Tischlerinnung Stade

4 Bilder

Tischler-Innung Kreis Harburg: Gesellenstücke präsentiert

Sara Buchheister
Sara Buchheister | am 19.07.2015

bs. Winsen. Jährlich präsentiert die Tischler-Innung des Kreises Harburg die Gesellenstücke ihrer Nachwuchskräfte. So auch am vergangenen Sonntag in den Räumlichkeiten der Berufsbildenen Schulen in Winsen- allerdings mit einer Neuerung: "Heute wird zum ersten Mal der 'Publikumsliebling' von den anwesenden Besuchern gewählt. Dabei kann jeder der Lust hat ein beliebiges Stück auswählen, das ihm am Besten gefällt. Dabei können...

1 Bild

Tischlerazubis mit neuen Shirts

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 17.12.2014

sb. Stade. Voller Stolz präsentieren die Tischler-Auszubildenden im zweiten Lehrjahr an der Jobelmann-Schule Stade ihr neues Outfit. Die Shirts mit dem Aufdruck "Born2bTischler" (Born to be Tischler - Geboren, um Tischler zu sein) sollen motivieren und das Berufsbild Tischler nach außen tragen. "Born2bTischler" ist eine Nachwuchs-Kampagne der Tischler-Innung Stade.

1 Bild

Junge Tischler "gut in Form"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.08.2014

Fachjury prüft 20 Lehrlinge / Gesellenstücke bestaunen / Ausstellung in Drochtersen tp. Drochtersen. Es war ein großer Tag für die Stader Tischlerlehrlinge. Nach wochenlanger Arbeit mussten sich die Prüflinge kürzlich in Drochtersen mit ihrem Gesellenstücken den Bewertungen der Prüfungskommission stellen. Interessierte können sich die Arbeitsproben anschauen. In Kooperation mit der Jobelmannschule Stade und der Gemeinde...

7 Bilder

"Der schönste Beruf der Welt": Erstes Schnupperpraktikum der Tischlerinnung Stade

Lena Stehr
Lena Stehr | am 01.11.2013

lt. Stade. Holzfußboden verlegen, Zimmertüren und Fenster einsetzen, Kleinmöbel zusammenbauen und am Rechner Zeichnungen erstellen - all das gehörte zum Programm beim ersten Schnupperpraktikum des Tischlerhandwerks im Baufachzentrum Hasselbring in Stade. Zwei Tage lang bekamen 17 Jungen und ein MäScdchen von neun Schulen aus dem gesamten Landkreis einen Einblick in den "schönsten Beruf der Welt". Zumindest ist er das für...