Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

5 Bilder

Weltweiter Frieden ist das Ziel: Gedenken zum Volkstrauertag

Katja Bendig
Katja Bendig | am 15.11.2016

kb. Buchholz. Der Kriegstoten und der Opfer von Gewaltherrschaft aller Nationen zu gedenken - zu diesem Anlass kamen zum Volkstrauertag am vergangenen Sonntag im ganzen Landkreis Menschen zusammen. In Buchholz hatte der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge zum Totengedenken auf den alten Friedhof aufgerufen. Für den musikalischen Rahmen sorgten der Posaunenchor der St. Paulusgemeinde und Maik Klatte mit dem Trompetensolo...

1 Bild

"Arbeit für den Frieden und gegen das Vergessen"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 28.10.2016

Landrat Rainer Rempe ruft als Kreisvorsitzender des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge zu aktiver Friedensarbeit auf. (mum). Unter dem Motto "Erinnern für die Zukunft - Arbeit für den Frieden" betreibt der Verein Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge eine vielfältige Bildungsarbeit, um Jugendliche und Schüler für die Folgen von Krieg und Gewalt zu sensibilisieren. Dazu gehören die Organisation von...

1 Bild

Sammeln für den Frieden

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 23.10.2015

Aktion des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (as.) Die Erinnerung an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft wach zu halten, ist ein Ziel des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Der Kreisvorsitzende des Volksbundes, Landrat Rainer Rempe, ruft nun mit einem Faltblatt die Schulen dazu auf, sich aktiv an der Sammlung für die Friedens- und Bildungsarbeit des Volksbundes zu beteiligen. Unter dem Motto...

Sammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Oliver Sander
Oliver Sander | am 14.10.2015

os. Buchholz. Noch bis zum 15. Dezember findet die öffentliche Jahressammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge statt. Wer den Buchholzer Ortsverein bei dieser Tätigkeit unterstützen möchte, kann sich beim Vorsitzenden Jürgen Reschke unter Tel. 04181-8451 (nach 19 Uhr) melden. Reschke ist für jede helfende Hand dankbar.

1 Bild

Kein Geld für Friedensarbeit - Kultusministerium will Schulreferentenstelle beim Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge streichen

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 25.09.2015

mi. Landkreis. Ab Oktober ist es soweit, dann gehen wieder - auch in der Region - Schüler von Haus zu Haus, um Spenden für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge zu sammeln. Wer mitmacht, weiß, jede Spende, die gesammelt wird, ist ein Beitrag zur Friedenssicherung. Wer im Gedenken die Gräber von Kriegstoten gleich welcher Herkunft, ob Soldat oder Zivilist, ob Russe oder Deutscher, pflegt, setzt sich auch für die...

"Peace Train" für Völkerverständigung

Tom Kreib
Tom Kreib | am 19.02.2015

tk. Landkreis. "Peace Train" heißt eine gemeinsame Aktion vom Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge, der Gedenkstätte Lager Sandbostel sowie der Freizeit- und Begegungsstätte Oese: Jugendliche und junge Erwachsene aus Polen und Deutschland unternehmen vom 18. bis zum 29 August eine Reise entlang der deutschen und polnischen Ostsee. Der Name der Aktion "Peace Train" geht auf den polnischen Widerstandskämpfer Wiktor...

"Krieg und Frieden": Themenwoche am Gymnasium Hittfeld

Katja Bendig
Katja Bendig | am 25.01.2015

kb. Hittfeld. "Krieg und Frieden - Vom Beginn des 1. Weltkrieges 1914 bis zum Mauerfall 1989" lautet der Titel der Themenwochen, die am 26. Januar am Gymnasium Hittfeld startet. Die Schüler beschäftigen sich mit Themen wie "Die Geschichte der DDR", "Juden im Mittelalter" oder "Widerstand im Nationalsozialismus". Umrahmt wird die Themenwoche mit einer Reihe von Veranstaltungen, wie der Ausstellung des Volksbundes Deutsche...

Tolles Ergebnis: Sprötze sammelte für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Oliver Sander
Oliver Sander | am 06.01.2015

os. Sprötze. Bei der Sammlung zugunsten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge hat die kleine Ortschaft Sprötze wieder ein beachtliches Ergebnis erzielt: Insgesamt kamen 2.747,60 Euro zusammen. In Sprötze organisiert jeweils ein anderer Verein die Sammlung. Dieses Mal war der Schützenverein Sprötze-Kakenstorf an der Reihe, 2015 tragen die Landfrauen die Verantwortung.

1 Bild

Sammlung für Kriegsgräber: 3.310 Euro für den Volksbund

Oliver Sander
Oliver Sander | am 02.01.2015

os. Buchholz. Erfolgreiche Sammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge: Im Buchholzer Stadtgebiet kamen insgesamt 3.310,90 Euro zusammen. Dieses Ergebnis teilte jetzt Ortsvereinsvorsitzender Jürgen Reschke mit. Viele Personen und Institutionen trugen zu der großen Summe bei. Reschke bedankte sich vor allem bei der Reservisten-Kameradschaft und bei der Klasse 10f des Gymnasiums am Kattenberge (GAK) um...

5 Bilder

"Dankbar für den Frieden sein": Volkstrauertag im Landkreis Harburg

Katja Bendig
Katja Bendig | am 17.11.2014

kb. Buchholz. Im Gedenken an die Kriegstoten und die Opfer von Gewaltherrschaft aller Nationen kamen zum Volkstrauertag am vergangenen Sonntag im ganzen Landkreis Menschen zusammen. In Buchholz hatte der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge zum Totengedenken auf den alten Friedhof aufgerufen. Für den musikalischen Rahmen sorgten dabei der Männergesangsverein Dibbersen, der Posaunenchor der St. Paulusgemeinde und Maik...

Kranzniederlegung am Volkstrauertag

Oliver Sander
Oliver Sander | am 14.11.2014

Buchholz: alter Friedhof | os. Buchholz. Die Kranzniederlegungen an der Gräbern der polnischen und russischen Zwangsarbeitern stehen in Buchholz traditionell im Mittelpunkt beim Totengedenken zum Volkstrauertag. Die Veranstaltung des "Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge" findet am Sonntag, 16. November, ab 11.30 Uhr auf dem alten Friedhof an der Friedhofstraße statt. Den musikalischen Part übernehmen der Männergesangverein Dibbersen, der...

Volksbund sucht Sammler

Oliver Sander
Oliver Sander | am 08.10.2014

os. Buchholz. Noch bis 15. Dezember findet in Buchholz die Jahressammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge statt. Der Ortsvereinsvorsitzende Jürgen Reschke sucht noch Helfer, die ihn bei der Sammlung unterstützen, z.B. Rentner, Arbeitslose oder Schüler ab 14 Jahren. Interessierte melden sich unter Tel. 04181-8451 (nach 19 Uhr).

1 Bild

"Die Erinnerung wach halten": Uwe Meier ist neuer Geschäftsführer des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Katja Bendig
Katja Bendig | am 19.07.2014

(kb). Neuer Geschäftsführer des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge im Landkreis Harburg ist Uwe Meier aus Vierhöfen. Er hat das Amt jetzt von Norbert Leben übernommen. Nach 17jährigem Einsatz gegen das Vergessen wurde der Schätzendorfer von Landrat Joachim Bordt, Vorsitzender des Kreisverbands Volksbund Deutsche Kriegsgräbervorsorge, und dem Geschäftsführer des Bezirksverbands Lüneburg-Stade, Jan Effinger,...

1 Bild

Auszeichnung für Harsefelder Gymnasiasten

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 19.03.2014

jd. Harsefeld. Mit Spendenbüchsen waren 48 Zehntklässler des Aue-Geest-Gymnasiums auf der Straße unterwegs oder klingelten an Haustüren: Sie sammelten zugunsten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK). Dabei kam die stolze Summe von 1.215 Euro zusammen. Als Dank für diese Leistung wurden jetzt fünf Harsefelder Schüler stellvertretend für alle im Hannoverschen Landtag geehrt.

Sammlung in Buchholz: 3.185 Euro für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Oliver Sander
Oliver Sander | am 27.12.2013

os. Buchholz. Toller Erfolg: Bei der Sammlung zugunsten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge kamen in Buchholz stolze 3.185 Euro zusammen. Jürgen Reschke, Vorsitzender der Buchholzer Ostrgruppe des Volksbundes, bedankt sich bei allen Spendern. Besonderen Einsatz bei der Sammel-Aktion zeigten Zehntklässler des Gymnasiums am Kattenberge, lobt Reschke.

Tolle Spendensammlung: 2265 Euro für die Kriegsgräberfürsorge

Oliver Sander
Oliver Sander | am 22.12.2013

os. Sprötze. Stolzes Ergebnis: Bei der Spendensammlung des TSV Sprötze zugunsten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge kamen jüngst 2.265,46 Euro zusammen. Statistisch hat jeder der 2.400 Einwohner der Buchholzer Ortschaft einen Euro gespendet. Die Initiatoren danken Spendern und Sammlern für ihren Einsatz. In Sprötze organisiert reihum immer eine andere Organisation oder Einrichtung die Spendensammlung für die...

Ausstellung gegen das Vergessen

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 08.11.2013

bim. Tostedt. Eine Ausstellung mit dem Titel "Den Blick gegen das Vergessen gerichtet" wird am Dienstag, 12. November, um 10 Uhr im Tostedter Schulzentrum eröffnet. Dazu laden die weiterführenden Schulen, der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge und die Deutsche Gesellschaft ein. Eine Gruppe von Schülern der Erich-Kästner-Realschule hat Zeitzeugen befragt und wird die Ausstellung auch um das Thema "Flüchtlinge nach dem...

Sammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Oliver Sander
Oliver Sander | am 18.10.2013

(os). Rund einen Monat vor dem Volkstrauertag am 17. November hat landesweit die Spendensammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge begonnen. In den kommenden Wochen werden freiwillige Helfer um Spenden bitten, damit die Gräber der Toten aus den beiden Weltkriegen gepflegt werden können. Rund 80 Prozent seiner Arbeit bestreitet der Volksbund aus Spenden.

Spendensammler für die Kriegsgräberfürsorge gesucht

Oliver Sander
Oliver Sander | am 16.10.2013

os. Buchholz. Noch bis 15. Dezember läuft die öffentliche Jahressammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge in Buchholz. Ortsvereinsvorsitzender Jürgen Reschke sucht noch Sammler, die sich an der Aktion beteiligen wollen. Rentner, Arbeitslose und Schüler (ab 14 Jahre) werden gebeten, sich unter Tel. 04181-8451 (nach 18 Uhr) bei Reschke zu melden.

Von Verdi bis zur Filmmusik

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 06.05.2013

Seevetal: Burg Seevetal | Heeresmusikkorps gastiert in der Burg Seevetal ce/tw. Winsen. Ein beeindruckend breit gefächertes Repertoire präsentiert das Heeresmusikkorps 1 aus Hannover für eine gute Sache bei seinem Konzert am Dienstag, 7. Mai, um 20 Uhr im Veranstaltungszentrum "Burg Seevetal" (Am Göhlnbach 11) in Hittfeld. Der Reinerlös wird zugunsten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge gespendet. Das Heeresmusikkorps unter der Leitung von...