Vergewaltigung

1 Bild

Vergewaltigung im "Love-Mobil": Freier zu Haftstrafe auf Bewährung verurteilt

Lena Stehr
Lena Stehr | am 19.08.2016

lt. Buxtehude/Dollern. Im neuen Sexualstrafrecht reicht ein "Nein" zu einer sexuellen Handlung aus, um als Vergewaltigung oder Nötigung zu gelten. Und das gilt selbstverständlich auch, wenn das Opfer eine Prostituierte ist, die zu Beginn des Geschlechtsverkehrs noch damit einverstanden war. Vor dem Amtsgericht Buxtehude wurde jetzt ein Mann aus Stade (34) wegen Vergewaltigung zu einer Haftstrafe von einem Jahr und zehn...

1 Bild

Hartes Urteil für Sextäter aus Drochtersen: Knapp sieben Jahre Haft und Sicherungsverwahrung

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 08.04.2016

am. Stade. Sechs Jahre und sechs Monate Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung - das ist das Urteil des Stader Landgerichts im Fall des 40-jährigen Familienvaters aus Drochtersen, der sich im August 2015 an einem damals fünfjährigen Mädchen vergangen hatte (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). Das Gericht verurteilte ihn am Donnerstag wegen schweren sexuellen Missbrauchs an einem Kind und Vergewaltigung. Damit kam das...

1 Bild

Kind bleibt die Vernehmung am Stader Landgericht erspart

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 25.03.2016

Mädchen leidet nach sexuellem Übergriff in Drochtersen unter Albträumen / Angeklagter erfuhr als Kind Gewalt tp. Stade. Dem Mädchen (damals 5), das im August in Drochtersen Opfer eines sexuellen Übergriffs wurde, bleibt eine öffentliche Befragung vor Gericht erspart. Rechtsanwalt Gerd Schröder aus Hamburg, der den mehrfach vorbestraften Angeklagten (39) verteidigt, zog einen entsprechenden Antrag zurück, nachdem der...

1 Bild

Landgericht Stade: Spurensicherung im Missbrauchs-Prozess ausgewertet

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 04.03.2016

DNA-Spuren des Angeklagten am Opfer sichergestellt tp. Stade/Drochtersen. Die Beweislage gegen den Angeklagten (39), der sich vor dem Landgericht in Stade wegen der Verdachts der Körperverletzung und Vergewaltigung an einem Mädchen (damals 5) aus Drochtersen im vergangenen August verantworten muss, wird immer erdrückender: Bei der Prozessfortführung am Donnerstag präsentierte der Richter das Ergebnis einer...

1 Bild

Kindesmissbrauch in Drochtersen: Täter gab sich als "Gott" aus

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 12.02.2016

Angeklagter (39) fiel im Gefängnis als jähzornig auf tp. Stade. Was ist das für ein Mensch, der einerseits drastische Sanktionen gegen Sexualstraftäter fordert, andererseits selbst wegen Vergewaltigung im Gefängnis saß und sich nun wegen sexuellen Missbrauchs an einem kleinen Mädchen verantworten muss? Bei der Prozessfortführung am Mittwoch am Landgericht in Stade gegen einen Angeklagten (39), der sich im Sommer an einer...

1 Bild

Landgericht Stade: Angeklagter streitet Vergewaltigung ab

Björn Carstens
Björn Carstens | am 19.01.2016

bc. Stade/Drochtersen. Der Vorwurf wiegt schwer. Seit Montag muss sich ein 39-jähriger Mann aus Drochtersen vor dem Landgericht Stade wegen des schweren sexuellen Missbrauchs eines fünfjährigen Mädchens verantworten. Darüber hinaus stellte die Polizei Kinderpornobilder aus dem Internet auf seinem Handy sicher. Beide Anklagepunkte leugnete der mutmaßliche Täter vor Gericht. Gleichzeitig sagte er aber auch, er könne sich...

Deutschlands schlimmster Ehemann muss ins Gefängnis

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 19.06.2015

thl. Winsen. Eine Freiheitsstrafe von zwei Jahren und zehn Monaten hat das Schöffengericht am Winsener Amtsgericht einem 34-jährigen Afghanen aus Meckelfeld aufgebrummt. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass der Mann zwischen Januar 2006 und April 2010 seine Ehefrau (29) mehrfach vergewaltigt - u.a. nur drei Wochen nach einer Kaiserschnittgeburt - und körperlich misshandelt zu haben. Zudem hat er seine Frau gewürgt, um...

1 Bild

Fahndung nach Vergewaltiger läuft weiter

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 28.11.2014

thl. Neu Wulmstorf. Die Polizei fahndet noch immer nach dem Unbekannten, der in der Nacht zum 14. November am Bahnhof Neu Wulmstorf ein 17-jähriges Mädchen aus Hamburg vergewaltigt haben soll. Nach der Veröffentlichung des Phantomfotos seien zwar schon einige Hinweise eingegangen, aber der Entscheidende sei noch nicht dabei gewesen, so Polizeisprecher Jan Krüger. Der mutmaßliche Täter wird wie folgt beschrieben: zwischen 35...

1 Bild

Sieben Jahre Haft für Buxtehuder Schulhof-Vergewaltiger

Björn Carstens
Björn Carstens | am 27.11.2014

bc. Buxtehude/Stade. Das Landgericht Stade hat Pascal D. (22) am Donnerstag zu einer Haftstrafe von sieben Jahren verurteilt. Der Mann aus Buxtehude wird beschuldigt, Anfang dieses Jahres zwei brutale Vergewaltigungen begangen zu haben (das WOCHENBLATT berichtete). Von einer möglichen Sicherungsverwahrung sah die Kammer ab. Dr. Heiko Granzin, Anwalt des Angeklagten, hat das Urteil akzeptiert: "Mein Mandant weiß, dass er...

1 Bild

So soll der Täter aussehen: Vergewaltigung am Bahnhof Neu Wulmstorf - Jetzt mit Phantomfoto

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 18.11.2014

thl. Neu Wulmstorf. In der Nacht zu Freitag gegen 0.30 Uhr wurde am Bahnhof Neu Wulmstorf ein 17-jähriges Mädchen aus Hamburg, das dort auf einen Zug gewartet hat, von zwei südländischen Männern angesprochen und zu Boden gerissen. Anschließend vergewaltigte einer der Täter die junge Frau im Bereich des dortigen Fahrradunterstandes. Nach der Tat stieg die Jugendliche in ein zufällig vorbeikommendes Taxi und fuhr zunächst nach...

1 Bild

"Pascal D. ist voll schuldfähig"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 01.11.2014

bc. Buxtehude/Stade. Dass der geständige Vergewaltiger Pascal D. (22) aus Buxtehude seine Taten im Drogen- und Alkoholrausch begangen hat, gilt als sehr wahrscheinlich. Dass ihn das Landgericht Stade deswegen als vermindert schuldfähig ansehen wird, eher nicht. Am Dienstag gab der psychiatrische Gutachter Dr. Harald Schmidt aus dem Zevener Landeskrankenhaus seine Einschätzung zum mutmaßlichen Sextäter ab. Das Gutachten spielt...

Bewährung für Vergewaltiger

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 19.05.2014

thl. Lüneburg/Stelle. Das Lüneburger Landgericht hat einen 22-Jährigen wegen Vergewaltigung zu einer Haftstrafe von zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. Zudem muss er 3.000 Euro Schmerzensgeld an sein Opfer zahlen. Der Steller hatte gestanden, im Oktober vergangenen Jahres eine 15-jährige Schülerin in seiner Wohnung missbraucht zu haben. Opfer und Täter kannten sich und pflegten einen losen Umgang miteinander. Das Mädchen...

1 Bild

Buxtehuder Schulhof-Vergewaltiger will Geständnis ablegen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 09.04.2014

thl. Buxtehude. Der mutmaßliche Buxtehuder Schulhof-Vergewaltiger will laut seiner Anwälte seine Taten gestehen. "Unser Mandant hat sich entschlossen, die ihm zur Last gelegten Taten vollständig einzuräumen", so die beiden Hamburger Strafverteidiger Dr. Heiko Granzien und Cornelius Diedrich in einer Presseerklärung. Darüber sei die Staatsanwaltschaft informiert worden. Die beiden Rechtsanwälte erklären: "Unser Mandant...

1 Bild

Nach Vergewaltigung: Wer kennt diesen Mann?

Tom Kreib
Tom Kreib | am 13.02.2014

tk. Buxtehude. Die Vergewaltigung einer Schülerin (14) am Sonntag, 2. Februar, in Buxtehude in der Nähe der Grundschule am Stieglitzweg ist noch nicht aufgeklärt. "Wir gehen einigen Hinweisen nach, aber eine heiße Spur ist nicht dabei", sagt Polizeisprecher Rainer Bohmbach. Mit einer Phantomzeichnung sucht die Polizei nach demmutmaßlichen Täter. Eine genaue Beschreibung des jungen Mannes finden Sie hier. Hinweise an die...

1 Bild

Anklage gegen Kinderschänder erhoben

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 18.10.2013

thl. Winsen/Lüneburg. Die Staatsanwaltschaft hat vor der Jugendkammer des Landgerichtes Lüneburg Anklage gegen einen mutmaßlichen Kinderschänder erhoben. Das bestätigt Gerichtssprecher Dr. Volker König dem WOCHENBLATT auf Anfrage. Der 40-Jährige aus dem Landkreis Uelzen soll im Juli im Winsener Schwimmbad "Die Insel" eine Grundschülerin sexuell missbraucht haben. Im Rahmen einer Öffentlichkeitsfahndung mit Foto wurde der...

1 Bild

„Wie eine Vergewaltigung“: Mit einem Internet-Blog will Burkhard Homburg Einbruchsopfern helfen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 16.08.2013

In Deutschland wird immer öfter in Wohnungen eingebrochen - im Schnitt alle vier Minuten. Im vergangenen Jahr hat es insgesamt 144.117 Einbrüche gegeben. Das ist ein Anstieg um 8,7 Prozent. Gleichzeitig sank die Aufklärungsrate: Sie liegt bei nur 15,7 Prozent (minus 0,5 Prozent). Das will Burkhard Homburg nicht akzeptieren. Der Jesteburger hat jetzt einen Internet-Blog für Opfer ins Leben gerufen. mum. Jesteburg. „Opfer...

1 Bild

Hilfsangebote für Vergewaltigungsopfer

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 31.07.2013

thl. Winsen. Nach der Festnahme des Mannes (40) aus dem Landkreis Uelzen wegen schweren sexuellen Missbrauch eines Kindes, dürfte als sicher gelten, dass die Ermittler jetzt prüfen, ob er noch weitere Taten verübt hat. Denn allein im Landkreis Harburg sind zwei Vergewaltigungen noch ungeklärt. Sowohl von der Straftat am MicMac in Moisburg als auch im Fall im Rahmen der Scheunenfete in Marxen gebe es keine neuen Erkenntnisse,...

1 Bild

Der "Zeuge" war der Täter

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 29.07.2013

thl. Winsen. Der sexuelle Missbrauch an einer Grundschülerin im Winsener Freizeitbad "Die Insel". Nur rund 24 Stunden nach der Öffentlichkeitsfahndung der Polizei - u.a. auch in der Online- und Print-Ausgabe des WOCHENBLATT - hat sich der gesuchte "Zeuge" am Samstagvormittag bei der Polizei gemeldet. Hierbei handelt es sich um einen 40-Jährigen aus dem Landkreis Uelzen. "Ein Nachbar hatte den Mann auf die Fahndung...

Fahndung nach Vergewaltiger

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 17.07.2013

Die Polizei bittet die WOCHENBLATT-Leser um Mithilfe bei der Fahndung nach einem Vergewaltiger thl. Moisburg. Bereits am Morgen des 30. Juni wurde nach Angaben der Polizei eine junge Frau von einem Unbekannten vergewaltigt. Die 20-Jährige sei am Vorabend mit Freunden in der Discothek "MicMac" zu Besuch gewesen. Gegen 3 Uhr habe sie das Lokal allein verlassen und sei vom Parkplatz nach rechts in Richtung Emmen, entlang...

Vergewaltigung: Tatverdächtiger ermittelt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 28.06.2013

thl. Marxen. Schneller Fahndungserfolg!? In dem Vergewaltigungsfall von Marxen hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt. Das bestätigte Polizeisprecher Michael Düker dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. Der Mann sei noch auf freiem Fuß, weitere Angaben könne er nicht machen, da die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen seien, so Düker weiter. Wie berichtet, hatte eine junge Frau bei der Polizei Anzeige erstattet, weil sie...

Vergewaltigung bei Scheunenfete in Marxen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 25.06.2013

thl. Marxen. Ein Sexualverbrechen erschüttert die Region. Eine junge Frau soll im Rahmen der Scheunenfete in Marxen in der Nacht zum 16. Juni vergewaltigt worden sein. Polizeisprecher Michael Düker bestätigte dem WOCHENBLATT den Vorgang auf Nachfrage. Es soll sich um einen Einzeltäter handeln, der noch auf der Flucht sei. "Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren", so Düker. Weitere Angaben wolle er aus ermittlungstaktischen...

1 Bild

Mutmaßlicher Vergewaltiger in Spanien verhaftet / Fahndung auch in Jesteburg

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 08.02.2013

mum. Hamburg/Jesteburg. Großer Fahndungserfolg für die Hamburger Polizei: Der mutmaßlicher Vergewaltiger Frank W. (45) wurde in Spanien verhaftet. Er befand sich auf dem Jakobsweg. Auch im Landkreis Harburg wurde nach W. gesucht, da er auf einem Campingplatz in Jesteburg mindestens fünf Jahren einen Sommer-Wohnwagenplatz angemietet hatte. W. wird vorgeworfen, in Hamburg am 15. September eine 58-Jährige überfallen, ausgeraubt...