Torsten Lange

1 Bild

Förderverein in Tötensen gegründet

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 11.07.2017

as. Tötensen. Die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr in Tötensen und Westerhof zu unterstützen, das ist das Ziel des Feuerwehrnachrichten jüngst gegründeten Fördervereins „Freunde der Feuerwehr in Tötensen und Westerhof". Insgesamt 36 Unterstützer haben die Satzung als Gründungsmitglieder unterschrieben. Der Vorstand setzt sich zusammen aus dem stellvertretenden Ortsbrandmeister Torsten Lange, Beisitzer Niclas Martens, 2....

1 Bild

Altes Land: Neues, einheitliches Buchhungssystem für Gäste und Vermieter

Lena Stehr
Lena Stehr | am 23.06.2017

lt. Altes Land. Das Alte Land wird als Urlaubsregion immer beliebter. Damit Gäste und Vermieter von Unterkünften es in Zukunft noch leichter haben, zusammen zu finden, geht am 1. Januar 2018 ein neues Buchungssystem für die Region Altes Land mit den Hansestädten Stade und Buxtehude, Kehdingen und der Stader Geest an den Start. Eingeführt wird das einheitliche und anwenderfreundliche System vom Tourismusverband, dem...

1 Bild

Feuerwehr Tötensen gründet Förderverein / Gründungsversammlung am 13. Juni

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 09.06.2017

as. Tötensen. Um die Feuerwehrleute in Tötensen bei ihrer gefährlichen Arbeit besser zu unterstützen, wird am Dienstag, 13. Juni, um 19.30 Uhr im Schützenhaus (Werner-Stemman-Weg) in Westerhof der Verein „Freunde der Feuerwehr Tötensen“ gegründet. Der Förderverein möchte gemeinnützig arbeiten und wird auch Spendenbescheinigungen ausstellen können. Die über den Verein eingeworbenen Mittel sollen u.a. der Jugendarbeit zugute...

4 Bilder

Schätze in Buxtehudes Mitte

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 03.05.2017

Das Historische Rathaus und seine "inneren Werte" ab. Buxtehude. ab. Buxtehude. Wer etwas über das historische Rathaus erfahren möchte, ist bei Bernd Utermöhlen genau richtig. Der Stadtarchivar zeigte dem WOCHENBLATT, was es dort Wertvolles zu entdecken gibt - und wurde dabei selbst noch fündig. Das Gebäude aus dem Jahr 1914 entwarf der in Hannover gebürtige Architekt Alfred Sasse (1870-1937). „Einer der größten Schätze...

3 Bilder

Das Buxtehuder Kulturprogramm: "Runter vom Sofa, rein ins Theater"

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 18.04.2017

Kulturbüro stellt neues Theater- und Konzert-Programm vor / Neu: Extra-Vergünstigung für junge Gäste ab. Buxtehude. Kürzlich stellten Torsten Lange, Andrea Fritz und Antje Lenz vom Buxtehuder Kulturbüro im Alten Rathaus das Programm der Hansestadt für die Spielsaison 2017/2018 vor. Die neue Saison stehe unter dem Motto "Aufbruch - Runter vom Sofa, rein ins Theater", erklärten die drei Mitarbeiter. "Zehn Veranstaltungen...

5 Bilder

Der Schützen-Leuchtturm

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 31.03.2017

In Jesteburg entsteht für fast zwei Millionen Euro eine neue Schießsportstätte / Im Mai ist Eröffnung. mum. Jesteburg. Das ist wirklich beeindruckend! In Jesteburg steht eines der größten Projekte, das ein Schützenverein jemals im Landkreis Harburg realisiert hat, kurz vor der Fertigstellung: das neue Zuhause des Jesteburger Schützenvereins (280 Mitglieder). Für 1,525 Millionen Euro ist am Ortsrand ein modernes...

1 Bild

Mutter wütend: In Buxtehude müssen Babys Eintritt fürs Kinderthester bezahlen - und bekommen einen Sitzplatz

Tom Kreib
Tom Kreib | am 14.02.2017

Eine (wütende) Mutter lernt eine merkwürdige Eintritts-Regel kennen / Stadt verspricht Abhilfe tk. Buxtehude. Muss ein zwei Monate altes Baby Eintritt für ein Kindertheaterstück zahlen? Dann allerdings mit Anrecht auf einen eigenen Sitzplatz? Was sich völlig verrückt anhört, ist in Buxtehude tatsächlich geschehen. WOCHENBLATT-Leserin Sabine Brink*, die zum ersten Mal ein Kulturevent in der Estestadt besucht hat, stellt...

1 Bild

Eine Bühne für die Vereine aus Altkloster

Tom Kreib
Tom Kreib | am 31.01.2017

Der Frühjahrs- und Herbstmarkt Altkloster wird durch eine neue Veranstaltung abgelöst tk. Altkloster. Anstelle von Frühjahrs- und Herbstmarkt Altkloster gibt es etwas Neues: den Tag der Vereine, der erstmals am Samstag, 16. September, auf dem Schafmarktplatz stattfinden wird. Der Bürgerverein Altkloster und das Stadtmarketing Buxtehude legen sich gemeinsam für diese neue Veranstaltung ins Zeug. "Das wird eine tolle Sache",...

1 Bild

Leserideen: Die Buxtehuder Innenstadt als Open-Air-Bühne

Tom Kreib
Tom Kreib | am 31.01.2017

tk. Buxtehude. Die WOCHENBLATT-Leserumfrage, wie die Innenstadt mit Aktionen belebt werden kann, ist auf ein breites Echo gestoßen. Die ersten Ideen von XXL-Sandkiste über Cocktailbar bis hin zu Flohmarkt und Open-Air-Kino hat die Redaktion am vergangenen Mittwoch vorgestellt. Einige Ideen haben Leserinnen und Leser noch konkretisiert. Elisa Neumann war in Bremen begeistert von den XXL-Sandkästen, die mitten in der...

1 Bild

Torsten Lange gibt es in der Buxtehuder Stadtverwaltung im Doppelpack

Tom Kreib
Tom Kreib | am 29.01.2017

tk. Buxtehude. Der Kästner-Klassiker "Das doppelte Lottchen" hat in der Buxtehuder Stadtverwaltung einen anderen Titel: "Der doppelte Torsten". Und zwar zwar ohne "h" und mit Nachnamen Lange. Torsten Lange arbeitet als Fachgruppenleiter Tourismus, Stadtmarketing und Kultur im Rathaus und der andere als stellvertretender Fachgruppenleiter EDV im Stadthaus. Das WOCHENBLATT hat sich mit beiden Torsten Langes getroffen, nachdem...

23 Bilder

„Die Vielfalt geht verloren“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 17.01.2017

Kaufleute-Chef Henning Erdtmann richtet mahnende Worte an Neujahrsempfang-Gäste. mum. Jesteburg. Spannend, unterhaltsam und abwechslungsreich präsentierte sich der Neujahrsempfang der Gemeinde Jesteburg am Sonntag. Das liegt unter anderem auch an der Tradition, dass nicht ausschließlich die politische Gemeinde, sondern stets die Kirchengemeinde St. Martin, der GeWerbekreis und jeweils ein Verein die Organisation...

2 Bilder

Beachclub auf dem Buxtehuder Petri-Platz?

Tom Kreib
Tom Kreib | am 17.01.2017

Wie kann die Innenstadt belebt werden? In der Adventszeit ist mehr los als im Sommer tk. Buxtehude. Wie kann die Innenstadt vor allem abends belebter und attraktiver werden? Darüber wurde auch im Stadtmarketing schon diskutiert. Erstaunlich ist: Selbst bei norddeutschem Schmuddelweter ist in der Adventszeit auf dem Rathausmarkt mehr los als an manch lauen Sommerabenden. Punsch und Co. locken die Menschen an. An eine...

3 Bilder

Schießende Senioren

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 18.10.2016

mum. Jesteburg. Diese Premiere macht Lust auf mehr! Die Tagespflege „Ole School“ (Sandbarg 32) des Jesteburger Ambulanten Hauspflege Dienst (AHD) feierte am Wochenende ihr einjähriges Bestehen. Aus diesem Anlass lud Inhaber Ole Bernatzki zu einem besonderen Schützenfest ein. Die Tagespflege verwandelte sich in ein Schützenhaus mit Schießstand und Festplatz. Bestes Wetter, zahlreiche Patienten mit ihren Angehörigen an...

1 Bild

Der Buxtehuder Bahnhofstraße blüht was

Tom Kreib
Tom Kreib | am 23.08.2016

Sechs große Pflanzkübel für ein schöneres Pflaster / Weitere Sponsoren gesucht tk. Buxtehude. Ein weiterer Schritt, um die Bahnhofstraße attraktiver zu machen: sechs große, rechteckige Pflanzkübel wurden aufgestellt. Die gemeinsame Aktion der "Initiative Bahnhofstraße" und des Stadtmarketing Buxtehude setzt ein blühendes Zeichen und zeigt: wenn alle an einem Strang ziehen, bleibt die Aufwertung der Bahnhofstaße keine...

1 Bild

Endlich ein eigener "Buxtehude-Song"

Tom Kreib
Tom Kreib | am 04.05.2016

Ute Latendorf und Sönke Martensen waren gemeinsam kreativ tk. Buxtehude. Die Estestadt hat endlich ein eigenes Lied: "Buxtehude hat Flair" heißt der Song, den die Lyrikerin Ute Latendorf getextet und der Komponist Sönke Martensen vertont hat. "Wir haben erst einmal 40 CDs pressen lassen", sagt Martensen. An dem Projekt haben die beiden schon länger gefeilt: Dass es für die Hansestadt kein eigenes Lied gibt, war für...

2 Bilder

Wieso hat Buxtehude eigentlich ein Cembalo?

Tom Kreib
Tom Kreib | am 03.02.2016

Spurensuche zu einer kulturellen Kaufentscheidung in der Vergangenheit tk. Buxtehude. Jahrelang stand es dort und plötzlich war es weg. Das Cembalo, das im Flur vor dem Ratssaal im historischen Buxtehuder Rathaus stand. Darauf ein Schild für Instrumenten-Rowdys unter den Hochzeitsgästen: "Hier bitte keine Gläser abstellen" Ist das Tasteninstrument in den satten Rot-Schwarz Tönen verkauft worden? Und warum hat Buxtehude...

1 Bild

Schützen feiern Richtfest - Neue Schießsport-Anlage in Jesteburg kostet 1,5 Millionen Euro

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 24.11.2015

mum. Jesteburg. Das war ein wichtiger Tag für die Mitglieder des Jesteburger Schützenvereins! Am Samstag feierten laut Vereinsangaben etwa 150 Gäste zugleich Grundsteinlegung und Richtfest der neuen Schießsportanlage. Bürgermeister Udo Heitmann und Schützenpräsident Torsten Lange vollzogen die Zeremonie. Finanziert wird der Bau durch Steuergeld. 1.527.500 Millionen Euro zahlt die Gemeinde den Schützen (laut Homepage 340...

1 Bild

Stadtmarketing-Beirat Buxtehude: "Der Kontakt ist wichtig"

Tom Kreib
Tom Kreib | am 29.07.2015

Der neue Stadtmarketing-Beirat stellt sich vor: Ideen und Meinungsaustausch tk. Buxtehude. Sie sind alle dabei: Der Altstadtverein, die Initiativen von Bahnhofstraße und Fleth, der Wirtschaftsförderungsverein, der Bürgerverein Altkloster, die Märchengesellschaft, die Sparkasse Harburg-Buxtehude und die Stadt Buxtehude ohnehin: Das ist der neue Stadtmarketing-Beirat. Das dritte Treffen nutzte das Gremium, um Gesichter und...

2 Bilder

Das Schweigen der Schützen - Trotz Ankündigung des Vorstands ist auf dem neuen Festhallen-Grundstück noch nichts geschehen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.07.2015

mum. Jesteburg. „Jahrelang verhinderten die Jesteburger Schützen, dass auf dem Festhallen-Grundstück etwas entstehen kann“, sagt ein WOCHENBLATT-Leser. Jetzt hätten sie von der Gemeinde einen Mega-Kredit in Höhe von 1.527.500 Millionen Euro erhalten, um sich einen neuen Schießstand mit Festhalle zwischen Hacienda-Restaurant und VfL-Sportplatz zu bauen und nun geschehe weiterhin nichts. Warum eigentlich? Eine gute Frage. Doch...

1 Bild

Jesteburger Schützen proklamieren neuen König: Viel Applaus für Uwe Witte

Sara Buchheister
Sara Buchheister | am 08.06.2015

Viel Applaus gab es jetzt für Uwe Witte, der am vergangenen Montag von seinen Jesteburger Schützenkollegen in einer feierlichen Zeremonie zum neuen Oberhaupt proklamiert wurde. "Ich bin kein Mann der großen Worte, aber ich freue mich ungemein, den Verein im kommenden Jahr zu repräsentieren", so Uwe Witte in seiner Ansprache. Der 43-jährige ist nicht verheiratet, ihm steht im kommenden Jahr seine Bekannte Nina Meyer als...

10 Bilder

Schützenfest Jesteburg: Vom Festzelt in die „Hacienda“ - Gefeiert wird auf dem Parkplatz, proklamiert auf der „Naturbühne“ und getanzt im Restaurant

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 02.06.2015

mum. Jesteburg. Thorsten Henck, Präsident des Schierhorner Schützenvereins, brachte es vor einem Jahr während der Proklamation auf den Punkt: „Ihr Jesteburger habt das Beste aus der Situation gemacht und ein wirklich gelungenes Jubiläumsfest auf die Beine gestellt!“ In der Tat: Da die Bauarbeiten zum neuen Schützenhaus noch nicht begonnen hatten, mussten die Jesteburger mit ihren Gästen auf ein großes Festzelt ausweichen....

3 Bilder

"Der Rohbau steht Anfang Juni!" - Jesteburger Schützen im WOCHENBLATT-Interview

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.04.2015

"Wir lassen nicht zu, dass Hanstedt sich mit der Klage gegen Famila in die Entwicklung des Ortes ein­mischt!" Der Vorstand des Jesteburger Schützenvereins begründet im WOCHENBLATT-Interview unter anderem, warum es richtig ist, dass der Gemeinderat schon jetzt 1,5 Millionen Euro für das neue Schützenhaus freigegeben hat - obwohl längst nicht sicher ist, dass auf dem Festhallen-Areal ein Famila-Markt entsteht. Der Rohbau soll,...

1 Bild

Das neue Buxtehuder Stadtmarketing: Ideen sind immer gefragt

Tom Kreib
Tom Kreib | am 11.02.2015

tk. Buxtehude. Information, Kommunikation und Kooperation sollen die Leitsätze für das künftige Stadtmarketing in Buxtehude sein. Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt und Stadtmanager Torsten Lange stellten die Grundlagen des neuen Stadtmarketing kürzlich im Stadthaus vor. "Es geht nicht um 100 von Einzelmaßnahmen, sondern um überschaubare Projekte, die Buxtehude voranbringen, so die Bürgermeisterin. Der Verein, der...

1 Bild

Ein neues "Werk" für die Artothek

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 30.12.2014

Kunst für jedermann im neuen Katalog Mit einem neuen "Werk" präsentiert die Stadt Buxtehude ihre Artothek zum 30. Geburtstag: Ein neuer Katalog zeigt alle Kunststücke, die in der Artothek zur Ausleihe zur Verfügung stehen. Das Schöne an dem neuen Nachschlagewerk: Es ist so gebunden worden, dass neue Seiten problemlos eingefügt werden können. Der Katalog wird Interessenten kostenlos mitgegeben. "Ein nachhaltiges Produkt",...

1 Bild

Torsten Lange soll neuer stellvertretender Ortsbrandmeister werden

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 22.04.2014

mi. Tötensen. Torsten Lange, löst Oliver Prohl als stellvertretender Ortsbrandmeister ab. Das entschied sich kürzlich auf der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Tötensen. Ortsbrandmeister Joachim Kröhnke von der Weihe wurde in seinem Amt bestätigt. Der Ortsbrandmeister sprach sich auf der Versammlung für den Bau eines neuen Feuerwehrgerätehauses aus. Die Wehr absolvierte im vergangenen Jahr 22 Einsätze, davon sechs...