Ute Oltzen

2 Bilder

Diskussion um den Tostedter Ententeich: "Mitgefühl kann nicht Basis gemeindlicher Planungen sein"

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 19.04.2016

bim. Tostedt. "Mitgefühl für den kranken Eigentümer kann nicht Basis für die Planungen der Gemeinde Tostedt sein", so brachte Gemeindedirektor Dr. Peter Dörsam das Ansinnen des Ingenieurbüros Gottschalk und des Eigentümers von Haus und Gelände in der Triftstraße 14 auf den Punkt. Wie berichtet, möchte das Ingenieurbüro Gottschalk dort zwei Häuser mit je acht Wohneinheiten errichten und den Ententeich im Herzen Tostedts dazu...

1 Bild

Anwohner und "Ententeich-Verteidiger" fordern: "Das Idyll in Alt-Tostedt muss erhalten bleiben"

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 12.04.2016

bim. Tostedt. „Würde der Teich verkleinert, wäre das ein weiterer Schritt zur Zerstörung des Ortskerns von Alt-Tostedt“, sagt Ute Oltzen, die unmittelbar neben dem idyllischen Gewässer im Herzen Tostedts ein Ferienhaus besitzt. Sie und weitere Anwohner sowie Menschen, die den Ententeich in der Triftstraße in seiner jetzigen Größe behalten wollen, trafen sich jetzt mit dem WOCHENBLATT. Sie sind bereit, den Grundstücksbesitzer...

1 Bild

Sorge um den Erhalt des Ententeiches in Tostedt

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 05.04.2016

bim. Tostedt. Im Herzen Tostedts, unweit der viel befahrenen Bahnhofstraße, gibt es eine kleine Oase für alle Gestressten: den Ententeich an der Triftstraße. Bereits seit vergangenem Frühjahr fürchten einige Tostedter um dessen Erhalt, nachdem die Runde machte, das Ingenieurbüro Gottschalk wolle dort ein Wohnhaus errichten. Tatsächlich ist es nicht nur eines, sondern es sind zwei Mehrfamilienhäuser mit jeweils acht...

6 Bilder

Norddeutschlands größter Flohmarkt lockt Besucher

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 02.10.2013

Tostedt: Töster Flohmarkt | Zum 40. Mal steigt der „Töster Markt ründ üm de Kark“ in Tostedt / Rund 600 Stände auf über sechs Kilometern Länge bim. Tostedt. Tausende Trödel-Fans und Schnäppchenjäger werden Tostedt am Samstag, 5. Oktober, wieder in den Ausnahmezustand versetzen. Denn dann steigt der „Töster Markt ründ üm de Kark“ - inzwischen zum 40. Mal. Die Aussteller kommen längst nicht mehr nur aus Norddeutschland, sondern auch etwa aus Polen oder...