Verletzung

1 Bild

Untersuchung in der „Röhre“: Die Klinik Dr. Hanken bietet in Buxtehude moderne Technik und medizinische Kompetenz

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 05.05.2015

Buxtehude: Elbe Klinikum | Seit 20 Jahren bietet die Klinik Dr. Hancken in Buxtehude modernste bildgebende Verfahren in Buxtehude an. Seit der ersten Stunde mit dabei ist Dr. Jörg Strache, Facharzt für Radiologie, der die Abteilung von Beginn an leitet. Die Untersuchung in einer „Röhre“ ist längst ein unverzichtbares Verfahren für die Diagnose von vielen Erkrankungen und von Verletzungen nach Unfällen. Moderne Computertomographen liefern in wenigen...

Zeit heilt nicht alle Wunden

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 23.05.2014

(djd/pt). Beim Gemüseschneiden mit dem Messer abgerutscht, das Schienbein an einer scharfen Kante gestoßen oder die Hand an einer Dornenhecke aufgerissen - kleine Hautverletzungen sind im Alltag an der Tagesordnung. Normalerweise heilen solche Wunden rasch von alleine. Doch immer mehr ältere Menschen stellen plötzlich fest, dass die Wundheilung im Vergleich zu früheren Jahren deutlich länger dauert. Oft kommt es zu...

Gefährliche Begegnung

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 09.05.2014

Von Trecker erschreckt: Pony geht durch / Reiterin (11) verletzt / Mutter mahnt zur Rücksicht tp. Himmelpforten. Im Straßenverkehr kommt es immer wieder zu gefährlichen Begegnungen zwischen Reitern und Kraftfahrzeugen. Für Pferdefreudin Emily Lentz (11) aus Himmelpforten im Landkreis Stade endete endete kürzlich ein Ausritt im Krankenhaus. Nach Emilys Angaben wurde ihr Pferd von einem Traktor erschreckt und ging durch. Das...

3 Bilder

Attacke in Stader Parkhaus

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 20.03.2014

Mann (29) am Stader Bahnhof schwer verletzt / Polizei sucht junges Mädchen als Zeugin tp. Stade. In der Nacht auf Donnerstag, 20. März, wurde ein Mann (29) in der Parkpalette am Bahnhof schwer verletzt. Ein Passant alarmierte den Rettungsdienst und die Polizei. Unbekannte Gewalttäter hatten laut ersten Ermittlungen gegen 23.30 Uhr vermutlich aus einem fahrenden dunklen Auto einen gelben Gegenstand auf den Mann geworfen...

1 Bild

Schlägerei in Jesteburg: „Mein Sohn hat mich brutal verprügelt!“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 10.01.2014

Es sind Szenen wie man sie sonst nur aus Gewaltfilmen kennt: Mitten in einem Restaurant im beschaulichen Jesteburg wird ein Rentner mit Tritten und Schlägen von mindestens zwei Angreifern krankenhausreif geprügelt. Erst als andere Gäste eingreifen, lassen die Täter von ihrem Opfer. Rettungssanitäter bringen den schwer verletzten Mann ins Krankenhaus, die Polizei ermittelt wegen gemeinschaftlicher gefährlicher...