Wetter

Der Klimawandel - lokal betrachtet

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 16.08.2016

Hanstedt: Alter Geidenhof | SPD lädt zu einem Themenabend nach Hanstedt ein. mum. Hanstedt. „Klima - globale Änderungen, lokal Handeln“ lautet das Motto eines Themenabends, zu dem die Hanstedter SPD für Dienstag, 30. August, um 19.30 Uhr in den „Alten Geidenhof“ (Buchholzer Straße 1) einlädt. Als Referentin spricht Meteorologin Professor Dr. Heinke Schlünzen vom Zentrum für Erdsystemforschung und Nachhaltigkeit der Universität Hamburg. „Schlagzeilen...

2 Bilder

KlimaforscherIn Zukunft mehr Sommer: Expertin Insa Meinke erklärt, was uns in der Metropolregion Hamburg erwarten kann

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 12.08.2016

(am). Es ist erst Mitte August und viele haben schon das Gefühl, der Herbst sei angebrochen. Bleibt das auch in Zukunft so? Geht der Frühling künftig direkt in den Herbst über? Sind das vielleicht klimabedingte Veränderungen? Das WOCHENBLATT hat die Klimaexpertin Dr. Insa Meinke vom Norddeutschen Klimabüro gefragt, was uns in den nächsten Jahren erwartet. Frau Meinke, viele Menschen vermissen die Wärme. Lässt sich hier der...

2 Bilder

Kirschen im Alten Land leiden unter nassem Wetter

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 15.07.2016

am. Altes Land. Kirschen mögen es trocken - der Sommer ist aber genau das Gegenteil, nämlich regnerisch und nass. "Schlechter kann es eigentlich nicht mehr kommen", sagt Martin Kockerols, Berater für Landwirte mit Steinobst vom Obsbauzentrum in Jork. "In diesem Jahr hat jede Sorte, von Mitte Juni bis heute, eine Regenphase abbekommen." Durch die andauernde Feuchtigkeit gebe es viele Schäden an den Früchten und Einbußen bei...

1 Bild

Aprilwetter schlägt Kapriolen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.04.2016

tp. Landkreis. Erst Schnee in der Nacht auf Sonntag, dann Hagelschauer am Vormittag. Das Aprilwetter schlug am vorletzten Wochenende des "launischen" Monats Kapriolen. In den Blumenbeeten knickte manche Tulpe um.

1 Bild

Bleibt "Weiße Weihnacht" ein Traum?

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 21.12.2015

Wird es um die Festtage herum schneien? / Meteorologe schätzt Wetter wenig winterlich ein ab. Landkreis. Der Weihnachtsbaum steht, Kerzen brennen, die meisten Geschenke wurden ebenfalls schon besorgt. Einzig der Schnee lässt auf sich warten, um winterliche Stimmung zu erzeugen und dem Weihnachtsfest den perfekten Rahmen zu bescheren. Bei Temperaturen zwischen 5 bis 10 Grad vermisst so mancher das kalte Klima, das Lichter,...

2 Bilder

Wer will Wetterfrosch werden? - Der Deutsche Wetterdienst sucht ehrenamtliche Mitarbeiter

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 07.12.2015

jd. Harsefeld/Moisburg. Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, ändert sich das Wetter oder es bleibt, wie es ist: Wer diese humoristische Bauernregel beherzigt, wird sich nicht über falsche Wetterberichte ärgern. Dennoch freut sich jeder über eine halbwegs zuverlässige Prognose. Für ihre Vorhersage-Modelle werten die Meteorologen auch die Mess- und Beobachtungsdaten von Wetterstationen aus. Dabei sind die Profis auf freiwillige...

8 Bilder

Der Sommer ist da

Aenne Templin
Aenne Templin | am 23.05.2014

at. Stade. Die Temperaturen bis zu 30 Grad lassen sich am besten am Wasser aushalten. Das dachten auch die Besucher des Elbestrands in Bassenfleth. Eine Abkühlung suchten auch die Neu Wulmstorfer Niklas (21), Jessika (19) und Steffen (21). Die Jungs haben sich extra einen Tag frei genommen, Jessika erholt sich vom Abi-Stress. "Das Wetter ist toll, das muss man genießen", sagt Steffen und springt wieder in die Fluten. Ein...

1 Bild

Baden bei Bibberwetter

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 13.05.2014

Schnappschuss

1 Bild

Ein vermeidbares Chaos nach dem Orkan „Xaver“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 10.12.2013

Der Orkan „Xaver“ hat den Landkreis Harburg trotz zahlreicher übertriebener TV-Berichte verschont. Und dennoch sorgte der Sturm für Chaos - im Schulwesen. In der Kritik: die mäßige Öffentlichkeitsarbeit des Landkreises. Eltern fühlten sich schlecht informiert, Schüler wurden von Busfahrern stehen gelassen und in den Klassenzimmern ließen sich die Teenager am Freitag von Hollywood-Filmen berieseln, statt Mathe zu...

5 Bilder

Eichenmehltau: Pilz bedroht grüne Riesen

Lena Stehr
Lena Stehr | am 23.07.2013

(lt). Aufmerksamen Beobachtern ist es längst aufgefallen: Die Blätter unzähliger Eichen in der Region sind mit einer silbrig-weißen Schicht überzogen, rollen sich ein und werden braunfleckig. Schuld daran ist der sogenannte Eichenmehltau (Microsphaera alphitoides). Der Pilz, der schon im vergangenen Jahr sehr stark aufgetreten ist, vermehrt sich in diesem Jahr besonders rasch, so Reiner Baumgart, Pressesprecher der...

Das Wetter ist schuldig

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 21.03.2013

(mum). Sie waren motiviert, doch das Wetter macht ihnen einen Strich durch die Rechnung: Die Aktion "Saubere und intakte Landschaft", die am Samstag, 23. März in Hanstedt, Nindorf, Ollsen, Schierhorn und Quarrendorf stattfinden sollte, fällt aufgrund des Winter-Wetters aus. "Wir hoffen, dass wir nächstes Jahr mehr Glück haben", sagt Mit-Organisator Gerhard Heuer.

1 Bild

Buchholzer Lauf-Trio auf der Insel

Roman Cebulok
Roman Cebulok | am 21.03.2013

LEICHTATHLETIK: Der 32. Sylter-Lauf unter erschwerten Bedingungen (cc). Beim 32. Sylt-Lauf über 33,33 Kilometer von der Südspitze Hörnum bis zur Nordspitze List war auch eine kleine Lauftruppe von Blau-Weiss Buchholz am Start. Dabei war das Wetter alles andere als freundlich - mit Sturmböen, Schneetreiben und bitterer Kälte. Der Lichtblick kam am Sonntag als die drei Buchholzer Carmen Rehkopf, Ulrike Hallenberger und...