Trasse

1 Bild

Schonende Trasse für den Sandabbau in Hammah rückt näher

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 03.02.2016

Frühzeitiges Beteiligungsverfahren beginnt / Aluminium Oxid soll zahlen tp. Hammah. Einen wesentlichen Schritt weiter ist die Gemeinde Hammah bei der Entwicklung der 1,5 Kilometer langen Trasse für den Sandtransport zwischen der künftigen Abbaustätte in der Feldmark im Südwesten des Ortes und dem Industrieunternehmen Aluminium Oxid Stade (AOS) im Nordosten. Bauausschuss und Rat haben jetzt die Pläne für eine siedlungsferne...

1 Bild

"Will Holger Falcke Alternativ-Trasse der AOS in Hammah gar nicht?"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.10.2015

Arbeitsgemeinschaft Umweltplanung Niederelbe kritisiert Haltung des Gemeinde-Chefs tp. Hammah. Um frühzeitig beurteilen zu können, ob die Arbeitsgemeinschaft Umweltplanung Niederelbe (AUN) die geplante, direkt am Naturschutzgebiet „Hammaher See“ verlaufende alternative Sandtransporttrasse (das WOCHENBLATT berichtete) des Industrieunternehmens Aluminium Oxid Stade (AOS) mittragen kann und um überhaupt in der Lage zu sein,...

2 Bilder

Suedlink-Trasse: Viele, viele neue Varianten

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 06.10.2014

(jd). Der Netzbetreiber Tennet legt weitere Alternativen für den Verlauf der Mega-Stromleitung vor. Die Zeichner bei Tennet waren fleißig: Der Stromnetz-Betreiber hat für die geplante SuedLink-Trasse, die ab 2022 Windstrom aus dem hohen Norden nach Bayern transportieren soll, weitere Varianten zum Verlauf der bis zu 70 Meter hohen Überlandleitungen vorgelegt. Auf der Karte, die Tennet jetzt veröffentlicht hat, sind gleich...

1 Bild

SuedLink: Netzbetreiber stellt sich den Fragen der Bürger

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 24.03.2014

jd. Ahlerstedt. Es ist bis jetzt nicht viel mehr bekannt als der voraussichtliche Trassenverlauf: Über die geplante XXL-Stromleitung "SuedLink", die quer durch den Landkreis Stade führen soll, gibt es bislang kaum Detail-Infos (das WOCHENBLATT berichtete). Etliche Menschen in den betroffenen Gemeinden sind aber verunsichert. Vor allem diejenigen, deren Häuser künftig in unmittelbarer Nähe der rund 70 Meter hohen Strommasten...

1 Bild

Politik soll sich mit SuedLink-Trasse beschäftigen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 11.03.2014

jd. Stade. Freie Wähler wollen Thema im Umweltausschuss behandeln / Netzbetreiber plant "lokale Infomärkte". Die geplante Überlandleitung "SuedLink", die ab 2022 Windstrom aus Schleswig-Holstein nach Süddeutschland transportieren soll, sorgt weiter für reichlich Diskussionsstoff: In etlichen betroffenen Gemeinden ist man mit dem vom Netzbetreiber Tennet vorgeschlagenen Trassenverlauf nicht einverstanden. Es haben sich bereits...

3 Bilder

"Schlagader der Energiewende" kreuzt den Landkreis Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.02.2014

"Sued-Link": 800-Kilometer-Stromtrasse von Tennet könnte Elbe bei Hollern-Twielenfleth queren tp. Hollern-Twielenfleth. Ein kühnes Infrastruktur-Vorhaben des niederländischen Stromnetzbetreibers Tennet zieht Kreise bis in die Stader Region: der 800 Kilometer lange "Sued-Link", eine Stromtrasse, die Windparks in der Nordsee mit dem Binnenland verbinden soll. Die Freileitungen mit dem in Offshore-Windparks erzeugten,...