Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand

1 Bild

Info-Abend im Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 26.03.2017

(ah). Mehr als 1.000 Patienten mit Leisten- oder Bauchwandbrüchen, auch Hernien genannt, werden pro Jahr im Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand operiert. Für Mittwoch, 29. März, um 17.30 Uhr lädt das Team der international renommierten Hernien-Spezialisten um Chefarzt Dr. Wolfgang Reinpold zum Info-Abend. „Unbehandelt können Brüche gefährlich werden – nämlich, wenn Darm oder anderes Gewebe durch die Bruchlücke rutscht,...

Demenz erkennen und behandeln

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 07.11.2014

Hamburg: Krankenhaus Groß-Sand | Bis zu 1,4 Millionen Deutsche leben laut Gesundheitsministerium mit Demenz – Tendenz steigend. Das Patientenforum im Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand (Mittwoch, 12. November, 17.30 Uhr, Cafeteria im Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand, Groß-Sand 3) steht im Zeichen der Erkrankung, die nicht nur für Betroffene, sondern auch für ihre Angehörigen eine besondere Herausforderung bedeutet. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe...

Endlich erfolgreich abnehmen / Neues Patientenforum "Medizin verstehen" im Wilhelmsburger Krankenhaus Groß Sand

Christine Bollhorn
Christine Bollhorn | am 18.10.2013

(cbh/nw). Fast die Hälfte aller Bundesbürger ist übergewichtig und bei jedem Fünften ist dieses Übergewicht immerhin so groß, dass die Weltgesundheitsorganisation WHO von einer chronischen Erkrankung spricht, in der Fachsprache Adipositas genannt. Denn mit zunehmendem Gewicht steigen das Krebsrisiko und die Gefahr von Diabetes und Bluthochdruck, sodass mit Folgeerkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall zu rechnen ist....

2 Bilder

Wieder fit bei Kniegelenkverschleiß: Vorbeugung und moderne Behandlung

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 11.10.2013

Seevetal: Burg Sevetal | (ah). Jeder fünfte Bundesbürger leidet im Laufe seines Lebens unter verschleißbedingten Schmerzen am Kniegelenk – mit erheblichen Folgen für die Lebensqualität. "Die Hauptursache einer solchen Arthrose ist das Zusammenwirken von altersbedingtem Gelenkknorpelabtrieb, Meniskuseinrissen und genetischen Einflüssen", informieren die Experten vom Wilhelmsburger krankenhaus Groß-Sand. Aber auch Übergewicht, Überlastung,...

Schlaganfall, eine Krankheit, die jeden treffen kann

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 06.09.2013

Hamburg: Wilhelmsburger Krankenhaus | (ah). Der Schlaganfall zählt in Deutschland zu den zehn häufigsten Todesursachen und wer ihn überlebt, muss mit dauerhaften Beeinträchtigungen rechnen. Nur bei einem Drittel aller Schlaganfallpatienten bilden sich die Einschränkungen wieder vollständig zurück. Das Ausmaß dieser Einschränkungen richtet sich in erster Linie danach, wie stark das Gehirn geschädigt ist. Mögliche Folgen sind Bewegungsstörungen, Sprachstörungen,...