Taifun Haiyan

1 Bild

Weihnachtsbasar in Estorf: Hohe Spendenbereitschaft für Taifun-Opfer

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 20.12.2013

401,54 Euro für die SOS-Kinderdörfer eingenommen tp. Estorf. Die Schüler der Klasse 4b der Grundschule in Estorf reagierten mit Bestürzung auf die verheerenden Schäden, den der Taifun "Haiyan" im November auf den Philippinen angerichtet hat. Aus Mitgefühl mit den Opfern riefen sie alle Mitschüler dazu auf, viele schöne Weihnachtsartikel zu basteln. Der Adventsschmuck wurde in der Vorweihnachtszeit auf einem Basar...

1 Bild

Zehntklässler sammeln im Erdkunde-Unterricht 1.033 Euro für die Taifun-Opfer

Oliver Sander
Oliver Sander | am 07.12.2013

os. Buchholz. Toller Einsatz für die Opfer des Taifuns "Haiyan": Bei der Spendenaktion hat die Klasse 10a des Buchholzer Albert-Einstein-Gymnasiums 1.033 Euro eingesammelt. Das Geld kommt über die "Aktion Deutschland hilft" direkt den Menschen auf den Philippinen zugute, die nach dem Wirbelsturm ihr Hab und Gut verloren haben. Die Zehntklässler erstellten im Erdkunde-Unterricht in Gruppenarbeit Plakate über die Philippinen...

6 Bilder

Nach Taifun-Katastrophe auf den Philippinen: Helfer leisten Hilfe im Akkord

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 22.11.2013

(bim). Unzählige hilfebedürftige Menschen, häufige und heftige Regenschauer sowie immer mehr Moskitos - damit sind derzeit die internationalen Hilfsorganisationen konfrontiert, die die Betroffenen nach dem verheerenden Taifun „Haiyan“ auf den Philippinen medizinisch und mit Lebensmitteln versorgen. Zu einem zwölfköpfigen Johanniter-Team aus ganz Deutschland zählt auch die Stader Polizistin Janine Marquardt (33), die in...

1 Bild

Rettungsstaffel im Katastrophengebiet

Björn Carstens
Björn Carstens | am 12.11.2013

(bc). Der Taifun Haiyan hat auf den Philippinen gewaltige Zerstörungen hinterlassen. Nach UN-Angaben ist das Ausmaß mit dem Tsunami von 2004 zu vergleichen. Alleine auf den Inselgruppen Visayas und Luzon sind 25 Millionen Menschen betroffen. In der Region Capiz sind 90 Prozent aller Häuser zerstört. Auch die Rettungshundestaffel Hamburg und Harburg mit Sitz in Stelle rüstet sich für einen möglichen Einsatz. Ein erstes Team...