Werbegemeinschaft Dibbersen

2 Bilder

Werbepylon: Anderer Standort, andere Höhe

Oliver Sander
Oliver Sander | am 08.04.2014

Werbegemeinschaft Dibbersen setzt auf die Politik / Wird schon im Mai über den Antrag gesprochen? os. Dibbersen. Neue Hoffnung für die Werbegemeinschaft Dibbersen: Der Werbepylon, mit dem die Geschäftsinhaber in der Buchholzer Ortschaft die Auswirkungen durch die neue Umgehungsstraße "B75 neu" abmindern wollen, soll nun in die Politik getragen und öffentlich diskutiert werden. Das versprachen Ratsmitglieder bei einem...

1 Bild

"Stadtentwicklung ist kein Reparaturbetrieb"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 22.01.2014

Dibbersens Ortsbürgermeisterin Gudrun Eschment-Reichert äußert sich zum Werbe-Pylon os. Buchholz. In der Diskussion um den Werbe-Pylon in Dibbersen meldet sich jetzt Ortsbürgermeisterin Gudrun Eschment-Reichert (SPD) zu Wort. Wie berichtet, hatten Mitglieder der Werbegemeinschaft Dibbersen jüngst mit einer Hebebühne die Auswirkungen einer rund 30 Meter hohen Werbeanlage simuliert, mit der sie die Folgen der neuen...

Kann die CDU in Buchholz keine Opposition?

Oliver Sander
Oliver Sander | am 19.06.2013

MOMENT MAL os. Buchholz. Die Werbegemeinschaft Dibbersen hätte sich am vergangenen Donnerstag bei ihrem Kampf um einen Werbepylon sicherlich auch die Unterstützung der Christdemokraten gewünscht - tritt die CDU doch immer für die Belange von Unternehmern ein. Allein: Kein Mitglied der CDU-Ratsfraktion ließ sich in Dibbersen blicken. Überhaupt ist die CDU in den vergangenen Monaten seltsam unsichtbar. In der größten...

4 Bilder

Ortsumgehung "B 75 neu": Werbepylon soll befürchteten Kundenrückgang abfedern

Oliver Sander
Oliver Sander | am 14.06.2013

os. Dibbersen. Die Werbegemeinschaft Dibbersen fürchtet nach der Fertigstellung der Ortsumgehung „B75 neu“ deutlich weniger Kunden entlang der jetzigen Ortsdurchfahrt. Dem will der Zusammenschluss der zehn Geschäfte mit einem gemeinsamen, mehr als 30 Meter hohen Werbepylon begegnen. Problem: Im gültigen Bebauungsplan sind im Buchholzer Norden nur deutlich niedrigere Werbeanlagen gestattet. „Wir hoffen auf eine...