Tierquälerei

2 Bilder

Skandal-Wurst unerwünscht!

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 02.12.2016

Kein Galloway-Fleisch vom Kadaver-Hof: Markt-Manager im Christkinddorf Himmelpforten warnt Standbeschicker tp. Himmelpforten. Besinnlichkeit in der Vorweihnachtszeit und Tierquälerei passen nicht zusammen: Ein umstrittener Standbetreiber auf dem Christkindmarkt in Himmelpforten hat jetzt seinen Stellplatz auf der Budenmeile geräumt. Er soll am Wochenende auf dem Markt Wurst von Galloway-Rindern zum Verkauf angeboten haben,...

2 Bilder

Katze mit Steakmesser in der Kehle in Stade gefunden

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 06.09.2016

Tierhilfe vermutet makaberen Scherz tp. Stade. "Wer tut so etwas Schreckliches?", fragt Tierfreund Rafael Robl (45) aus Stade, nachdem er am Mittwoch, 31. August, gegen 4.30 Uhr am Straßenrand eine getötete Katze mit einen Messer in der Kehle fand. Offenbar ein makaberer Scherz, denn nach WOCHENBLATT-Recherchen kam das Tier vermutlich durch einen Autounfall ums Leben. Das Fell von Blut verklebt, die Augen seltsam...

1 Bild

Wie geht es dem misshandelten Kätzchen?

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 19.02.2016

ab. Stade. Die brutale Misshandlung eines Kätzchens am vergangenen Sonntag in Stade erschütterte die Menschen. Nachdem das Tier mit Tritten und Nadeln malträtiert worden war, hatte es jemand in Stade am Haddorfer Grenzweg wie Müll in einer Tüte entsorgt. Eine aufmerksame Senioren aus Jork hatte das halbtote Tier gefunden und die Polizei verständigt. Doch wie geht es der Katze jetzt, einige Tage nach der Tat? Ihre...

1 Bild

"Viele Katzen werden niemals einem Tierarzt vorgestellt"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 05.12.2015

Tierfreundin beklagt Ignoranz vieler Halter "Aus Erfahrung kann ich die erschreckenden Zustände, unter denen viele Katzen im Landkreis Stade leben müssen, bestätigen", sagt Leserin und Tierschützerin Hannelore Streckebach aus Kutenholz nach dem WOCHENBLATT-Bericht über das Martyrium des Katzenpaares Monty und Albis, die in lebensbedrohlichem Gesundheitszustand in die Obhut des Vereins Tierhilfe Stade genommen wurden. ...

1 Bild

Trauriges Tierschicksal: Niedliche Hundedame ausgesetzt

Tom Kreib
Tom Kreib | am 10.06.2015

(tk). Wer in diese treuen Knopfaugen blickt, stellt sich die Frage: Warum wurde diese liebe und süße Hundedame bloß ausgesetzt? Am Sperrwerk hinter dem Deich in Jork-Leeswig fand die Polizei am vergangenen Sonntag das Tier. Mit der Leine angebunden, ein Wassernapf gegen den Durst an einem heißen Tag. Vom Besitzer fehlt jede Spur. Liegt das vielleicht daran, dass der niedliche Mix aus Pudel und Tibetterrier krank ist? Die...

4 Bilder

Wird mit Tierhaar Geld gemacht? Unbekannte schneiden einer Stute in Bendestorf ein großes Stück vom Schweif ab

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 05.06.2015

mum. Bendestorf. „Das ist Tierquälerei“, sagt Margrit Hübner. Die Bendestorferin ist schockiert, was Unbekannte ihrer Stute „Betty Barcley“ angetan haben. Mindestens 50 Zentimeter vom Schweif wurden abgeschnitten. „Das ist kein dummer Streich mehr“, sagt sie. Mit dem Schweif vertreiben die Pferde Fliegen. „Gerade im Sommer ist das sehr wichtig“, so Margrit Hübner. Das Haar wächst nur langsam nach. Bis zu drei Jahre kann es...

4 Bilder

Tier-Tortur oder Tradition?

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 10.10.2014

Harsche Kritik an Bock-Versteigerung "zur Volksbelustigung" in Freiburg / Organisator weist Vorwürfe zurück tp. Freiburg. Quälerei oder überzogene Reaktion einer sensiblen Tierfreundin? Silke Elfers (54) aus Wischhafen übt harsche Kritik an der Versteigerung eines Schafbocks auf dem Bockmarkt am vergangenen Wochenende in Freiburg: Nach ihrem Eindruck war der Umgang mit dem Tier "unerträglich im Sinne jeder Kreatur, die zur...

2 Bilder

Bis auf den Knochen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 04.07.2014

Kuh-Martyrium am Wegrand: Halfter eingewachsen / Tierschützer prangern an tp. Oldendorf-Himmelpforten. Diese Grausamkeit treibt Tierschützern Tränen in die Augen: Aktivisten der Tierschutzstiftung "Hof Butenland" in Butjadingen (Landkreis Wesermarsch) melden einen Fall von gemeiner Tierquälerei im Landkreis Stade. Auf einer Weide an einem öffentlichen Weg in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten entdeckten sie tragende...