Tschernobyl-Kinder

2 Bilder

Das Immunsystem stärken

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 10.09.2016

Kinder aus Tschernobyl besuchen den Barfußpark in Egestorf. mum. Egestorf/Pattensen. Wie zaubert man ein Lächeln auf das Gesicht von Kindern? Ganz einfach, man besucht den Barfußpark Lüneburger Heide in Egestorf. Wie jedes Jahr engagierten sich die Mitglieder des Landfrauenvereins Pattensen und Umgebung wieder für eine Gruppe von Kindern aus Tschernobyl. Sie versuchen, den Jungen und Mädchen einen unbeschwerte Zeit mit...

2 Bilder

Starke Premiere auf der Naturbühne

Oliver Sander
Oliver Sander | am 14.06.2016

Evangelische Jugend organisierte Benefizkonzert für Kinder aus Tschernobyl erstmals in Eigenregie os. Jesteburg. Die fünfte Auflage des Benefizkonzerts "Rock'n'Roll für Tschernobyl" war eine ganz Besondere: Erstmals organisierte die evangelische Jugend aus Jesteburg und Bendestorf das Event auf der Naturbühne in Jesteburg ganz allein. Wie berichtet, war Diakon Reinhard Schünemann nach Hittfeld gewechselt, sodass seine...

1 Bild

DRK-Kaufhaus "Fundus" spendet 1.000 Euro für Aufenthalt der von der Tschernobyl-Katastrophe belasteten Kinder

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 17.07.2015

bim. Tostedt. Die Folgen der Nuklearkatastrophe von Tschernobyl im Jahr 1986 sind nach wie vor spürbar. "Auch nach fast 30 Jahren ist alles noch total verseucht. Kein Kind kommt richtig gesund zur Welt", sagt der Hollenstedter Pastor Fulko Steinhausen. Er nahm jetzt dankbar eine 1.000 Euro-Spende des "DRK-Fundus - Kaufhaus für alle" von Geschäftsführer Frank Rehmers im Tostedter "Fundus" in Empfang. Mit dem Geld wird der...

Ferienfreizeit ist gesichert

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 16.09.2014

thl. Winsen. Eine Spendenbox mit 1.600 Euro haben die Mitglieder der Malergruppen "EigenArt" und "CreARTive" an Christoph Rödiger, Organisator der Ferienfreizeit für Tschernobyl-Kinder, übergeben. Damit ist der vierwöchige Ferienaufenthalt für 20 Kinder aus Bila Zwerkwa im kommenden Jahr im Freizeitheim in Scharmbeck gesichert. Das Geld hatten die beiden Malgruppen auf ihrer Bilderausstellung in Vierhöfen gesammelt, bei der...

Tschernobyl-Kinder und die Lage in Fukushima

Oliver Sander
Oliver Sander | am 06.04.2013

Buchholz: Stadtbücherei | os. Buchholz. Im Rahmen der Foto-Ausstellung "Was wäre wenn..." in der Buchholzer Stadtbücherei (Kirchenstr. 6) über die Situation in Tschernobyl berichtet Pastor Fulko Steinhausen über Ferienaktionen im Landkreis Harburg, die auch in diesem Jahr wieder für Kinder aus der Stadt in der Ukraine organisiert werden. Am Donnerstag, 11. April, ab 19.30 Uhr berichtet zudem eine Japanerin über die Lage in Fukushima zwei Jahre nach...

Gastfamilien für Tschernobyl-Kinder

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 15.03.2013

bim/nw. Hittfeld. Für zwei Kinder aus dem Gebiet um Tschernobyl sucht der Kirchenkreis Hittfeld eine Gastfamilie. Artjom und Ilija (beide 9) kommen mit 26 weiteren Kindern vom 29. Mai bis zum 26. Juni aus dem durch das Reaktorunglück in Tschernobyl verseuchten Gebiet zu Besuch in den Kirchenkreis. Leider fällt nun aber ihre Gastfamilie aus Krankheitsgründen aus. Damit Artjom und Illija trotzdem kommen können, werden dringend...