Wanderweg

2 Bilder

Bitte nicht die Pferde füttern: Beckdorfer Hofbesitzerin Esther Meinke muss ihre Tiere mit zusätzlichen Zaun schützen

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 17.06.2016

wd. Beckdorf. Einmal täglich jagt ein fremder Hund die Pferde, etwa jeden zweiten Tag findet Hofbesitzerin Esther Meinke Essensreste auf ihren Pferdeweiden in Beckdorf. "Ich weiß, dass es die meisten Spaziergänger gut meinen", sagt sie. "Aber den Pferden fügen sie damit zum Teil großen Schaden zu." So sammele sie trotz Warnschildern an den Zäunen regelmäßig Äpfel, Karotten, z.T. vergorene Melonen, aufgeweichtes Brot, Bananen,...

1 Bild

25 Jahre Trinkwasserverband Stader Land: Tag der offenen Tür in Heinbockel

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 04.09.2015

Heinbockel: Trinkwasserverband Stader Land | Zu einem Tag der offenen Tür mit vielen Attraktionen lädt der Trinwasserverband Stade (TWV) am Sonntag, 6. September, anlässlich seines 25-jährigen Bestehens ein. Von 10 bis 17 Uhr wird den Besuchern im Wasserwerk am Saalweg in Heinbockel ein vielseitiges Programm geboten. Für das leibliche Wohl wird gesorgt, unter anderem erhalten die Gäste sprudelndes und stilles Wasser an der Wasserbar. Im Rahmen der Werksführungen dürfen...

2 Bilder

Deutschlands schönster Wanderweg wird rezertifiziert

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 25.04.2015

Deutscher Wanderverband bildet weitere neun Wanderbegeisterte aus der Region zu Bestandserfassern aus. (mum). Seit 2012 kann die Lüneburger Heide mit einem besonderen touristischen Highlight aufwarten: Den "Heidschnuckenweg", der zu den 15 hochwertigsten deutschen Wanderwegen, den Top Trails of Germany gehört. Ab Donnerstag, 23. April, wird der Wanderweg der Extraklasse nun erstmals auf Herz und Nieren geprüft, um erneut...

1 Bild

Sand statt Füllboden: Ärger am Heidschnuckenweg

Oliver Sander
Oliver Sander | am 28.11.2014

os. Dibbersen. Da ist etwas gründlich schiefgegangen: Mitarbeiter des Buchholzer Bauhofes haben Anfang dieser Woche auf dem Heidschnuckenweg in Dibbersen auf mehreren hundert Metern Sand aufgetragen und damit für Unmut bei Wanderern gesorgt. "Es gab offenbar ein Problem bei der internen Kommunikation", räumt Buchholz' Pressesprecher Heinrich Helms ein. Eigentlich sollte der Wanderweg mit festem Füllboden aufgefüllt werden....

Reise: Lieblinge am Wasser: Beach Club, Hafen, Fähranleger und Wanderweg

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 17.10.2014

(nw/tw). Während der Kampagne „99 Lieblingsplätze am Wasser“ der Metropolregion Hamburg waren die Ausflügler selbst gefragt, ihre persönlichen Lieblingsplätze in einem Wettbewerb einzureichen. Herausgekommen sind liebevolle Beschreibungen von persönlichen Geheimtipps und bekannten Höhepunkten. Der Beach Club in Wedel, der Hafen in Niendorf (Ostsee), der Fähranleger in Hitzacker (Elbe) und der Elbwanderweg auf der Höhe von...

1 Bild

Die Wulmstorfer Heide - herrliche Wanderungen in blühender Natur

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 16.09.2014

Renaturierung der Wulmstorfer Heide zeigt gute Erfolge ab. Neu Wulmstorf. Das ehemalige militärische Übungsgelände entwickelt sich mehr und mehr zum Naturerlebnisraum. Von der Naturschutzstiftung Harburg wurden 2010 Maßnahmen durchgeführt, die beeindrucken und bei Wanderungen in der Wulmstorfer Heide begutachtet werden können. Saatgut wurde erfolgreich ausgebracht, die Heide blüht, das gesetzte Ziel, die Erhaltung und...

4 Bilder

Reise: Heidschnuckenweg begeistert

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 30.05.2014

Wandertour Buchholz-Handeloh nominiert für "Deutschlands schönste Wanderwege" - Bis 31. Juli abstimmen! (nw). Wanderfreunde in ganz Deutschland sind begeistert vom Heidschnuckenweg. Als eine von deutschlandweit nur zehn Wander-Touren ist die 15 Kilometer lange Strecke Buchholz-Handeloh bei der Publikumswahl „Deutschlands schönste Wanderwege“ nominiert. Die Abstimmung läuft, derzeit belegt die Tour im Landkreis Harburg den...

1 Bild

Sexuelle Nötigung im Auetal: Landstreicher soll Mutter mit Kind bedroht haben

Lena Stehr
Lena Stehr | am 13.03.2014

lt. Stade. Ein Fall von schwerer sexueller Nötigung im idyllischen Auetal in der Samtgemeinde Harsefeld beschäftigt derzeit das Stader Landgericht. Ein 52-jähriger Landstreicher soll im Juli 2013 auf dem Aue-Wanderweg einer Frau (47) und deren Tochter (6) damit gedroht haben, sie "aufschlitzen" zu wollen. Außerdem soll der Mann die Frau obszön beschimpft und angeschrien haben. Womöglich hatte der Verdächtige dabei ein Messer...

3 Bilder

Mienenbüttel: "Wo ist der Weg abgeblieben?"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 07.01.2014

bc. Mienenbüttel. Wenn die Bürger in Mienenbüttel schon nicht das Mega-Gewerbegebiet vor ihrer Haustür verhindern konnten, hätten viele doch gerne ihren geliebten Feldweg nach Wennerstorf behalten. Doch dort, wo früher Spaziergänger, Radfahrer und Mopeds, aber auch Landwirte mit ihren Traktoren unterwegs waren, sind riesige Logistikhallen aus dem Boden gewachsen. Mit der alternativen Route der "Wennerstorfer Straße", die nun...

5 Bilder

Panorama-Blick ins malerische Auetal

Lena Stehr
Lena Stehr | am 24.07.2013

lt. Bliedersdorf. Einen einmaligen Panorama-Blick ins malerische Auetal haben Spaziergänger und Fahrradfahrer ab sofort aus den zwei neu errichteten Schutzhütten entlang des rund 7,5 Kilometer langen Auetalwanderweges zwischen Harsefeld und Horneburg. Die Gemeinde Bliedersdorf hat das rund 55.000 Euro teure Leader-Projekt „Naturwanderpfad mit Aussichtsplattformen am Auetal“ realisiert. Dazu gehört auch eine neue...