WLH

1 Bild

Endgültiges Aus für das Pferde-Krematorium?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | vor 12 Stunden, 50 Minuten

Die Pläne von Cremare, in Hanstedt Deutschlands zweites Pferde-Krematorium zu errichten, könnten sich zerschlagen. Am gestrigen Dienstag diskutierten die Mitglieder des Wirtschaftsausschusses die Möglichkeiten, das Grundstücks-Geschäft rückgängig zu machen. Den entsprechenden Antrag hatte Florian Schönwälder gestellt. Der UNS-Ratsherr ist nicht nur Mitglied im Gemeinderat, sondern als Anwohner betroffen. Schönwälder gehört...

1 Bild

WLH-Chef Seyer: Technologiepark ist auf einem guten Weg

Oliver Sander
Oliver Sander | am 09.01.2018

os. Buchholz. Wie weit sind die Planungen für den Technologie- und Innovationspark (TIP) vorangeschritten, den die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) auf rund 18 Hektar in Verlängerung zum bestehenden Gewerbegebiet Vaenser Heide II in Buchholz-Dibbersen umsetzen möchte? Das will der CDU-Ratsherr Christian Horend von der Stadtverwaltung wissen (das WOCHENBLATT berichtete). Das WOCHENBLATT hat bei...

Planungsstand zum Technologiepark

Oliver Sander
Oliver Sander | am 06.01.2018

os. Buchholz. Wie weit sind die Vorplanungen für den Technologie- und Innovationspark in Buchholz-Dibbersen vorangeschritten? Das möchte der CDU-Ratsherr und Ortsbürgermeister von Dibbersen, Christian Horend, von der Buchholzer Stadtverwaltung wissen. Wie berichtet, plant die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg auf 17,9 Hektar im Anschluss an das erweiterte Gewerbegebiet Vaenser Heide II an der Kreisstraße...

1 Bild

„Das waren keine gefährlichen Gase“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 27.12.2017

Cremare räumt Rauchentwicklung in Hanstedt ein. mum. Hanstedt. In einem Gespräch mit Verwaltungschef Olaf Muus hat Cremare-Regionalleiter Eric Bulteux deutlich gemacht, dass das bereits bestehende Kleintier-Krematorium im Gewerbegebiet keine umweltschädlichen Gase ausgestoßen hat. Es habe zwar eine Rauchentwicklung gegeben, diese sei jedoch unbedenklich gewesen. Das teilte jetzt Muus auf WOCHENBLATT-Nachfrage mit. Wie...

1 Bild

Antrag von CDU und WG: Fördermittel für Technologiepark in Buchholz

Oliver Sander
Oliver Sander | am 18.11.2017

(os). Im Doppelhaushalt 2018/19 des Landkreises Harburg sollen 30.000 Euro zur Förderung des geplanten Technologie- und Innovationsparks (TIP) in Buchholz eingestellt werden. Das hat die Gruppe im Kreistag aus CDU und WG beantragt. Wie berichtet, plant die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) auf einem rund 18 Hektar großen Areal nahe der Buchholzer Ortschaft Dibbersen die Ansiedlung hochinnovativer...

1 Bild

Behinderte als Fachkräfte

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.11.2017

„Wirtschaftsförderung vor Ort“ im Mobilcentrum Lönnies / 725.000 Schwerbehinderte in Niedersachsen. mum. Marxen. Nachdem sich 20 Unternehmer am 19. Oktober in Marschacht über die Vorteile familienfreundlicher Personalpolitik informierten, geht die Kreis-Veranstaltungsreihe „Wirtschaftsförderung vor Ort“ in die nächste Runde. Fachkräfte zu finden wird für viele Unternehmen zunehmend schwerer. Auf der Suche nach geeignetem...

2 Bilder

"Fühle mich betrogen"

Katja Bendig
Katja Bendig | am 07.10.2017

Firmeninhaber Peter Eick erhebt Vorwürfe gegen die WLH / Seyer "Vorwürfe sind unbegründet" kb. Seevetal/Landkreis. Ich kann das nicht auf mir sitzen lassen." Peter Eick, Inhaber der Firma Alfred Neumann Holzimport, ist sauer. Und findet klare Wort. "Im Grunde fühle ich mich betrogen", sagt er. Adressat seines Unmuts ist die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH). Die erschließt derzeit das Gewerbegebiet Bosteler...

8 Bilder

Den Standort gemeinsam voranbringen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 22.09.2017

"Wirtschaftsregion Nordheide" - Für mehr Wirtschaftswachstum: Kommunen entlang der A 7 bündeln unter Führung der WLH ihre Flächen. (mum). „Im Wettbewerb um Unternehmen, Arbeitsplätze und einen nachhaltigen wirtschaftlichen Aufschwung kommt es für Kommunen nicht nur auf eine gute Infrastruktur an, sondern auch auf starke Ideen, Netzwerke und Partner, die sich gemeinsam für den Erfolg von Wirtschaftsstandorten einsetzen“,...

3 Bilder

Hochinnovative Arbeitsplätze

Oliver Sander
Oliver Sander | am 22.09.2017

WLH stellt bei der Buchholzer Wirtschaftsrunde Projekt "Technologie- und Innovationspark" vor os. Buchholz. „Für ein Projekt dieser Größe brauchen wir Netzwerke. Da hoffe ich auf Ihre Unterstützung. Vor allem dürfen wir den Technologie- und Innovationspark (TIP) nicht zerreden!“ Das sagte Wilfried Seyer, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH), am Donnerstag beim Unternehmertag der...

1 Bild

Zurück nach der Familienpause: Infobörse Frau und Beruf

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 15.09.2017

Buchholz: ISI | (as). Wie kehrt man nach der Familienpause in den Job zurück? Frauen, die sich beruflich weiterentwickeln oder verändern möchten, erhalten auf diese und weitere Fragen Antworten auf der kostenlosen „Infobörse Frau und Beruf“ am Donnerstag, 21. September, um 17 Uhr im ISI-Zentrum (Bäckerstr. 6) in Buchholz. Die Infobörse zu den Themen Familienpause, Weiterbildung, Karriere und Existenzgründung startet mit einer Talkrunde....

1 Bild

Gewerbegebiet am Bosteler Feld: Erste Firma baut schon

Katja Bendig
Katja Bendig | am 29.08.2017

kb. Hittfeld. Rund sechs Monate nach dem ersten Spatenstich ist das neue Gewerbegebiet am Bosteler Feld (ehemals am „Am Bauhof Nord“) in Hittfeld so gut wie fertig erschlossen. „Anfang September werden die letzten Arbeiten ausgeführt. Damit liegen wir voll im Zeitplan“, sagt René Meyer, Prokurist und Gewerbeflächenexperte der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH), die das Areal im Auftrag der Gemeinde Seevetal...

4 Bilder

Spuren aus der Steinzeit? Fund in Hittfeld gibt Rätsel auf

Katja Bendig
Katja Bendig | am 18.08.2017

kb. Hittfeld. Die Erschließungsarbeiten für das neue Gewerbegebiet am Bosteler Feld (ehemals am „Am Bauhof“) in Hittfeld haben einen spannenden Fund zu Tage gebracht: Schicht für Schicht hat ein Team um Kreisarchäologe Dr. Jochen Brandt vom Archäologischen Museum Hamburg in den vergangenen Tagen Reste eines großen vorgeschichtlichen Hauses freigelegt. Das Grabungsteam fand zudem Scherben prähistorischer Gefäße. Der Fund...

1 Bild

"Dibbersen ist der richtige Standort für den Technologie- und Innovationspark"

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 04.08.2017

mi. Buchholz. In Dibbersen wurden jetzt den Bürgern die Pläne vorstellt, das Gewerbegebiet Vaenser Heide II (Erweiterung) mit dem „Technologie und Innovationspark“ (TIP) bis zur „B75 neu“ an den Ort heranzurücken. Das Vorhaben löste bei den rund 60 Bürgern im Gasthaus Frommann gemischte Gefühle aus. Die größtge Befürchtung: Statt wie angedacht innovative Forschungsunternehmen anzusiedeln, könnten irgendwann Großhallen das...

25 Bilder

Olaf Lies lobt Laurenz Spethmann Holding

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 28.07.2017

mi. Buchholz. Für einen Minister aus dem „Tee-Trinker Volk“ der Friesländer wie Olaf Lies (SPD) war dies sicher ein angenehmer Termin. Im Rahmen seiner Sommertour besuchte der niedersächsische Wirtschaftsminister die Produktionsstätten der Ostfriesischen Tee Gesellschaft OTG in Buchholz. Das zur Laurenz Spethmann Holding (LSH) gehörende Unternehmen ist Deutschlands führender Teeanbieter. Rund eine Stunde ließ sich der...

1 Bild

Buchholz wagt Zukunft

Oliver Sander
Oliver Sander | am 27.06.2017

Stadtrat gibt grünes Licht für Technologie- und Innovationspark / "Wir sind Bestandteil eines innovativen Wirtschaftsraums" os. Buchholz. Der Weg für die Realisierung eines Technologie- und Innovationsparks (TIP) in Buchholz ist frei. Der Stadtrat billigte jetzt den Grundsatzbeschluss mehrheitlich. CDU, FDP, AfD und der fraktionslose Hans-Wilhelm Stehnken votierten für den Antrag, gemeinsam mit der...

7 Bilder

Die Zukunft hat begonnen: Future Day am ISI-Zentrum

Katja Bendig
Katja Bendig | am 16.06.2017

kb. Buchholz. Die Zukunft hat schon begonnen: Davon konnten sich die Besucher am Dienstag beim "Future Day" am ISI-Zentrum für Gründung, Business und Innovation in Buchholz überzeugen. Virtual Reality (VR), Robotik oder 3-D-Scan - Technologien wie diese sind längst keine Zukunftsmusik mehr, sondern Realität. Eine Wirklichkeit, die sich rasant verändert und von immer neuen Entwicklungen und Trends geprägt wird. Am...

1 Bild

Weg frei für Technologie- und Innovationspark

Oliver Sander
Oliver Sander | am 09.06.2017

Buchholz: WLH soll Planungen für 18-Hektar-Areal vertiefen / „Chance auf qualitätvolle Ansiedlungen“ os. Dibbersen. Mit einem spektakulären Neubauprojekt soll die Stadt Buchholz zu einem Zentrum von Innovation und Technologie werden: Der Wirtschaftsausschuss hat am Mittwochabend mit seinem Grundsatzbeschuss den Weg geebnet für einen Technologie- und Innovationspark (TIP) im Norden der Stadt. Auf einer Fläche von 17,9 Hektar...

Buchholz: Innovationspark-Pläne werden erst in der kommenden Woche vorgestellt

Oliver Sander
Oliver Sander | am 31.05.2017

Buchholz: Rathauskantine | os. Buchholz. Die Sitzung des Buchholzer Finanzausschusses, in dem WLH-Geschäftsführer Wilfried Seyer die Pläne für die Erweiterung des Gewerbegebiets II Vaenser Heide inklusive eines Innovationsparks und eines Campus vorstellt (das WOCHENBLATT berichtete), ist verschoben worden. Anstatt am morgigen Donnerstag, 1. Juni, informiert Seyer nun am kommenden Mittwoch, 7. Juni, ab 18.30 Uhr in öffentlicher Sitzung in der...

1 Bild

Futury Day: Neue Technologien entdecken

Oliver Sander
Oliver Sander | am 19.05.2017

os. Buchholz. Welche neuen Ideen und Technologien gibt es, die aktuell und in naher Zukunft unser Leben und Arbeiten prägen? Zu dieser Frage organisiert die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) einen "Future Day": Die Veranstaltung am Dienstag, 13. Juni, von 14 bis 18.30 Uhr im ISI-Zentrum für Gründung, Business und Innovation (Bäckerstr. 6) richtet sich an Unternehmer und interessierte Bürger. Eine...

1 Bild

Weiterer Baustein zur Stärkung der E-Mobilität

Oliver Sander
Oliver Sander | am 02.05.2017

Stadtwerke Buchholz eröffnen am Innovationszentrum der WLH eine weitere E-Ladesäule os. Buchholz. „Derzeit steckt die Elektromobilität noch in den Kinderschuhen, zum Marktdurchbruch fehlen u.a. noch einige Standards. Wir sehen aber die Wichtigkeit der Elektromobiliät und fördern sie an allen Stellen, an denen es Sinn ergibt.“ Das sagte Dr. Christian Kuhse, Geschäftsführer der Buchholzer Stadtwerke, jetzt bei der offiziellen...

5 Bilder

Barrierefrei Auto fahren für jedermann

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.04.2017

André Lönnies zieht mit seinem Mobilcentrum von Seevetal nach Marxen. mum. Marxen. André Lönnies hat es geschafft! Der Unternehmer hat sich in einer Nische mit großem Erfolg selbstständig gemacht und sein Betrieb ist seitdem kräftig gewachsen. Den vorläufigen wirtschaftlichen Höhepunkt hat der Unternehmer jetzt erreicht. Kürzlich zog er mit seinen sechs Mitarbeitern aus Seevetal in ein eigens für ihn konzipiertes Gebäude...

1 Bild

Kooperation der Wirtschaftsförderung mit dem Verein „Hamburg@work“

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 28.04.2017

(as). Die Digital- und Medienwirtschaft in der Region stärker zu vernetzen - das ist das Ziel der Kooperation zwischen der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg (WLH) und dem Verein „Hamburg@work“. Wilfried Seyer, Geschäftsführer der WLH, und Uwe Jens Neumann, Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer von „Hamburg@work“, sowie WLH-Projektleiterin Anne Schneider stellten jetzt im Rahmen einer...

2 Bilder

Immer öfter setzen Existenzgründer auf das Modell „Crowdfunding“

Katja Bendig
Katja Bendig | am 31.03.2017

kb/lt. Landkreis. Viele Existenzgründer stehen vor demselben Problem: Sie haben eine gute Idee, aber das nötige Geld fehlt und die Bank will keinen Kredit geben. Eine Möglichkeit ist dann das „Crowdfunding“: Wer ein Projekt realisieren möchte, stellt sich und seine Idee auf einer Online-Plattform vor, gibt den Betrag ein, den er benötigt und muss dann innerhalb eines bestimmten Zeitraumes das Geld zusammen bekommen. Jeder...

1 Bild

1,77 Millionen Euro Fördergelder für landkreisübergreifendes WLH-Projekt

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 11.02.2017

as. Buchholz. Niedersachsens Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Olaf Lies kam persönlich nach Buchholz zur Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH), um Landrat Rainer Rempe, Sabine Schlüter, Bürgermeisterin der Gemeinde Bispingen (Landkreis Heidekreis), und Wilfried Seyer, Geschäftsführer der WLH, den Förderbescheid für das gemeinsam entwickelte Gewerbegebiet in Bispingen zu überreichen. Das Land...

4 Bilder

Autonomes Fahren: Sind Fahrer im Auto bald überflüssig?

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 10.02.2017

(as). Im Auto gemütlich hinterm Steuer sitzen und Zeitung lesen oder einen Film schauen, während der Autopilot selbstständig fährt, bremst und lenkt - eine schöne Vorstellung. Teilautomatisierte Systeme wie automatische Spur- und Bremssysteme sind schon jetzt in einigen Fahrzeugen im Einsatz. Bis der Autopilot das Fahren komplett übernimmt, dauert es aber noch. „Autonomes Fahren wird frühestens 2030 möglich sein“, sagt Dr....