Tim Schulenburg

2 Bilder

Schandfleck ist Geschichte: Neuer "Herbstprinz" ist fertig

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 03.10.2017

bc. Jork. Gut fünfeinhalb Jahre nachdem das beliebte Restaurant „Herbstprinz“ in Jork ein Raub der Flammen wurde, steht dort an der L140 in Osterjork wieder ein Gebäude - ein wesentlich größeres als früher. Investor Tim Schulenburg, Sohn des Buxtehuder Architekten Gerhard Schulenburg und selbst Architekt, hat rund zwei Millionen Euro in die Hand genommen, um ein neues Mehrfamilienhaus mit 13 Wohnungen zu bauen. Anfang...

4 Bilder

Richtfest für Mehrfamilienhäuser in Königreich: Wohnen mit Aussicht

Tom Kreib
Tom Kreib | am 09.06.2017

Traumhafter Blick und tolle Wohnungen: Richtfest in Königreich tk. Königreich. Der wunderschöne Blick auf die weitläufigen Obstplantagen allein ist schon ein guter Grund, eine der 33 neuen Wohnungen zu mieten, die derzeit in Königreich in drei baugleichen Gebäuden von "Schulenburg Architekten" errichtet werden. Am Mittwoch hatten Gerhard und Tim Schulenburg zum Richtfest eingeladen und viele Gäste bewunderten die schöne...

1 Bild

Richtfest Herbstprinz Jork: Dort werden dreizehn moderne Mietwohnungen gebaut

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 14.02.2017

Jork: Herbstprinz | Trotz der Kälte in den vergangenen Wochen gehen die Bauarbeiten beim Herbstprinz in Jork, Osterjork 76, mit großen Schritten voran: Am Donnerstag, 16. Februar, wird an der Stelle, an der früher ein gleichnamiges Restaurant stand, Richtfest für das schmucke Mehrfamilienhaus gefeiert. Im August sind die 13 großzügig gestalteten Mietwohnungen bezugsfähig. Bei den Wohneinheiten handelt es sich um hochwertig ausgestattete Zwei-...

3 Bilder

Wildwuchs in den Ländern beenden und ein einheitliches Baurecht schaffen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 28.01.2017

Was sagen Bauunternehmer aus der Region zum Vorschlag aus Berlin, Länderregelungen zu vereinheitlichen tk. Landkreis. Die gesetzlich vorgeschriebene Zahl der Parkplätze bei neuen Mehrfamilienhäusern sind der Klassiker, der das Problem treffend beschreibt: In Niedersachsen müssen pro Wohnung 1,5 Stellplätze errichtet werden, Hamburg hat die Zahl auf Null gesenkt. Unterschiedliche Landesbauordnungen schaffen quer durch...

3 Bilder

Eine große Aufwertung für die Ortsmitte von Apensen: Bürgermeister und Architekt loben Investor für dessen Engagement

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 20.07.2016

Apensen: Roter Platz | wd. Apensen. In großen Schritten gehen die Bauarbeiten im Ortskern von Apensen voran. Bis zur Gewerbeschau am Sonntag, 21. August, soll am sogenannten „Roten Platz“ alles fertig sein: das neue Gebäude für den Nettomarkt, der am 30. August eröffnen will, die weiteren Geschäfte in der Nachbarschaft, das alte Rathaus, beziehungsweise die alte Schule, die abgerissen und um 90 Grad gedreht wird, die Tiefgarage mit rund 20 und die...

5 Bilder

Der "Schandfleck" ist Geschichte

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 01.07.2016

mi. Jork. Um 9 Uhr rückten die Bagger an. Die Brandruine des ehemaligen Restaurants „Herbstprinz“ verschwindet aus dem Jorker Ortsbild. An die Stelle des „Schandflecks“ tritt ein Neubau, den der neue Grundstücksbesitzer Tim Schulenburg realisiert. „Ich bin froh, dass wir dieses Kapitel endlich abschließen“, sagte Bürgermeister Gerd Hubert (Bürgerverein). Tim Schulenburg lobte die konstruktive Zusammenarbeit mit der Gemeinde,...

Polizeieinsatz an der "Herbstprinz"-Ruine

Björn Carstens
Björn Carstens | am 15.04.2016

bc. Jork. Polizeieinsatz an der Brandruine "Herbstprinz" in Jork: Am Donnerstagvormittag mussten mehrere Beamte aus Jork und Umgebung an den Obstmarschenweg ausrücken, um die aufgeheizte Stimmung zu beruhigen. Was war geschehen? Arbeiter wollten das Grundstück betreten, um Vermessungen durchzuführen. Der ehemalige Wirt des "Herbstprinz"-Restaurants, Andreas S., der dort noch in einem Nebengebäude lebt, hinderte sie daran....

1 Bild

Herbstprinzruine in Jork bald bebaut

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 01.03.2016

am. Jork. Auf dem Ruinengrundstück der früheren Gaststätte "Herbstprinz" in Osterjork plant der Hamburger Architekt Tim Schulenburg, ein Wohngebäude mit 13 Wohneinheiten mit jeweils einem bis zwei Zimmern (45 bis 75 Quadratmeter) zu errichten. Schulenburg, der das Grundstück im vergangenen Jahr erworben hatte, stellte die Pläne auf der jüngsten Bauausschusssitzung in Jork vor. Auf Nachfrage der Ausschussmitglieder...

2 Bilder

Geförderter Wohnungsbau: Hohe Hürden schrecken Investoren ab

Tom Kreib
Tom Kreib | am 05.02.2016

Warum es für geförderten Wohnungsbau zu viele Hemmnisse gibt tk. Buxtehude. Für 85 neue Wohnungen in Hamburg, die von der Buxtehuder SG Bau kürzlich errichtet wurden, gab es 600 Bewerbungen. Diese Zahlen machen deutlich: Die Lage auf dem Wohnungsmarkt ist extrem angespannt. Der Bedarf an geförderten und damit günstigen Wohnungen, steigt "Gleichzeitig wird es für Investoren immer schwierigen, günstigen Wohnraum zu...

1 Bild

Statt Mietpreisbremse für Buxtehude: Strenge Vorgaben lockern

Tom Kreib
Tom Kreib | am 15.12.2015

Statt Mietpreisbremse: Vorgeschriebene Parkplatzzahl senken und mehr Geschosse erlauben tk. Buxtehude. Buxtehude braucht keine Mietpreisbremse, sondern weniger regide Bestimmungen bei Neubauten: Das ist eine Forderung, die von Investoren, Architekten und Bauunternehmen schon seit längerer Zeit aufgestellt wird. Es geht dabei vor allem um die Vorschriften zur Anzahl der Parkplätze und die erlaubte Geschosshöhe. "Der...

2 Bilder

Gemeinsames Wohnen für Jung und Alt

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 25.06.2015

Mit dem Bauvorhaben „Wohnen am Rönneburger Park“ entstehen an der Rönneburger Straße 55-57 im zweiten Bauabschnitt derzeit 53 Eigentumswohnungen. Jüngst feierten der Planer, das Architekturbüro Schulenburg, der Bauträger, die SG Bau- und Immobilienvertriebs GmbH, sowie Handwerker und Gäste Richtfest. Auf dem Gelände des Projekts, der Hofstelle Henke‘s Hof, entstehen senioren- und familienfreundliche Wohnungen. Zuvor...

5 Bilder

Gehobene Ausstattung, perfekte Lage

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 16.12.2014

Zentral und doch ganz nah an der Natur - auf diese Lage können sich die neuen Bewohner der fertiggestellten Häuser in der Wohnanlage der Pamirstraße freuen. Bis zur Buxtehuder Altstadt ist es nur ein Katzensprung und doch ist die Wohnanlage „Am Hafen“ herrlich ruhig gelegen. Die zwölf exklusiven Eigentumswohnungen im letzten, nun fertiggestellten Haus sind alle verkauft. „Es gab Bewohner aus anderen Häusern dieser...

1 Bild

Netto in Apensen: Mietvertrag soll noch in diesem Jahr unterschrieben werden

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 25.11.2014

Apensen: Netto | Noch hat die Geschäftsleitung von Netto den Mietvertrag nicht unterschrieben. Doch Investor Peter Möller ist guter Dinge, dass die Unterschrift noch in diesem Jahr erfolgt. Der Architekt Tim Schulenburg hat dem Planungsausschuss der Gemeinde Apensen das Vorhaben bereits vorgestellt. Wegen des Wettbewerbs mit dem Rewe-Markt und Aldi in der Nachbarschaft möchte die Netto-Geschäftsleitung, dass der Laden von der Straße aus zu...

2 Bilder

SC Vierhöfen und MTV Brackel triumphieren

Roman Cebulok
Roman Cebulok | am 17.05.2013

TISCHTENNIS: Tolle Ballwechsel gab es bei den Pokalfinals in Stelle (cc). Endlich haben die Frauen vom SC Vierhöfen die Trophäe geholt. Mit einem 8:6 gegen den Liga-Konkurrenten MTV Ashausen-Gehrden nahm das Team eindrucksvoll Recance für die Pokalniederlage im Vorjahr. Dabei hatte Ashausen auch diesmal schon mit 6:3 geführt. Am Ende war es Britta Stegemann, die mit einem Drei-Satz-Sieg gegen Uta Lohmann das 8:6 perfekt...