Verein Kunstwoche Jesteburg

4 Bilder

"Ich mache mir große Sorgen um das Kunsthaus"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 19.04.2016

Als der Verein „Kunstwoche Jesteburg“ kurz vor der Auflösung stand, sprang Rainer Löding ein. Nicht unumstritten aber mit großem Engagement setzte er sich für den Erhalt des Kunsthauses ein. Nach internen Differenzen stellte sich Löding voriges Jahr nicht wieder zur Wahl. Jetzt macht sich der Ex-Chef Sorgen um die Zukunft des Vereines. Der neue Vorstand sei auf einem falschen Weg. mum. Jesteburg. „Ich mache mir große...

1 Bild

Vernissage: "Sparkasse Bossard" im Kunsthaus

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 13.04.2016

Jesteburg: Kunsthaus | mum. Jesteburg. „Sparkasse Bossard“ lautet der Titel einer Ausstellung, die am Sonntag, 17. April, um 12 Uhr im Kunsthaus (Hauptstraße 37) eröffnet wird. Gezeigt wird eine international besetzte Gruppenausstellung, die von Thomas Baldischwyler zusammengestellt wurde. Baldischwyler arbeitet mit wechselnden Medien - unter anderem Musik, Film und Fotografie. Seine Arbeitsweise verändert sich je nach Thema und Kontext. Dabei...

Das Spiel mit der Bestimmbarkeit - Olaf Wolters stellt seine Werke im Jesteburger Kunsthaus aus

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 10.11.2015

Jesteburg: Kunsthaus | mum. Jesteburg. „You would know, if I am“ lautet das Motto von Olaf Wolters. Am Sonntag, 15. November, lädt der Verein „Kunstwoche Jesteburg“ gemeinsam mit dem Künstler zur Eröffnung seiner Ausstellung in das Jesteburger „Kunsthaus“ (Hauptstraße 31) ein. Der Vorstand freut sich über Gäste, die ab 12 Uhr zu Kaffee, Tee, selbst gebackenem Kuchen und gemeinsamen Gesprächen vorbeischauen. Ähnlich wie der englische...

1 Bild

Kunsthaus: Wieder geht der Kassenwart!

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 24.06.2014

Claudius Pyka macht Posten für Kathrin Pries frei. mum. Jesteburg. Nichts ist so beständig wie die Veränderung - das gilt ganz besonders für den Vorstand des Vereins „Kunstwoche Jesteburg“. Seitdem das Team um Hans-Heinrich Aldag, Hans-Jürgen Börner und Karin Klesper vor zwei Jahren - nach insgesamt 16 Jahren Vorstandsarbeit - die Leitung abgegeben hat, gelingt es dem neuen Kunsthaus-Chef Rainer Löding und der Kuratorin...

1 Bild

Von Europa nach Afrika: „Wilde Stille“-Ausstellung endet mit einer Makonde-Kunstsammlung

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 25.03.2014

Jesteburg: Kunsthaus | mum. Jesteburg. Mit einer Finissage am Samstag, 5. April, ab 16 Uhr endet die Ausstellung „Wilde Stille“ der Künstlerin Anna Steinert im Jesteburger „Kunsthaus“. Interessenten sind eingeladen, bei selbst gebackenem Kuchen und Kaffee die Künstlerin und ihre Arbeiten besser kennenzulernen. Zudem hat das „Kunsthaus“-Team noch eine Überraschung im Gepäck: „Wir freuen uns, an diesem Tag eine Auswahl von Skulpturen der...

1 Bild

Jesteburg: Eine „Geldschleuder“ für Hans-Jürgen Börner

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 25.02.2014

Das „Kunsthaus“ wird nicht verkauft - „zumindest zurzeit“ / 2.500 Euro für den Verein „Naturbühne Jesteburg“. mum. Jesteburg. Mit den Worten die „Jesteburger Geldschleuder wird wieder angeworfen“ hatte das WOCHENBLATT vergangene Woche den Ausschuss für Wirtschaft, Kunst und Kultur angekündigt. Mal wieder standen Zuschuss-Anträge auf der Agenda. Bernd Jost (CDU) hat sich von der Schlagzeile inspirieren lassen: Jost...

1 Bild

Jesteburg: Kindliche Kunst im Kunsthaus

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 21.01.2014

Jesteburg: Kunsthaus | „Ein kleines Utopia“: Workshop-Teilnehmer präsentieren ab dem 26. Januar ihre Arbeiten. mum. Jesteburg. Das „Kunsthaus“ Jesteburg zeigt im Zuge seiner nächsten Ausstellung keinen renommierten Künstler und auch kein aufstrebendes Talent, das sich bereits national einen Namen gemacht hat. In Jesteburgs künstlerischem Mekka zeigen ab Sonntag, 26. Januar, um 15 Uhr die Teilnehmer des Kunsthaus-Workshops eine Auswahl ihrer...

1 Bild

Das WOCHENBLATT ist kein Parteiblatt

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.01.2014

Die Berichterstattung bleibt kritisch, auch wenn es die CDU nicht möchte - ein Kommentar von Sascha Mummenhoff. Ist Reimer Siegel (FDP) ein großer Populist? Sein Vorschlag, das Kunsthaus dicht zu machen und die Immobilie zu verkaufen, garantiert ihm Schlagzeilen. Zudem spricht er vielen Jesteburgern aus der Seele. Im Gemeinderat wird sein Antrag dennoch keine Mehrheit finden. Niemand wagt es, dieses heiße Eisen anzupacken....

2 Bilder

Reimer Siegel: "Niemand wird das Kunsthaus vermissen!"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.01.2014

Ein Politiker spricht aus, was viele Jesteburger denken. mum. Jesteburg. Dieser Antrag birgt Zündstoff: Reimer Siegel (FDP) will das Jesteburger Kunsthaus verkaufen. „Da das Kunsthaus wirtschaftlich für Jesteburg ein Zuschussgeschäft ist und bei den Jesteburgern so gut wie keinen Anklang findet, sollte der Gemeinderat die Größe besitzen und einem Verkauf zustimmen“, formuliert es Siegel in einem Antrag. Für Siegel ist die...

1 Bild

Ein trostloser Anblick: Kunsthaus-Scheiben immer noch nicht repariert

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 30.12.2013

mum. Jesteburg. „Das ist ein trauriger Anblick“, sagt eine Passantin während sie am Kunsthaus vorbeischlendert. Eigentlich soll das Kunsthaus laut eigenem Selbstverständnis das touristische Mekka der Gemeinde sein und Tausende Menschen in die Nordheide locken. Doch davon kann zurzeit kaum die Rede sein. Noch immer sind die Scheiben, die bereits Mitte November zu Bruch gingen, nicht repariert. Die großen Fenster sind nur mit...

1 Bild

Demnächst: „Ohne Titel“ im Kunsthaus Jesteburg

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 15.11.2013

Werke des Foto- und Videokünstlers Stefan Panhans sind im Jesteburger Kunsthaus zu sehen. mum. Jesteburg. Das klingt interessant: „Womit wird eigentlich vergoldet bei einem Waldüberfall frag ich mich gerade - OT 99-02 (JR)“ - so lautet der Titel der neuen Ausstellung im Kunsthaus Jesteburg (Hauptstraße 37). Der Foto- und Videokünstler Stefan Panhans stellt dort eine Auswahl seiner Werke vor. Die Vernissage findet am...

1 Bild

Kunsthaus-Versammlung: WOCHENBLATT auf der Agenda

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 15.11.2013

mum. Jesteburg. Die teilweise kritische Berichterstattung im WOCHENBLATT über die Jesteburger Kunstszene ist unter anderem Thema einer „Informationsverantstaltung im Rahmen einer Mitgliederversammlung“ des Vereins „Kunstwoche Jesteburg“ am Donnerstag, 28. November, ab 19.30 Uhr im Kunsthaus (Hauptstraße 37). Außerdem möchte Kuratorin Isa Maschewski das neue Programm vorstellen. „Die Veranstaltung ist als informelles...

1 Bild

Jesteburger Kunsthaus: Das Spiel mit der Wahrheit

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 12.11.2013

Kunsthaus-Chef Rainer Löding veröffentlicht keine Besucherzahlen - aus gutem Grund? mum. Jesteburg. Warum nennt Rainer Löding nicht die Besucherzahlen für das Kunsthaus Jesteburg? Schämt er sich etwa für das geringe Interesse? Dass der Vorsitzende des Vereins „Kunstwoche Jesteburg“ Angaben über die Höhe der Honorare - mindestens 20.000 Euro, die ganz offensichtlich in die Tasche von Kurartorin Isa Maschewski fließen, für...

1 Bild

Kunsthaus-Chef Rainer Löding: "Eigentlich ist das Ganze nur noch peinlich!"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 05.11.2013

Jesteburgs Kunsthaus-Chef Rainer Löding hat keine Lust, kritische Fragen zu seinem Mega-Zuschuss in Höhe von 11.000 Euro zu beantworten. Stattdessen postet er lieber Halbwahrheiten auf Facebook. Zitat: „Das Ganze ist einfach nur peinlich!“ mum. Jesteburg. Rainer Löding, der Vorsitzende des Vereins „Kunstwoche Jesteburg“, ist ein Mann klarer Worte. Leider nur bei Facebook. Während er kritische Fragen zu seinem...

1 Bild

„Kunsthaus-Kauf ist schon schlimm genug“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 17.09.2013

FDP-Ratsherr Reimer Siegel ist gegen den Ausbau der Ex-Bank-Filiale. mum. Jesteburg. Bis zu 70.000 Euro will sich die Gemeinde Jesteburg den behindertengerechten Ausbau des Kunsthauses kosten lassen (das WOCHENBLATT berichtete). CDU, SPD und Grüne haben ganz offensichtlich keine Bedenken, weiteres Geld in die Immobilie zu pumpen, die erst Anfang des Jahres für 365.000 Euro erworben wurde. Dieses Verhalten bringt Reimer...

2 Bilder

Kunsthaus: "Die Besucherzahlen sind unerheblich"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 10.09.2013

mum. Jesteburg. Bis zu 70.000 Euro will Jesteburg in den behindertengerechten Ausbau des Kunsthauses stecken (das WOCHENBLATT) berichtete. Nachdem die Gemeinde bereits 365.000 Euro in den Kauf der Immobilie investierte und zudem einige tausend Euro an Förderzuschüssen in den Verein „Kunstwoche Jesteburg“ gepumpt hat, wird diese Maßnahme heftig diskutiert. Leider allerdings ausschließlich hinter vorgehaltener Hand. „Wenn ich...

2 Bilder

70.000-Euro-Zuschuss für das Kunsthaus auf den Weg gebracht

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 03.09.2013

Anfang des Jahres kaufte die Gemeinde Jesteburg das Kunsthaus für 365.000 Euro. Und der nächste Mega-Zuschuss ist bereits auf den Weg gebracht: Für 70.000 Euro soll die ehemalige Bank-Filiale behindertengerecht ausgebaut werden. Allerdings weiß offensichtlich niemand, wie viele Besucher die Ausstellungen dort sehen wollen. mum. Jesteburg. „Wie viele Gäste die Ausstellungen im Kunsthaus Jesteburg besuchen? Das weiß ich...

3 Bilder

Verein "Kunstwoche Jesteburg": Im Netz der Ungereimtheiten

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 21.06.2013

Die Diskussion um die Zukunft des Kunstvereins Jesteburg geht weiter. Jetzt hat sich Volker Pompe, bis vor Kurzem noch zweiter Vorsitzender, zu Wort gemeldet. Er sagt, Kuratorin Isa Maschewski habe von einem privaten Gönner für ein Jahr 20.000 Euro erhalten, und nicht, wie das WOCHENBLATT berichtete, lediglich 10.000 Euro. Der Verein „Kunstwoche Jesteburg“ könne sich aber künftig einen solchen Aufwand nicht leisten. mum....

1 Bild

"Ohrfeige für eine engagierte ehrenamtliche Arbeit"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 18.06.2013

Kunstvereins-Vorsitzender Rainer Löding kritisiert WOCHENBLATT-Bericht / „Korrekt gehandelt“ mum. Jesteburg. „Die ganze Berichterstattung im WOCHENBLATT empfinden wir als Ohrfeige für eine engagierte ehrenamtliche Arbeit für die Gemeinde Jesteburg.“ Rainer Löding, Vorsitzender des Vereins „Kunstwoche Jesteburg“ ist wegen eines Beitrags über die Unruhe im Vorstand des Vereins „Kunstwoche Jesteburg“ auf Zinne. Unter anderem...

1 Bild

Das Kunsthaus setzt auf den Nachwuchs

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 22.04.2013

mum. Jesteburg. Ein Ziel der Kunsthaus-Verantwortlichen ist es, allen Besuchern einen kleinen Einblick in künstlerisches Denken zu geben. "Wir wünschen uns insbesondere, Kindern und Jugendlichen zu vermitteln, dass ihre eigenen, subjektiven Meinungen und Eindrücke wichtig sind", sagt Rainer Löding, Vorsitzender des Vereins "Kunstwoche Jesteburg". Kunst sei nicht nur ein Schulfach, sie könne ein Erlebnis sein. Aus diesem Grund...