Steffen Horn

Die SG Mittelkirchen/Stade meldet sich zurück

Dirk Ludewig
Dirk Ludewig | am 23.08.2016

ig. Jork. Die Floorball Mannschaft aus dem Alten Land, die SG Mittelkirchern/Stade, gewann in der vergangenen Saison die Regionalmeisterschaft, entschied sich jedoch aus Personalmangel gegen die Playoffs und den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Auch traten die Trainer Bernd Hoffmann und Kapitän Jannick Ropers zurück. Nun wird das Team vom Spielertrainer Steffen Horn geführt und erhält Nachwuchs aus den Jugendmannschaften des...

1 Bild

Das letzte Heimspiel

Dirk Ludewig
Dirk Ludewig | am 12.02.2016

ig. Mittelnkirchen. Im letzten Heimspiel der regulären Saison treffen die Regionalliga-Floorball Herren der SG Mittelnkirchen/Stade am Sonntag, 14. Februar, auf die SG Bloherfelde/Sedelsberg. Gegen den voraussichtlichen Gegner in den folgenden Playoffs konnte im Hinspiel bereits mit 17:5 gewonnen werden. "Trotzdem ist höchste Konzentration nötig", fordert Pressesprecher Thomas Dehmel. Topscorer Steffen Horn (Foto) werde...

25 Bilder

Den Gegner zu Fehlern gezwungen: Mittelnkirchner Floorball-Mannschaft gewinnt gegen Neuwittenbek

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 15.11.2013

Jubel in der Sporthalle Steinkirchen: Mit einem deutlichen 8:4 für die Gastgeber endete das Spiel der zweiten Floorball-Bundesliga SG Mittelnkirchen/Stade gegen den TSV Neuwittenbek am vergangenen Samstag. Rund 100 Fans fieberten mit, als die Mittelnkirchner ihren dritten Tabellenplatz gegen den Tabellenletzten verteidigten. Die Zuschauer bekamen jede Menge spannende Duelle um den Floorball und rasante Sprints auf das...

Die erste Niederlage

Dirk Ludewig
Dirk Ludewig | am 11.10.2013

ig. Steinkirchen. Die SG Mittelnkirchen/Stade musste am dritten Spieltag der 2. Floorball Bundesliga ihre erste Niederlage hinnehmen. Das Team von Trainer Bernd Hoffmann trat bei den Dümptener Füchsen mit nur acht Feldspielern an, verlor mit 2:3. Trotz des schmalen Kaders versuchten die Altländer, das Spiel zu machen. Allerdings gelangen den Gastgebern die ersten beiden Tore zu einer 2:0-Führung. Im Mitteldrittel...