Vandalismus

5 Bilder

Schüsse durchs Fenster in Stade-Bützfleth

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.11.2016

Vandalismus an Moschee und Jugendraum des Türkisch-Islamischen Kulturvereins tp. Bützfleth. tp. Bützfleth. Die Scheiben zerborsten, die Fassade mit Farbklecksen und Graffiti beschmiert: Unbekannte haben an dem Haus des Türkisch-Islamischen Kulturvereins am Obstmarschenweg 327 in der Stader Ortschaft Bützfleth einen hohen Vandalismus-Schaden angerichtet. Das Motiv der Tat, sie sich am Donnerstagmorgen gegen 3 Uhr ereignete,...

Schmierfinken am Werk

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 01.11.2016

thl. Tostedt. Unbekannte haben in der Nacht zu Montag die Gebäude am Schulzentrum an der Schützenstraße sowie die Johanniskirche mit verschiedenen Schmierereien verunziert. Die Polizei sucht nun Zeugen. Hinweise an Tel. 04181 - 28000.

Spur der Verwüstung in Tostedt hinterlassen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 26.10.2016

thl. Tostedt. In der Nacht zu Dienstag sind Unbekannte durch Tostedt gezogen und haben dabei eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. In einem Rohbau am Himmelsweg durchschnitten die Täter mehrere Kabel der Stromversorgung und beschädigten Verteilerkästen. Im Lönsweg zerstachen die Unbekannten den Reifen eines auf einem Privatgrundstück geparkten Mazda. Am Schulzentrum in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße beschmierten die...

2 Bilder

Vandalismus auf dem Acker in Hammah

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 06.09.2016

Schneise im Maisfeld: Landwirt Jürgen Gooßen: "Missachtung meiner Arbeit" tp. Hammah. Das ganze Jahr über hegt und pflegt Landwirt Jürgen Gooßen (53) aus Hammah seine Felder auf der Stader Geest, um im Herbst reiche Ernte einzufahren. Durch feigen Vandalismus sieht er nun seine Arbeit missachtet. Ein unbekannter Autofahrer raste in der Nacht auf Donnerstag, 1. September, im Schutz der Dunkelheit durch seinen Maisacker in der...

1 Bild

Das Kälbchen ist wieder da

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 27.08.2016

Interessengemeinschaft Hanstedt organisiert nach Vandalismus Ersatz. mum. Hanstedt. Sie sind wieder vereint! Seit Anfang der Woche ist das „Milch-Denkmal“ mitten in Hanstedt wieder vollständig. Neben der großen Kuh steht wieder ein kleines Kalb. Vandalen hatten Ende Juli das Kalb in der Mitte zerschlagen (das WOCHENBLATT berichtete). Seit der Aufstellung vor sechs Jahren wurde das Kalb fünf Mal zerstört; die Kuh traf es...

1 Bild

Baum-Vandalismus in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 04.08.2016

Illegale Fällung: Stadt stellt Strafantrag tp. Stade. Die Stadt Stade hat bei der Polizei gegen Unbekannt einen Strafantrag wegen Vandalismus an Bäumen gestellt. Insgesamt wurden fünf städtische grüne Riesen mit einem Stammdurchmesser von 10 bis 15 Zentimetern in ca. einem Meter Höhe - vermutlich mit einer Bügelsäge - gekappt und liegen gelassen. Sie wurden inzwischen von den Kommunalen Betrieben entsorgt. In Haddorf...

3 Bilder

Rücksichtslose Kalb-Vandalen in Hanstedt

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.07.2016

Ein Jahr war Ruhe - jetzt haben rücksichtslose Vandalen in Hanstedt wieder zugeschlagen. Das kleine Kälbchen, das zum „Milch-Denkmal“ mitten im Ort gehört, wurde in der Mitte zerschlagen. Unbekannte haben sich in der Nacht zu Mittwoch daran zu schaffen gemacht. Zeugen gibt es offensichtlich keine. In den vergangenen sechs Jahren wurde allein das Kalb fünf Mal zerstört oder gestohlen. mum. Hanstedt. „Wer macht so etwas...

4 Bilder

Vandalen an der Villa in Himmelpforten

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 10.05.2016

Krippenfiguren und Mauer umgestürzt / 500 Euro Zeugenbelohnung tp. Himmelpforten. Hatten die Täter zu viel Vatertags-Alkohol in der Blutbahn? Unbekannte zerstörten zwischen Donnerstag und Freitag, 5. und 6. Mai, 15.30 Uhr bis 8.30 Uhr, eine Feldsteinmauer und Holzfiguren an der Villa von Issendorf in Himmelpforten. Himmelfahrts-Ausschreitungen sind laut Stades Polizeisprecher Rainer Bohmbach als Tathintergrund "nicht...

Graffiti und Sekundenkleber an Buchholzer Autowerkstatt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 29.03.2016

thl. Buchholz. Ein 65-jähriger Marmstorfer beschmierte am Montag gegen 17 Uhr die Wände einer Autowerkstatt im Haberkamp mit Graffiti und verklebte die Türschlösser mit Sekundenkleber. Zeugen riefen die Polizei, die den Täter wenig später festnehmen konnte. Die Ermittlungen zum Tatmotiv dauern nach Polizeiangaben noch an. Schaden: mehrere Tausend Euro.

1 Bild

In Handeloh mit dem Pkw auf Acker "wilde Sau" gespielt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 17.03.2016

thl. Handeloh. Einen Flurschaden von mehreren Tausend Euro richteten Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag, die mit ihrem Pkw auf einem mit Getreide bestelltem Acker am Hahnenkamp "wilde Sau" spielten. Die Täter drehten mit ihrem Fahrzeug mehrere Runden auf dem Feld und hinterließen dabei tiefe Furchen. Hinweise an die Polizei Tostedt, Tel. 04182 - 28000.

Wände mit "Tags" beschmiert

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 13.03.2016

mi. Winsen. Unbekannte beschmierten in der Nacht von Freitag auf Samstag die Wände sowie den Einkaufswagenunterstand eines Edeka-Marktes in der Lüneburger Straße in Tespe. Hinweise an die Polizei Tel. 04171-7960

Reifen an drei Pkw zerstochen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 07.03.2016

thl. Winsen. In der Nacht zu Sonntag haben Unbekannte die Reifen an drei verschiedenen, jeweils in Carport abgestellten Fahrzeugen zerstochen. Die Tatorte befanden sich im Holunderweg und im Borsteler Weg. Jetzt sucht die Polizei Zeugen. Hinweise an Tel. 04171 - 7960.

1 Bild

TC Estetal setzt Belohnung aus

Oliver Sander
Oliver Sander | am 02.03.2016

Tennisverein wehrt sich gegen fortwährenden Vandalismus os. Sprötze. Henner Netz hat den Vandalismus auf den Tennisplätzen in Sprötze satt. Der Vereinsvorsitzende des TC Estetal appelliert in einem Brief an die Vereinsmitglieder, den oder die Täter zu nennen, die auf der Anlage am Sanderfeld in Sprötze ihr Unwesen treiben, sofern sie ihnen bekannt sind. Der TC Estetal hat 200 Euro Belohnung für Hinweise ausgesetzt, die zur...

8 Bilder

Brandsätze und Farbschmiererei in Hammah

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 16.02.2016

Serie von Sachbeschädigungen an der Grundschule / Anarchie-Zeichen auf Wohnhaus gesprüht tp. Hammah. Graffiti-Schmierereien, entleerte Feuerlöscher, demolierte Abfalleimer, eingeworfene Fensterscheiben - ja, sogar Brandsätze! Eine Serie von Vandalismustaen ereignete sich an der Grundschule und in einem angrenzenden Wohngebiet in Hammah. Die Schulleitung hat Anzeige erstattet. Zuletzt am Dienstag vergangener Woche, kurz...

Unbekannte verwüsten Buchholzer IGS

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 03.01.2016

thl. Buchholz. In der Nacht zu Freitag traten unbekannte Täter die Glasscheibe der Eingangstür der IGS im Buenser Weg in Buchholz ein. Anschließend verwüsteten sie die Flure und entwendeten aus Räumen die Feuerlöscher, welche sie anschließend entleert auf der naheliegenden Kreuzung am Buenser Weg hinterließen. Vor Ort konnte die Polizei vorerst nur Sachschaden feststellen.

Autoreifen aufgeschlitzt, Sporthalle beschmiert

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 27.12.2015

(mum). Die Polizei in Seevetal ermittelt in zwei Fällen wegen Sachbeschädigung. In der Nacht von Freitag auf Samstag, 24. auf 25. Dezember, zerstachen unbekannte Täter alle vier Reifen eines auf dem Grundstück geparkten Seat Ibiza in der Ohlendorfer Straße in Ramelsloh. Über die Feiertage sprühten Vandalen zudem an die Wand der Sporthalle der Grund- und Hauptschule Meckelfeld auf einer Länge von etwa zehn Metern Schriftzüge...

Fahrradreifen aufgeschlitzt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 27.11.2015

thl. Otter. Vor der Flüchtlingsunterkunft an der Hauptstraße in Otter haben Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag zwischen 1 und 8 Uhr an 16 Fahrrädern die Reifen aufgeschlitzt. Die Polizei sucht nun Zeugen und bittet um Hinweise unter Tel. 04181 - 2850.

2 Bilder

Nach Vandalismus: Unsicherheit bei Fahrgästen in Hammah und Himmelpforten

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.11.2015

Langes Warten auf neue Ticketautomaten tp. Himmelpforten/Hammah. Unbekannte Vandalen zerstörten bereits im Sommer Fahrkartenautomaten für den Metronom-Pendlerzug an den Bahnhöfen in Hammah und Himmelpforten. Noch immer fehlt ein Ersatz. Das führt zu Unsicherheiten und teils riskantem Verhalten der Fahrgäste. In Himmelpforten wurde einer der zwei dort vorhandenen Ticketautomat am 1. Mai und erneut am 1. Juni demoliert, das...

Rowdys zertrümmern in Stade Busscheibe

Tom Kreib
Tom Kreib | am 12.10.2015

tk. Stade. Unbekannte haben in der Sonntagnacht in Stade an der Bockhorner Allee die Scheibe eines geparkten Busses mit einem Gullydeckel eingeworfen. Die Polizei schätzt den Schaden auf mindestens 1.500 Euro. Hinweise: Tel. 04141 - 102215.

Welle: Dumme Vandalen verwüsten Sporthalle

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 20.09.2015

mum. Welle. Was mag in diesen dummen Menschen nur vorgehen? In der Nacht zu Samstag brachen Vandalen nach Aufhebeln eines Fensters in die Sporthalle in Welle ein. Im Inneren wurden ebenfalls mehrere Türen aufgebrochen und dadurch erheblicher Sachschaden angerichtet. Entwendet wurde nichts.

Vandalen beschädigen Werbe-Dreirad in Hittfeld

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 13.09.2015

ce. Hittfeld. Ein zu Werbezwecken am Kreisel an der L213 in der Nähe der Autobahnabfahrt in Hittfeld aufgestelltes Dreirad mit Pritsche der Marke Piaggio warfen Unbekannte in der Nacht zu Sonntag in einen Graben und beschädigten es dabei stark. Das Dreirad gehört einem örtlichen Taxiunternehmens. Zeugen melden sich bei der Polizei Seevetal unter Tel. 04105 - 6200.

Autos beschädigt

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 02.09.2015

as. Meckelfeld. Gleich zweimal schlugen Randalierer in Meckelfeld in der Nacht von Freitag auf Samstag im Kürbisweg zu. Bei einem PKW wurden der linke Außenspiegel und der Heckscheibenwischer verbogen. Bei einem anderen Fahrzeug schlugen die Unbekannten die Scheibe der Beifahrertür ein und lösten die Feststellbremse, so dass das Auto gegen einen anderen PKW rollte. Nach Polizeiangaben entstand ein Sachschaden von mehreren...

3 Bilder

Hoher Schaden für etwas Wechselgeld! Wieder ein Einbruch im Jesteburger Freibad

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 25.08.2015

mum. Jesteburg. Bereits zum fünften Mal in den vergangenen zwei Jahren sind Unbekannte in das Jesteburger Freibad eingestiegen. Wirklich gelohnt hat sich der Einbruch nie, denn das Bargeld kommt am Ende des Tages zur Bank. Doch diesmal richteten die Täter einen Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro an. Das bestätigte Henning Oertzen, Fachbereichsleiter Finanzen der Samtgemeinde Jesteburg, auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Laut...

Infodisplay beschädigt - Zeugen gesucht

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 24.07.2015

thl. Tostedt. Das elektronische Infodisplay auf dem Platz Am Sande ist in dieser Woche von Unbekannten beschädigt worden. Die Glasverkleidung wurde von den Tätern mit einem Gegenstand zerstört. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mindestens 5.000 Euro. Die Polizei Tostedt nimmt Hinweise unter Tel. 04182 - 28000 entgegen.

Vandalismus im Freibad

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 20.07.2015

thl. Tostedt. Unbekannte wüteten in der Nacht zu Sonntag im Tostedter Freibad. Sie warfen Sitzbänke in die Schwimmbecken, beschädigten die Startblöcke und machten einen hochwertigen Beckensauger unbrauchbar. Gesamtschaden: mindestens 12.000 Euro.