Vandalismus

1 Bild

Vandalismus an Kreisstraße 82 zwischen Gräpel und Brobergen

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 12.07.2017

Zwischen Freitag, 7., und Montag, 10 Juli, 14 Uhr, haben Unbekannte an der kreisstraße 82 zwischen Gräpel und Brobergen ca. 19 Leitpfosten, zwölf Stationstafeln und 13 Verkehrszeichen herausgerissen bzw. mit Farbe beschmiert. Der entstandene Schaden wird auf 700 Euro geschätzt. Die Oldendorfer Polizei sucht nun den oder die Verursacher oder Zeugen. Hinweise an die Polizei unter 04144 - 7879.

Vandalen ziehen durch Buxtehude

Tom Kreib
Tom Kreib | am 06.07.2017

tk. Buxtehude Vandalen sind in der Nacht zum Dienstag durch Buxtehude gezogen: Auf der Gildestraße in Höhe Marktkauf beschädigten sie drei Straßenlaternen und warfen eine mobile Toilette um. Außerdem tobten sich Unbekannte auf der Sportanlage des TSV Immembeck an der Straße Lurup aus. Bänke. Mülleimer, Regenrinne und ein Tornetz wurden zerstört. Außerdem wurden zwei Holzpfosten angezündet. Der Schaden an beiden Tatorten...

Pkw zerkratzt - hoher Schaden

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 12.06.2017

thl. Salzhausen. Samstagabend beschädigten Unbekannte in der Zeit von 19 bis 19.45 Uhr einen in der Straße Am Gebersfeld in Salzhausen geparkten weißen Suzuki. Die Täter zerkratzten die komplette rechte Fahrzeugseite mit einem spitzen Gegenstand, der Schaden wird auf 1.500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei Salzhausen unter Tel. 04172 - 900580.

2 Bilder

Eine Spur der Verwüstung in Ashausen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 06.06.2017

Leitpfosten und Schilder herausgerissen, Schaltkästen ramponiert thl. Ashausen. Sachbeschädigung und gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr - das sind die Vorwürfe gegen Unbekannte, die in der Nacht zu Samstag zwischen 4.30 und 5 Uhr in Ashausen randaliert haben. Entlang der Scharmbecker Straße (K8) wurden am Ortsausgang zehn Leitpfosten mit Gewalt aus dem Boden gerissen und auf den dortigen Radweg geworfen. Die...

1 Bild

Wer hat die Köhlerhütte angesteckt?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 19.05.2017

Gemeinde-Direktor Olaf Muus lobt 300 Euro für Hinweise aus, die zur Ergreifung der Täter führen. mum. Hanstedt. Die Köhlerhütte, idyllisch an einem Teich gelegen, ist im Sommer ein beliebter Treffpunkt für Familienfeste und Grillabende. Doch das ist Geschichte. An einem Freitagabend Ende März fackelten vermutlich jugendliche Party-Macher die Hütte zwischen Hanstedt und Ollsen ab. Polizeiangaben zur Folge, befeuerten die...

Unbekannte randalieren in Berufsschule

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 14.05.2017

mum. Winsen. Unbekannte Täter beschädigten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag den Holzschuppen auf dem Grillplatz der Berufsbildenden Schulen in Winsen. Ein Holzelement wurde eingetreten. Zudem wurde der Schuppen beschmiert.

1 Bild

TV Vahrendorf erneut im Visier: Jetzt wurde auch in das Gerätehaus des Sportvereins eingebrochen

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 05.05.2017

as. Vahrendorf. Kaum hat sich der TV Vahrendorf vom Vandalismus-Akt in der vergangenen Woche erholt, erfolgt der nächste Schlag: Jetzt wurde in den Geräteraum eingebrochen. Am Wochenende schlugen bislang unbekannte Täter die Fensterscheibe des Geräteraumes ein und verschafften sich so Zutritt. Aus dem Geräteraum wurde eine Kettensäge gestohlen, außerdem haben die Täter das Logo des FC Rosengarten demontiert und gestohlen....

3 Bilder

Vandalismus beim TV Vahrendorf / Seile zerschnitten und Sportplatz geflutet

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 28.04.2017

as. Vahrendorf. Als Petra Röpke am Montagmorgen gegen 7 Uhr mit ihrem Hund entlang des Sportplatzes am Querweg in Vahrendorf spazieren ging, traute sie ihren Augen kaum: Der Sportplatz stand unter Wasser. Die zehn Wasserhähne der Beregnungsanlage waren allesamt aufgedreht, das Wasser strömte in großen Mengen heraus und überflutete die Randbereiche des Fußballplatzes. Das in einem großen Strahl auf den Boden einströmende...

3 Bilder

Säge-Attacke auf acht junge Stieleichen in Fredenbeck

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 25.04.2017

Ratsherr Florian Schild von Spannenberg: "Das ist gezielte Sabotage" / Grüne erstatten Anzeige gegen Unbekannt tp. Fredenbeck. Mit Wut und Empörung reagiert der Grüne im Rat der Gemeinde Fredenbeck, Florian Schild von Spannenberg (38), auf einen hinterhältigen Fall von Vandalismus an Bäumen am Kiefernweg in dem Geest-Ort. In der vergangenen Woche beschädigten unbekannte Umwelt-Frevler acht junge Stieleichen durch tiefe...

Mutwillige Zerstörungen: Autoreifen zerstochen und Schaukäsen eingeschlagen

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 02.04.2017

mi. Seevetal. Zweimal Vandalismus registrierte die Polizei am vergangenen Wochenende in Seevetal. Im Ort Meckelfeld stachen Unbekannte in der Nacht zum vergangenen Samstag an drei Fahrzeugen die Reifen auf. In Hittfeld beschädigten ebenfalls unbekannte Täter in derselben Nacht diverse Schaukästen an der Burg Seevetal.

Verkehrszeichen auf Fahrbahn geworfen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 27.03.2017

thl. Seevetal. Zwei Jugendliche (16 und 17 Jahre alt) rissen am Sonntagmorgen entlang der Horster Landstraße in Maschen 20 Leitpfosten und drei Verkehrszeichen aus dem Erdreich und warfen diese auf die Fahrbahn. Als die Polizei die beiden Jungs stoppte, reagierten diese mit Unverständnis. "Einer 'drohte' den Beamten sogar Konsequenzen an, da sein Vater den Dienststellenleiter kennen würde", so Polizeisprecher Jan Krüger. In...

Vandalen zogen durch Stade

Tom Kreib
Tom Kreib | am 17.03.2017

tk. Stade. Ein Gruppe bislang unbekannter Randalierer hat in Stade in der Nacht zu Freitag eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Auto- und Türscheiben wurden eingeschlagen, ein Müllcontainer auf die Straße gezerrt und ein Feuerlöscher auf einem Pkw entleert. Die Polizei hat erste Hinweise, wer die Täter sind. Weitere Geschädigte sollen sich unter Tel. 04141 - 102215 melden.

Buskontrolle nach Sachbeschädigung

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 28.02.2017

thl. Garlstorf. Drei Personen begingen am Montag gegen 11.45 Uhr an der Rastanlage Brunautal Farbschmierereien. Ein Zeuge meldete dies sofort über den Notruf. Durch weitere Beobachtungen konnten die Personen einem Reisebus aus Karlsruhe zugeordnet werden. Im Rahmen der Fahndung wurde der Reisebus durch Polizeibeamte auf der A7 auf dem Parkplatz Schaapskaben bei Garlstorf angehalten und kontrolliert. Der Bus war mit Anhänger...

Polizei sucht Zeugen nach Sachbeschädigung an Pkw

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 03.02.2017

thl. Buchholz. Bereits in der Nacht zum 1. Februar haben Unbekannte einen in der Brandenburger Straße geparkten BMW massiv beschädigt. Als der Halter am Mittwochmorgen zu seinem Fahrzeug kam, stellte er fest, dass diverse Lackkratzer an seinem Wagen waren. Zudem fehlten die Spiegelgläser der Außenspiegel und die Verkleidung der Nebelscheinwerfer. Besonders auffällig war, dass die Unbekannten einen Holzstuhl, der zuvor am...

2 Bilder

Die Tat von sehr dummen Menschen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 31.01.2017

Vandalen zerstören wieder das Kälbchen in Hanstedt. mum. Hanstedt. „Ich bin fassungslos“, sagt Klaus Schwanecke. Mit brutaler Gewalt wurde das Kuh-Kunstwerk an der Buchholzer Straße in Hanstedt zum wiederholten Mal zerstört. Vermutlich haben die Täter in der Nacht von Sonntag auf Montag zugeschlagen - im wahrsten Wortsinn. Das kleine Kälbchen wurde in viele kleine Teile zertrümmert. Seit der Aufstellung vor sieben Jahren...

3 Bilder

Lack-Randale im Wohngebiet in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 31.01.2017

Mutwillige Sachbeschädigung an drei Pkw: Autofan (19) sucht Zeugen tp. Stade. Ratsch! Und schon ist ein hässlicher Kratzer im Lack. Über dreiste Sachbeschädigung an seinem neuen Auto ärgert sich Sebastian Gneuß (19) aus Stade. In der Nacht auf Dienstag, 24. Januar, wurde sein Seat auf dem Parkplatz inmitten der Ein- und Mehrfamilienhäuser an der Graf-Lüder-Straße offenbar mutwillig beschädigt. Die Vandalen machten sich an...

Drei Pkw nachts in Winsen zerkratzt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 30.01.2017

thl. Winsen. Im Trockenkamp haben Unbekannte in der Nacht zu Sonntag mindestens drei Pkw zerkratzt, die am Fahrbahnrand abgestellt worden waren. Betroffen ist jeweils die linke Fahrzeugseite. Der Schaden beträgt rund 5.000 Euro.

2 Bilder

Steinwurf-Attacke auf die Apenser Kirche: 20 Scheiben zerstört

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 25.01.2017

jd. Apensen. "Wir sind noch immer entsetzt": Mit diesen Worten beschreibt Pastor Christoph Schoon die Stimmung in der Apenser Kirchengemeinde nach den Steinwurf-Attacken auf ihr Gotteshaus. Dreimal war die evangelische Kirche in den vergangenen Wochen das Ziel unbekannter Randalierer. Insgesamt 20 Scheiben gingen zu Bruch. Die jüngste Tat war die schlimmste: Ein gezielter Wurf traf das sogenannte Osterfenster in der Mauer...

1 Bild

Vandalismus: Wer hat etwas beobachtet?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 20.01.2017

mum. Hanstedt. Manche Menschen scheinen rund um Silvester ihren Verstand gleich mit den Raketen in die Luft zu jagen. Wie erst jetzt bekannt wurde, tobten sich in der Silvesternacht Vandalen an der Bushaltestelle „Bei der Kirche“ in Hanstedt aus. Unter anderem wurde ein Mülleimer sowie eine Glasscheibe zerstört. • Hinweise nimmt die Polizei in Hanstedt unter der Telefonnummer 04184 - 1661 oder die Gemeinde Hanstedt unter ...

2 Bilder

Vandalismusschaden mit Ekel-Faktor in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 13.01.2017

Wohnstätten-Gebäude und Mietshäuser mit Fäkalien, Eiern und Farbe beschmiert tp. Stade. Eierwürfe, Kot-Schmiererei und Farbattacken: Empört über eine seit Wochen andauernde Serie sinnloser Sachbeschädigung an der Geschäftsstelle und an Mietshäusern der Wohnungsgenossenschaft Wohnstätte an der Teichstraße in Stade ist Geschäftsführer Dr. Christian Pape. Allein am vergangenen Wochenende gab es drei Fälle von Vandalismus. "Wer...

5 Bilder

Schüsse durchs Fenster in Stade-Bützfleth

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.11.2016

Vandalismus an Moschee und Jugendraum des Türkisch-Islamischen Kulturvereins tp. Bützfleth. Die Scheiben zerborsten, die Fassade mit Farbklecksen und Graffiti beschmiert: Unbekannte haben an dem Haus des Türkisch-Islamischen Kulturvereins am Obstmarschenweg 327 in der Stader Ortschaft Bützfleth einen hohen Vandalismus-Schaden angerichtet. Das Motiv der Tat, sie sich am Donnerstagmorgen gegen 3 Uhr ereignete, ist unklar....

Schmierfinken am Werk

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 01.11.2016

thl. Tostedt. Unbekannte haben in der Nacht zu Montag die Gebäude am Schulzentrum an der Schützenstraße sowie die Johanniskirche mit verschiedenen Schmierereien verunziert. Die Polizei sucht nun Zeugen. Hinweise an Tel. 04181 - 28000.

Spur der Verwüstung in Tostedt hinterlassen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 26.10.2016

thl. Tostedt. In der Nacht zu Dienstag sind Unbekannte durch Tostedt gezogen und haben dabei eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. In einem Rohbau am Himmelsweg durchschnitten die Täter mehrere Kabel der Stromversorgung und beschädigten Verteilerkästen. Im Lönsweg zerstachen die Unbekannten den Reifen eines auf einem Privatgrundstück geparkten Mazda. Am Schulzentrum in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße beschmierten die...

2 Bilder

Vandalismus auf dem Acker in Hammah

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 06.09.2016

Schneise im Maisfeld: Landwirt Jürgen Gooßen: "Missachtung meiner Arbeit" tp. Hammah. Das ganze Jahr über hegt und pflegt Landwirt Jürgen Gooßen (53) aus Hammah seine Felder auf der Stader Geest, um im Herbst reiche Ernte einzufahren. Durch feigen Vandalismus sieht er nun seine Arbeit missachtet. Ein unbekannter Autofahrer raste in der Nacht auf Donnerstag, 1. September, im Schutz der Dunkelheit durch seinen Maisacker in der...

1 Bild

Das Kälbchen ist wieder da

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 27.08.2016

Interessengemeinschaft Hanstedt organisiert nach Vandalismus Ersatz. mum. Hanstedt. Sie sind wieder vereint! Seit Anfang der Woche ist das „Milch-Denkmal“ mitten in Hanstedt wieder vollständig. Neben der großen Kuh steht wieder ein kleines Kalb. Vandalen hatten Ende Juli das Kalb in der Mitte zerschlagen (das WOCHENBLATT berichtete). Seit der Aufstellung vor sechs Jahren wurde das Kalb fünf Mal zerstört; die Kuh traf es...