Windpark

1 Bild

Viel Arbeit für den neuen Rat in Oldendorf

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 12.11.2016

Ehrung des Städte- und Gemeindebundes für die verdienten Lokalpolitiker Hermann Schlichtmann, Uwe Uhlendorf und Dr. Horst Paulsen tp. Oldendorf. Der einstimmig wiedergewählte Bürgermeister der Gemeinde Oldendorf, Johann Schlichtmann (Wählergemeinschaft, WG) gab auf der konstituierenden Ratssitzung (das WOCHENBLATT berichtete) am Montag einen Ausblick auf die bevorstehende, arbeitsreiche Ratsperiode. Zudem wurden Ausschüsse...

2 Bilder

Bürgermeister Heinz Düe aus Engelschoff verlässt politische Bühne

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 09.11.2016

Mehr Zeit zum Reisen und für die Familie tp. Engelschoff. Kanäle, Kühe, Wiesen, wellige Straßen, wenige Häuser: Weite prägt die Landschaft um Engelschoff. Mit dem Marschengebiet an der Oste ist Heinz Düe (70) tief verwurzelt: „Ich bin hier geboren“, drückt der scheidende Bürgermeister von Engelschoff seine enge Verbundenheit mit dem schroff-schönen Landstrich und ihren Menschen aus. Nach 35 Jahren - davon 25 Jahre im...

1 Bild

A20-Pläne erneut vor Gericht

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 28.10.2016

Umstrittener Tunnel bei Drochtersen: Urteil am 10. November tp. Drochtersen. Mit den umstrittenen Plänen der Küstenautobahn A20 (früher A22), deren Trasse auch durch den Landkreis Stade verläuft, befasste sich am Dienstag das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig. Die Naturschutzorganisation BUND sowie ein Windpark-Betreiber hatten gegen die A20 mit Elbtunnel bei Drochtersen geklagt. Nach zahlreichen Verzögerungen hatten,...

Fünf Windspargel in Engelschoff

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.07.2016

tp. Engelschoff. Die politischen Diskussionen dauerten mehrere Jahre. In der vergangenen Woche setzten die Verantwortlichen der Umwelt Management AG (UMaAG) aus Cuxhaven den ersten Spatenstich für den Windpark Engelschoff. Das Unternehmen baut in dem Geest-Dorf insgesamt fünf Anlagen. Mehr zu dem Projekt in einer kommenden WOCHENBLATT-Ausgabe.

1 Bild

In Helmste wird der zweite Windpark gebaut

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 28.06.2016

am. Deinste. Seit Kurzem rollen die Baumaschinen wieder über die L124. Nachdem der alte Windpark in Helmste um zwei Windräder erweitert worden war, haben jetzt die Bauarbeiten zum etwas südlicher liegenden zweiten Helmster Windpark begonnen. Hier sollen sich bald die Rotoren der sechs Anlagen des Types E-101 mit einer Nabenhöhe von 135 Metern drehen. Die Bauarbeiten sollen laut Angaben des Betreibers Enercon bis März 2017...

2 Bilder

Eine "Todesfalle" für Greifvögel: Windpark soll rund um Geflügelfarm entstehen / Naturschützer alarmiert

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 28.06.2016

mi. Neu Wulmstorf/Buxtehude. Nach dem Atomausstieg setzt man in Niedersachsen stark auf Windkraft. Doch auch diese saubere Energie hat eine schmutzige Seite: Jedes Jahr sterben laut Schätzungen hundertausende Vögel – vor allem Greifvögel – durch Windkraftanlagen. Naturschützer fordern daher besondere Sorgfalt bei der Standortwahl. In den Landkreisen Harburg und Stade schlägt man solch Warnungen offenbar in den Wind. Hier wird...

2 Bilder

Der Uhu fliegt nur zum Golfplatz

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 28.06.2016

mi. Buxtehude. Es geht wohl auch um Geld: Rund 50 Millionen, so schätzt Wilhelm Hartmann, der selbst in der Windenergiebranche tätig ist, das Investitionsvolumen für den gesamten Windpark ein, der auf dem Gebiet der Landkreise Harburg und Stade derzeit entsteht. Anders als mit wirtschaftlichen Faktoren ist wohl auch nicht zu erklären, warum beide Kreise das Projekt vorantreiben. Gerade auf dem Gebiet des Landkreises Stade...

2 Bilder

Keine weiteren Varianten: Bargstedter Rat beschließt, B-Plan für Windpark Ohrensen auszulegen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 31.05.2016

jd. Bargstedt. Seit vier Jahren befassen sich die Bargstedter Politiker mit dem geplanten Windpark in Ohrensen. Wiederholt wurde eine Entscheidung über den Bebauungsplan vertagt: Mal fehlten Informationen, mal sollte bei den Planungen nachgebessert, mal ein weiteres Gutachten eingeholt werden. Auf der jüngsten Ratssitzung wurden endlich Nägel mit Köpfen gemacht: Die Ratsmitglieder beschlossen, den B-Plan jetzt öffentlich...

2 Bilder

Sechs neue Windgiganten in Drochtersen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 27.04.2016

Noch bis Sommer Großbaustelle in der Kehdinger Feldmark: Landwirte profitieren von Pachteinnahmen tp. Drochtersen. Die Energiewende hinterlässt im Landkreis Stade deutliche Spuren: Allerorten wachsen im Zuge der Aufwertung bestehender Windkraftanlagen, dem Repowering, neue Riesen-Mühlen aus dem Boden. Großbaustelle ist derzeit die Feldmark an der Straße Landern bei Drochtersen. Im Windpark Drochtersen lässt eine private...

1 Bild

Großer Frust in Lusthoop: Anwohner erheben Einwände gegen Planungen für Windpark Ohrensen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 26.04.2016

jd. Bargstedt. Der geplante Windpark in Bargstedt-Ohrensen sorgt weiter für erregte Gemüter: Ginge es nach dem Willen der Anwohner, würden statt der vorgesehenen sieben mehr als 200 Meter hohen Windkraftanlagen allenfalls fünf, am besten aber gar keine Anlage errichtet werden. Im Fokus stehen dabei die diffusen Ängste vor gesundheitlichen Beeinträchtigungen aufgrund des sogenannten Infraschalls. Zwar gibt es nach wie vor...

Stadtwerke Stade setzen auf Windenergie

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 19.03.2016

sb. Stade. Die Stadtwerke Stade setzen verstärkt auf erneuerbare Energie aus Windkraftanlagen. Als Mitglied der Gesellschaft "Thüga Erneuerbare Energien", der insgesamt 46 Unternehmen angehören, planen sie die Errichtung von mehreren Windparks in Nordrhein-Westfalen mit einer Leistung von zunächst 50 Megawatt. Für das Projekt wurde jetzt ein Kooperationsvertrag mit der Energiekontor AG aus Bremen geschlossen. "Mit...

1 Bild

Der Hedendorfer Windkraft-Streit tobt jetzt heftiger

Tom Kreib
Tom Kreib | am 11.03.2016

BI Hedendorf reicht Kommunalaufsichtsbeschwerde gegen Landrat ein tk. Hedendorf. Der Streit um die Baugenehmigung für die Erweiterung des Windparks Ruschwedel/Apensen/Hedendorf um zwei Windräder nimmt an Heftigkeit zu. Die "Bürgerinitiative (BI) Hedendorf und Umgebung" hat eine Kommunalaufsichtsbeschwerde gegen Landrat Michael Roesberg beim niedersächsischen Innenministerium eingereicht. Die BI hält die vom Landkreis...

Stadtwerke Stade erwirbt Windpark

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 06.03.2016

sb. Stade. Die Stadtwerke Stade haben über ihre Beteiligung an der Thüga Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG einen im Jahr 2015 fertig gestellten Windpark nahe Teutschenthal und Wansleben im Landkreis Mansfeld-Südharz erworben. Er umfasst vier Anlagen mit je 3,5 Megawatt (MW). „Mit dem Kauf haben wir die Chance genutzt, unser Windparkportfolio um einen neuen Anlagentyp zu erweitern“, sagt Christoph Born, Geschäftsführer der...

1 Bild

Bliedersdorfer Politiker beraten über bis zu 210 Meter hohe Windräder

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 09.02.2016

jd. Bliedersdorf. Auf dem Gebiet der Gemeinde Bliedersdorf sollen vier Windräder entstehen. Der Gemeinderat will auf seiner Sitzung am kommenden Montag die weiteren Planungen in die Wege leiten. Laut Entwurf des B-Plans sind vier Anlagen mit einer zulässigen Höhe von bis zu 210 Metern vorgesehen. Die Politiker müssen nun den nächsten Verfahrensschritt beschließen: die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit und der...

3 Bilder

Pro und kontra Windgiganten in Oldendorf

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 23.01.2016

Anlagenbauer verweist auf Landschaftsschutz-Effekte / Gegner halten Ertragsminderung für zumutbar tp. Oldendorf. Der Bauausschuss und der Rat der Gemeinde Oldendorf stellen in der kommenden Woche die Weichen für den umstrittenen "Windpark Ost" (Kuhla) mit insgesamt vier modernen Windgiganten à 200 Meter Rotorblatthöhe auf der Stader Geest. Wahrend die Gemeinde Himmelpforten für die auf ihrer Fläche vorgesehenen zwei...

1 Bild

Grünes Licht für Windpark-Pläne: Samtgemeinde-Bauausschuss stimmt Vorhaben in Ottendorf und Ohrensen zu

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 18.12.2015

jd. Harsefeld. Der Windpark Ottendorf soll repowert werden, der Windpark Ohrensen ist erst in der Planung. Um beide Vorhaben umsetzen zu können, muss neben der Aufstellung eines Bebauungsplans auch der Flächennutzungsplan der Samtgemeinde Harsefeld geändert werden. Mit diesen Änderungen befasste sich kürzlich der Samtgemeinde-Bauausschuss. Das Gremium beschloss, den F-Plan entsprechend anzupassen. Beim Ottendorfer Windpark...

1 Bild

Neuer Windpark in Kutenholz

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 08.12.2015

am. Kutenholz. Neben dem bestehenden Windenergiepark "Kutenholz I" soll ein Gebiet mit acht neuen Windkraftanlagen namens "Kutenholz II" entstehen. Das Land Niedersachsen hat nordwestlich von Kutenholz ein Vorranggebiet für Windenergienutzung ausgewiesen, das nun bebaut werden soll. Schnell haben sich potenzielle Investoren gefunden. Die Planungen für das neue Gebiet laufen auf Hochtouren. Die Firmen Enercon und Energie...

Die Höhe der Windräder in Kuhla

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 20.11.2015

tp. Himmelpforten. Mit der öffentlichen Auslegung des Bebauungsplan "Östlich der Porta-Coeli-Schule" befassen sich die Mitglieder des des Umwelt- und Planungsausschusses der Gemeinde Himmelpforten auf der Sitzung am Donnerstag, 26. November, 19 Uhr, im Rathaus. Weiter geht es um die Höhenbegrenzung der Windenergieanlagen im "Windpark Kuhla".

12 Bilder

Berufstaucher aus Oldendorf schuften im Schwarzwasser

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.11.2015

Extrem-Job in Tümpel und Tiefsee: Ernst Quednau und sein Team sind deutschlandweit unterwegs tp. Oldendorf. Kläranlagen voller Fäkalien, stockdunkle Wassertürme, Flüsse mit tückischen Strömungen und kalte Tiefsee: Extreme Tauchgründe sind das Revier von Ernst Quednau (47) aus Oldendorf und seinem Team vom "Tauchbetrieb Kirchgäßner". Die versierte Mannschaft erledigt für Auftraggeber aus ganz Deutschland handwerkliche...

1 Bild

Neue Windräder für Brest: Doppelt so hohe und halb so viele

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 04.11.2015

jd. Brest/Harsefeld. Seitens der Samtgemeinde Harsefeld sollen jetzt die Weichen für das Repowering des Windparks Brest gestellt werden. Am Dienstag kommender Woche befasst sich der Bauausschuss mit der erforderlichen Änderung des Flächennutzungsplans. Das Areal des Windparks, auf dem sich seit rund 15 Jahren elf Mühlen drehen, soll nach Süden verschoben werden, um größere Abstände zur Wohnbebauung zu haben. Auf dem neu zu...

1 Bild

Bargstedter Gemeinderat bringt B-Plan für Windpark in Ohrensen auf den Weg / Freie Wähler sehen noch Klärungsbedarf

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 21.10.2015

jd. Bargstedt-Ohrensen. Über den geplanten Windpark in Ohrensen wird in der Politik immer wieder kontrovers diskutiert: Bereits im Juli gab es im Bauausschuss der Samtgemeinde eine Debatte über den Zuschnitt des Areals. Dort war im Zuge der erforderlichen Änderung des Flächennutzungsplans moniert worden, dass die Mindestabstände zu geschützten Vogel-Populationen - allen voran der Uhu - nicht ausreichend seien. Parallel zu...

2 Bilder

Scherben aus der Römerzeit: Archäologen legen in Buxtehude-Immenbeck alte Brennöfen frei

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 13.10.2015

jd. Buxtehude. Mit dem Bagger in die Römerzeit: Südlich von Immenbeck, an der K73 Richtung Moisburg, legen die Archäologen derzeit eine Siedlung aus den Jahren nach Christi Geburt frei. Sie sind bislang auf drei große Brennöfen gestoßen, in denen vermutlich langobardische Bauern ihre "Pötte" für den Hausgebrauch herstellten. Intakte Tonkrüge wurden zwar nicht zu Tage gefördert, dafür aber Dutzende von Scherben. Die Grabungen...

1 Bild

"Oste-Lobby" sieht Vereinsziele in Gefahr

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 27.08.2015

Kritik an Stromtrassenvariante und Windpark bei Vereinssitzung in Gräpel tp. Gräpel/Osten. Die gemeinnützige Arbeitsgemeinschaft Osteland schlägt Alarm. Die 580 Mitglieder starke "Lobby für die Oste" sieht eines ihrer zentralen Vereinsziele in Gefahr: den Erhalt und die Förderung der Schwebefähre Osten-Hemmoor. Auf seiner jüngsten Sitzung in Gräpel begrüßte der Osteland-Vorstand die kürzlich vom Rat der Gemeinde Osten...

1 Bild

Aus für Mega-Windpark der Stadtwerke Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 05.08.2015

Fläche nicht geeignet: Energieanbieter verwirft Pläne im Kehdinger Moor tp. Stade. Die Stadtwerke Stade haben ihr Vorhaben „Windenergienutzung im Kehdinger Moor“ verworfen. Der große Energiedienstleister such nun nach Alternativflächen. Wie berichtet, gingen die Stadtwerke zu Jahresbeginn mit ihren Plänen für die ca. 15 Millionen Euro teure Hochleistungs-Anlage mit bis zu einem Dutzend Windspargeln der neuesten Generation...

1 Bild

Initiative aus Bützfleth warnt: "Vogel-Rastplatz in Gefahr"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 30.07.2015

Bürger unterschreiben Einwendungen auf Versammlung tp. Stade. Die Mitglieder der Interessengemeinschaft (IG) Flethstraße gegen die Erweiterung des Windparks in Bützfleth bei Stade begrüßten kürzlich bei einer Informationsveranstaltung im Dorfgemeinschaftshaus rund 60 Bürger, die sich über die von der Stadt ausgelegten Unterlagen zur Änderung des Flächennutzungsplanes informieren wollten. Weiter ging es bei der Veranstaltung...