkreis Stade verfügt über insgesamt zwölf stationäre Blitzanlagen. Mehr sollen es vorerst auch nicht werden. Das hat das letzte Treffen der Verkehrsunfallkommission ergeben, wie am Mittwoch im Verkehrsausschuss bekannt wurde. "Die Kommission hat keine neuen Standorte vorgeschlagen. Es werden auch keine Anlagen umgesetzt", sagte Gerhard Timm vom Straßenverkehrsamt. Die Starenkästen hätten sich bewährt....

2 Bilder

Die stationäre Radarfalle an der Bremer Straße ist wieder in Betrieb

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 21.07.2015

mi. Nenndorf. Mancher Autofahrer wird es spätestens mit dem eingehenden Gebührenentscheid zähneknirschend realisieren. Der Landkreis hat an der Bremer Straße in Nenndorf wieder eine Blitzeranlage installiert. Der alte Biltzer hatte vergangenen Winter vermutlich einen Raser so in Rage versetzt, dass er das Gerät kurzerhand in die Luft sprengte. Das „Skelett“ (Foto) der zerstörten Anlage wurde danach monatelang vom Kreis nicht...

Unbekannte sprengen Starenkasten an der Bremer Straße

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 23.02.2015

thl. Nenndorf. Ob das "nur" ein einfacher Raser war, der erwischt wurde, ist fraglich! In der Nacht von Freitag auf Samstag, im Zeitraum zwischen 2.45 Uhr und 4 Uhr, haben bislang unbekannte Täter die stationäre Radaranlage an der Bremer Straße in Nenndorf offensichtlich gesprengt. Die genaue Vorgehensweise steht noch nicht fest. Die Anlage wurde durch die Explosion größtenteils zerstört. Die Polizei ermittelt in alle...

Vandalismus am Starenkasten

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 08.10.2014

thl. Drennhausen. War da jemand sauer, weil er geblitzt wurde? Unbekannte haben in Drennhausen den Starenkasten beschädigt. Die Täter verdrehten das Gehäuse und schlugen derart hart dagegen, dass auch die Messtechnik im Inneren Schaden nahm.

1 Bild

Jork: "Starenkasten" gegen Raser

Björn Carstens
Björn Carstens | am 06.12.2013

bc. Jork. Schon wenige Stunden nach dem tödlichen Raser-Unfall auf der L140 in Jork, bei dem im August ein 17- und ein 21-Jähriger ums Leben kamen, wurden die ersten Rufe nach einem "Starenkasten" laut. Paul Beard, vor dessen Möbelgeschäft das Unglück passierte, forderte im WOCHENBLATT: "Im Grunde bringt nur ein fest installierter Blitzerkasten was, um die Raserei einzudämmen." Mitte September übergab schließlich eine...

3 Bilder

Krisen-Knoten wird entschärft

Reinhard Schrader
Reinhard Schrader | am 22.03.2013

Ein "Starenkasten" soll an der Buchholzer Kreuzung Hamburger / Straße Nordring aufgestellt werden rs. Buchholz. "Seit 20 Jahren dulden die Behörden einen untragbaren Zustand", stellte das WOCHENBLATT am 20. Februar fest, nachdem es einmal mehr zu einem schweren Unfall auf der Chrash-Kreuzung am nördlichen Buchholzer Stadtausgang gekommen war. Und schon vor Jahresfrist hatten SPD, Grüne und Linke im Stadtrat beantragt, hier...

Blitzer ist wieder in Betrieb

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 17.01.2013

thl. Rottorf. Autofahrer aufgepasst: Der Starenkasten an der B4/K86 in Rottorf, den Unbekannte in der Silvesternacht mit Böllern gesprengt haben (das WOCHENBLATT berichtete), ist wieder in Betrieb und macht sündhaft teure Fotos von Rasern. Das ist wohl auch bitter nötig. Denn: Auf den rund 20.000 Euro Schaden, die bei der Attacke entstanden sind, bleibt der Landkreis Harburg wohl sitzen. "Bei der Suche nach den Tätern haben...

Starenkasten gesprengt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 03.01.2013

thl. Rottorf. Ob da ein Raser seine Sünde beseitigen wollte? Unbekannte haben zwischen dem 30. Dezember und 2. Januar einen Starenkasten an der Bundesstraße in Rottorf zerstört. Die Täter brachen die Glasscheibe vor der Kamera aus dem Gehäuse und zündeten im Inneren des Metallkastens mindestens zwei Feuerwerkskörper. Durch die Explosionen wurde die empfindliche Messtechnik der Anlage komplett zerstört. Der Schaden beläuft...