Videoüberwachung

1 Bild

Ja zu Videokameras in Winsen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 17.04.2018

Bauausschuss empfiehlt Prüfauftrag zur Ausweitung der Überwachung thl. Winsen. Mehr Videoüberwachung für mehr Sicherheit? Die Stadt soll die rechtlichen Voraussetzungen zru Installation einer dauerhaften Videoüberwachung im öffentlichen Raum und die Speicherung der daraus gewonnenen Daten prüfen. Gleichzeitig soll sie bei der Polizei anfragen, ob die Kriminalitätszahlen die Überwachung an den ausgewählten Orten...

1 Bild

"Für die Sicherheit der Bürger"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 28.02.2018

CDU will Videokameras zur Kriminalitätsbekämpfung einsetzen thl. Winsen. "Ich wünsche mir, dass sich die Menschen in Winsen sicherer fühlen und sich gerne in unserer Stadt aufhalten", sagt CDU-Ratsherr Sebastian Trenkner. "Aus diesem Grund haben wir einen Antrag auf Überwachung des öffentlichen Raums durch Videokameras in die Fachausschüsse eingebracht." Sicherheit sei für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Winsen ein...

1 Bild

Wenn sich der Bürger beobachtet fühlt: Immer häufiger findet Videoüberwachung statt

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 08.05.2017

jd. Apensen. Sie hängen in Einkaufszentren, Bahnhöfen und Tankstellen: Videokameras verfolgen uns auf Schritt und Tritt. Videoüberwachung findet mittlerweile fast vor unserer Haustür statt - selbst in den Dörfern. So sind beispielsweise rund um den großen Parkplatz in der Ortsmitte von Apensen Überwachungskameras installiert. Das WOCHENBLATT fragte nach: Ist das zulässig? Und an wen kann sich ein Bürger wenden, wenn er meint,...

1 Bild

"Videoüberwachung ausweiten" - Winsener CDU will sich verstärkt für mehr Sicherheit einsetzen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 02.09.2016

thl. Winsen. Die Christdemokraten in Winsen haben ihr Wahlprogramm für die kommende Ratsperiode mit folgenden Zielen verabschiedet. Wesentlicher Punkt ist mehr Sicherheit. „Die Menschen sollen sich in Winsen sicher fühlen, denn Sicherheit bedeutet Lebensqualität", sagt Fraktionsvorsitzender André Bock. "Wir wollen eine sogenannte Schlossprämie als Förderprogramm einführen, so dass die Winsener bei baulichen Maßnahmen an...

Videoüberwachung in Oberschule: Schulausschuss der Samtgemeinde Apensen befasst sich mit Glasbruchschäden

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 29.10.2013

Apensen: Rathaus Junkernhof | Die Samtgemeinde Apensen lädt zur Sitzung des Schulausschusses am Dienstag, 5. November, 19 Uhr, ins Rathaus "Junkernhof", Buxtehuder Straße 27, ein. Unter anderem wird die Glasversicherung der Oberschule Apensen thematisiert. Weil der Durchschnitt der Glasbruchschäden laut Versicherung in der Oberschule Apensen weit über dem Durchschnitt liege, wurde der Samtgemeinde Apensen vorgeschlagen, eine Selbstbeteiligung von 1.000...

3 Bilder

Meckelfeld: Vandalismus oder dreister Diebstahl?

Katja Bendig
Katja Bendig | am 09.07.2013

Wie schon im vergangenen Jahr: Unbekannte plündern Blumenkästen am Schulteich kb. Meckelfeld. Waren Vandalen am Werk? Oder schlicht Pflanzendiebe? Wieder - wie schon im vergangenen - wurden jetzt die Blumenkästen, die das Geländer am Schulteich in Maschen schmücken - geplündert. Lediglich drei von den insgesamt 14 Kästen - exakt wie auch schon 2012 - blieben unversehrt, aus allen anderen wurden insgesamt rund 50 Blumen nur...