Waldstadion

„Pattensen läuft…“ am Sonntag

Roman Cebulok
Roman Cebulok | am 09.09.2014

Pattensen: Waldstadion | (cc). Am Sonntag, 14. September, steht der beliebte Volkslauf unter dem Motto „Pattensen läuft…“ auf dem Programm. Erster Start ist um Punkt 10 Uhr auf dem Sportplatz Wald-Stadion in Pattensen. Auf dem Plan stehen Laufwettbewerbe zwischen 400 Meter und 10 Kilometer. „Der Lauf führt hauptsächlich durch das Waldgelände Fuhrenkamp auf befestigten Wegen. Auch Walker sind herzlich willkommen,“ sagt Organisator Hanspeter Oertzen...

Waldlauf zum Frühlingsanfang

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 11.03.2014

Harsefeld: Waldstadion | jd. Harsefeld. Sportlich begrüßen der TuS Harsefeld und der Lauftreff Harsefeld den Frühling: Die Vereine richten am Sonntag, 23. März, gemeinsam einen Waldlauf aus. Die Distanzen reichen von 1.150 Metern für die Kinder bis zur Langstrecke über 8.970 Meter. Start und Ziel ist das Waldstadion (Jahnstraße). • Startgeld: 2 bis 4 Euro. Anmeldungen bis zum 18. März an w.klinti@t-online.de.

2 Bilder

TuS Harsefeld weiht die neue Laufbahn mit einem Sportfest ein

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 26.02.2014

Harsefeld: Tus Harsefeld | Ihre frisch sanierte Laufbahn weiht die Leichtathletiksparte des Sportvereins TuS Harsefeld mit einem Sportfest am Mittwoch, 30. April, ab 16.30 Uhr ein. Spartenleiter Werner Klintworth und die rund 90 Leichtathleten freuen sich auf viele Teilnehmer und noch mehr Zuschauer. "Die neue Laufbahn ist prima geworden", sagt Werner Klintworth. "Die Sanierung war auch dringend notwendig. Seit rund 35 Jahren war dort nichts mehr...

Frühlingslauf durch den Harsefelder Wald

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 23.02.2014

Harsefeld: Waldstadion | Zum Frühlingswaldlauf laden der Lauftreff Harsefeld und die Leichtathletik-Sparte des TuS Harsefeld alle sportlich Interessierten am Sonntag, 23. März a 10.30 Uhr ein. Zur Auswahl stehen vier Strecken mit 1.150 Metern, 2.130 Metern, 4.570 Metern und 8.970 Metern. Start ist am Waldstation. Die Strecke führt über Waldwege und ist zum Teil uneben und kann matschig sein. Das Startgeld kostet für Kinder und Jugendliche 2 Euro...

Sonntag: Cross-Titelkämpfe in Pattensen

Roman Cebulok
Roman Cebulok | am 08.11.2013

Winsen (Luhe): Waldstadion | (cc). Am Sonntag, 10. November, finden in Pattensen die bezirksoffen ausgeschriebenen Crosslauf-Kreismeisterschaften der Leichtathletikverbände Lüneburg und Harburg statt. Start und Ziel ist auf der Sportanlage im Waldstadion am Fuhrenkampsweg in der Zeit von 11 bis 13.30 Uhr. Die angebotenen Distanzen reichen von 1200 Metern bis zum 10-Km-Lauf. Ausrichter der Veranstaltung ist der MTV Pattensen.

Sportliche Power für die ganze Familie

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 03.09.2013

Harsefeld: Waldstadion | jd. Harsefeld. Bei diesem sportlichen Event ist die ganze Familie willkommen: Der TuS Harsefeld lädt am Samstag, 7. September, zu einem "Family-Sports-Day". Zwischen 14 und 17 Uhr laufen im Waldstadion und in der Turnhalle Jahnstraße tolle Mitmachaktionen. Für den sportlichen Nachmittag rollt aus Hannover die "Action-Truppe" CAN an. "Der Verein baut richtig coole Bewegungsstationen auf", berichtet Ralf Elbers vom Team...

1 Bild

Zeitmesser ausgebildet

Björn Carstens
Björn Carstens | am 05.04.2013

ig. Stade. Mit Hilfe von Sponsoren gelang es dem Kreis-Leichtathletik-Verband (KLV) eine eigene elektronische Zeitmessanlage zu erwerben (das WOCHENBLATT berichtete). Für die Bedienung der Anlage wurden kürzlich 14 ehrenamtliche Helfer durch einen Experten ausgebildet. Steffen Kriese aus Sindelfingen vermittelte den Stader Leichtathleten kompetent den Aufbau und Umgang mit der 25.000 Euro teuren Anlage. Ihr Wissen können...

1 Bild

Neuer Belag für Kampfbahn

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 30.01.2013

Samtgemeinde-Bauausschuss stimmt für Sanierungsarbeiten im Harsefelder Waldstadion. Eine viertel Million Euro ist kein Pappenstiel: So viel wird die Sanierung der Wettkampfbahn im Harsefelder Waldstadion kosten. Dabei entschieden sich die Mitglieder des Samtgemeinde-Bauausschusses noch für die günstigste von drei Varianten. Wäre es nach dem Willen der FWG-Politiker Hans-Hinrich Dammann und Joachim Pfeiffer gegangen, hätte es...