Zwischenruf

1 Bild

Zwischenruf: Gute Zeiten für Maurer

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 12.11.2016

Maurer in den USA schmeißen schon mal die Betonmischer an: Donald Trump, Kandidat der Republikaner, wird Präsident der USA. Eines seiner vielen Versprechen: Der Bau einer Mauer entlang der Grenze zu Mexiko. So will er die illegale Einwanderung eindämmen. Rund 3.000 Kilometer lang ist die Grenze - da gibt es eine Menge zu mauern. Doch nicht für alle Bürger der USA ist die Nachricht vom Sieg Trumps so erfreulich: Mexikanische...

1 Bild

Zwischenruf: Grusel-Aus dank Clowns

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 28.10.2016

Manchmal frage ich mich, in was für einer Welt ich lebe. Kriege in Syrien und im Irak, bei denen Tausende - auch Kinder - sterben, eine Hungerkatastrophe im Jemen sowie eine Cholera-Epidemie in Haiti. Es gibt Menschen auf diesem Planeten mit echten Sorgen! Und was ist in Deutschland wichtig? Die Grusel-Clowns vermiesen uns Halloween. Eltern fragen sich besorgt: Kann ich mein Kind allein auf die Straße lassen? Keine Frage,...

1 Bild

Zwischenruf: Das ist der falsche Weg!

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 17.06.2016

Glückwunsch, Herr de Maizière! Deutlicher kann man das Scheitern im Amt nicht dokumentieren, als es der Bundesinnenminister jetzt getan hat. Angesichts der steigenden Zahl von Wohnungseinbrüchen hat sich Thomas de Maizière (CDU) für den vermehrten Einsatz von Hilfspolizisten ausgesprochen. Diese uniformierten und bewaffneten „Sheriffs“ sollen in besonders belasteten Vierteln eingesetzt werden. Die „Wachpolizisten“ - so nennt...

1 Bild

Zwischenruf: Futter und Amore

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 10.06.2016

Neulich, als ich in einem Garten-Center an den Tierfutter-Regalen vorbeiging, fiel mir Katzenfutter der Marke „Schmusy Nature“ ins Auge. Der Name gefiel mir. Neugierig geworden schlenderte ich durch die Regalreihen: Neben Futter mit dem Titel „Symphonie“ gibt es für die Katze von Welt auch „Raffiné Soupé“. Gar nicht so leicht, sich als Halter für das richtige Futter zu entscheiden. Verzehrt das Tierchen lieber „Vom Feinsten“...

1 Bild

Zwischenruf: Einen Orden für RTL!

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 25.01.2016

Ernst nehmen kann und darf man es nicht, das Therapiecamp für verhaltensgestörte Ex-Promis oder besser Möchtegern-Sternchen. Und es ist auch jedes Jahr irgendwie das Gleiche. Rechtzeitig zum Start der RTL-Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ diskutieren TV-Kritiker und jene, die es besser wissen, den Sinn der Sendung, bei der seit 2004 deutsche D-Z-Promis im australischen Outback bis zu zwei Wochen lang...

1 Bild

Zwischenruf: Die kleinen Erfolge

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 16.01.2016

Ein deutscher Kosmetikhersteller hat ein neues Produkt auf den Markt gebracht: Eine Creme, die mit „Sofort-Effekt“ für ein gesundes und frisches Aussehen am Morgen sorgen soll. Mit „Active Energy“ wird die müde und gestresste Haut in Rekordzeit geglättet, so lautet das Versprechen. Die Sache hat nur einen Haken: die „Energy“-Pflegeserie ist nur für Männer. Der sagenhafte morgendliche Sofort-Entknitterungs-Effekt konnte wohl...

1 Bild

Zwischenruf: Ein Jahr lang frei

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 18.12.2015

Beim Blick auf den Kalender 2016 schießen mir die Tränen in die Augen: Wie in diesem Jahr fallen von acht Feiertagen zwei auf ein Wochenende. Wir Arbeitnehmer im hohen Norden sind ohnehin gekniffen: In Bayern ist auch noch an Allerheiligen und zu Fronleichnam arbeitsfrei. Das ist aber gar nichts gegen die Schweiz: Meine Schwester wohnt im erzkatholischen Kanton Schwyz. Als wir kürzlich telefonierten, erzählte sie mir,...

1 Bild

Zwischenruf: Sommerpause, und nun?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 17.06.2015

Das letzte Tor ist gefallen! Der deutsche Mann ist von der Fußball-Fessel befreit. Bundesliga, Pokal, Champions League, alle Wettbewerbe haben ihren Sieger gefunden. Und nun? Eine Baumarkt-Kette hat in einer Studie herausgefunden, dass mehr als 60 Prozent der Männer mit dem Saisonende ein Freizeit-Problem hat. Neben "Freunde treffen" ist "Gartenarbeit" die Haupt-Ersatzdroge. Was dem Junkie das Methadon ist, ist dem...

1 Bild

Zwischenruf: „Ich glaube an Gott!“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 10.04.2015

„Weil ich an Gott glaube!“ - Am Wochenende habe ich gemeinsam mit meinem Sohn seinen Anzug für die Konfirmation gekauft. Übrigens in demselben Geschäft, wo ich meinen Anzug damals aussuchen durfte. Die Autofahrt nutzte ich, um ihm „auf den Zahn zu fühlen“. Ich wollte wissen, was nach gut zwei Jahren Bibel-Unterricht hängen geblieben ist. Am meisten interessierte mich seine Motivation. Macht er es des Geldes wegen? Seine...

1 Bild

Zwischenruf: Die neue (Medien)-Welt

Björn Carstens
Björn Carstens | am 31.01.2015

Die Nachfrage bestimmt das Angebot: Was in der Wirtschaftswelt Gesetz ist, ist auch der Medienbranche nicht fremd. Nur ein Beispiel aus dieser Woche: Facebook und das Fotonetzwerk Instagram fielen am Dienstagmorgen für ungefähr eine Stunde aus. Unabhängig davon, dass dieser "Server-Down" die blanke Panik bei vielen Jugendlichen ausgelöst haben dürfte, wird an der großen Medienresonanz deutlich, in welcher Welt wir leben....

1 Bild

Zwischenruf: Citys nicht für Arme

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 23.01.2015

Überall in Deutschland kämpfen Kommunen gegen die Verödung der Innenstädte. Die Reaktion darauf ist fast immer die "Attraktivitätssteigerung" durch Anwerbung neuer Einzelhandelsketten. Hier geht es nur darum, weitere Konsumanreize zu schaffen, was neue Probleme mit sich bringt - wie z. B. die Parkplatzknappheit in der Kreis- und Touristenstadt Stade. Einkaufen muss nicht der einzige Zweck von Stadtzentren sein, zumal diese...

Zwischenruf: Party vereint verlassen

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 07.12.2014

(tw). Es ist bald vier Jahre her, dass der jeweils tragische Unfall-Tod von zwei jungen Menschen im Landkreis Stade die WOCHENBLATT-Leser und uns sehr erschütterte. Ein betrunkenes Mädchen verließ einen Weihnachtsball und erfror in der Nähe in einem Graben. Ebenfalls in einer Senke ertrank ein alkoholisierter junger Mann nach einer Silvesterparty. Jedesmal waren die Feten-Fans alleine unterwegs, was ein stetig steigender...

1 Bild

Zwischenruf: Alte Zeiten, neue Geschichten

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 31.10.2014

Neulich morgens im Kindergarten. Ich half meinem Sohn Ennis, die Hausschuhe anzuziehen, da sprach mich ein Vater an: „Hallo Sascha, lange nicht gesehen!“ Ich schaute hoch und sah meinen ehemaligen Klassenkameraden Eike, den ich vor mehr als 20 Jahren aus den Augen verloren habe. Trotz Facebook und Xing haben wir seitdem keinen Kontakt gehabt. Dabei wohnt Eike seit ein paar Jahren nicht einmal fünf Minuten von mir entfernt,...

Zwischenruf "Auf Schusters Rappen"

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 26.09.2014

Sonntagnachmittag, freie Zeit und schönes Wetter - was liegt näher als ein kleiner Spaziergang? Bei der Frage, ob ans Wasser oder in die Heide, entschied sich meine Tochter für Letzteres. Unsere Freude erlitt allerdings einen Dämpfer, als wir uns in einer Art Völkerwanderung in Richtung Wilsede bewegten. So hatten wir uns das nicht gedacht. In Wilsede erhielten wir in einem Café den Tipp für eine Alternative: den...

1 Bild

Ein stolzer Preis: Ein paar Gedanken über einen Quadratmeter Zwetschenkuchen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 20.09.2014

Fast 290 Euro für einen Quadratmeter: Für Bauland hier in der Region wäre das ein stolzer Preis. Für das, worum es geht, ist die Summe einfach der blanke Wahnsinn: Die Rede ist von Zwetschenkuchen vom Blech. Ich bat kürzlich einen Kollegen, mir ein Stück vom Bäcker mitzubringen. Als ich das Kuchen-Päckchen auswickelte, war ich baff: Ein winziges Etwas kam zum Vorschein. Flugs griff ich zum Lineal, um den Mini-Kuchen zu...

1 Bild

Zwischenruf: So weich wie Pudding

Björn Carstens
Björn Carstens | am 29.08.2014

Ja, grüßt hier schon wieder das Murmeltier oder was? Die Fußball-Bundesliga ist justament in die Saison gestartet und ich sehe mich genötigt, etwas über „meinen“ HSV zu Papier zu bringen. 0:0 bei Aufsteiger Köln. Ein Ergebnis, das in Hamburg Aufbruchstimmung erzeugt. Geradezu Euphorie verursacht! Wirklich! Lesen sie mal die Sicht von Trainer Mirko Slomka: „Wir haben heute sehr konzentriert und souverän gespielt. Insgesamt war...

1 Bild

Zwischenruf: Dunkelheit beflügelt

Tom Kreib
Tom Kreib | am 22.08.2014

"Autor Mick Wall lebt nachts", steht auf dem Buch-Einband der gelungenen Biografie über die Hardrockband AC/DC. Die knappe Angabe über den "dunklen Lebenswandel" des britischen Musikjournalisten Mick Wall beflügelt meine Fantasie: Ohne Telefon, Termine, Lärm und Konsum - das klingt romatisch-schön. Laut Studien ist die Nachtaktivität oft genetisch bedingt. Darüber hinaus wächst der Anteil der freiwillig als "Eulen" lebenden...

Zwischenruf: Es lebe die Retro-Welle

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 14.07.2014

Es ist unvorstellbar - der Vertrieb von Diddl soll in diesem Jahr eingestellt werden. Nach über 20 Jahren will niemand mehr die Produkte rund um die knuffige Springmaus mit den riesigen Füßen kaufen. Eine der erfolgreichsten Kultfiguren Europas wurde unter anderem von dürren Zombie-Schulmädchen-Puppen vom Markt verdrängt. Warum nur? Die Retro-Welle holt doch alles Gute aus den 1980ern/90ern zurück: den Zauberwürfel, Micky...

1 Bild

Zwischenruf: Eine ehrliche Aushilfe

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 11.06.2014

Neulich in einem Buchholzer Bekleidungsgeschäft. Ich stand - zugegeben etwas hilflos - vor dem Regal mit den Krawatten. Meine Aufgabe: Einen Binder zu finden, der zum Kleid meiner Frau passt. Ich dachte mir, sei clever und nimm das Kleid mit. Dann findest Du bestimmt eine Krawatte, die passt. Von wegen. Zu viel Rosa, zu wenig Braun, furchtbares Muster und "die geht ja gar nicht" ging mir beim Begutachten des...

1 Bild

Zwischenruf: Derby-Gegner mit Stil

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 30.05.2014

Als Fußball-Jugend-Trainer beim TV Welle habe ich das ganz schnell gelernt: Spiele gegen Tostedt sind echte Derbys. Am ehesten zu vergleichen mit Partien zwischen Hamburg und St. Pauli oder Dortmund gegen Schalke. Und dennoch - am Dienstag habe ich den Jungs (U15) aus dem Nachbardorf sogar fest die Daumen gedrückt. Allerdings nicht ganz uneigennützig. Denn durch den Tostedter 1:0-Sieg über Egestorf ist meinen Jungs der...

Zwischenruf: Im Tal der Tränen

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 25.04.2014

Eigentlich ein Grund zum Freuen: Nach dem tristen Winter explodiert die Natur, warme Temperaturen und bunte Farbenpracht streicheln die Seele und sorgen für Wohlbefinden. Doch für immer weniger Menschen ist dies ein Grund zu ungetrübter Freude, denn die Wonne rührt viele im wahrsten Sinne des Wortes zu Tränen und verschlägt ihnen den Atem: Der unvermeindliche Pollenflug setzt den Allergikern zu. Auch ich kenne es, wenn es in...

1 Bild

Zwischenruf: Ein Fan des Büroschlafs

Björn Carstens
Björn Carstens | am 11.04.2014

Ein Nickerchen im Büro? In Deutschland gilt das "Power-Napping" - zu deutsch erholsamer Kurzschlaf - weithin als verpönt. Es wird einem Angestellten sogar als Faulheit ausgelegt. Warum eigentlich? In Amerika und Asien ist der "Power-Nap" vielerorts Büroalltag, ebenso in manchen deutschen Konzernen. "Zu den Akten legen" bekommt in dem Zusammenhang eine vollkommen neue Bedeutung. Schlafforscher sind sich einig: Ein...

2 Bilder

"Rechts vor links!"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 01.04.2014

Zwischenruf: "Poche nie auf dein Recht", hat mein Fahrlehrer immer gesagt - und er ermahnte mich zum defensiven Fahren. Das ist nun schon mehr als zwei Jahrzehnte her. Zu lange, wie sich vor ein paar Tagen herausstellte. Ich habe in beiden Punkten versagt. Beim Abbiegen aus einer verkehrsberuhigten Straße in der Altstadt von Stade ging gewaltig etwas schief. Ich kam von rechts, und bestand darauf, dass mich der von links...

1 Bild

Zwischenruf: Das Thema Michael Schumacher reicht langsam

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 10.01.2014

Der Unfall von Michael Schumacher ist tragisch. Mein Mitgefühl gehört seiner Familie. Nur wer selbst einmal um das Leben eines geliebten Menschen gebangt hat, kann vermutlich nachvollziehen, wie es in seiner Frau und den Kindern aussieht. Aber: Ich kann diese Schlagzeilen nicht mehr lesen. Ich empfand es bereits reichlich übertrieben, einen Film mit einer Eilmeldung zu unterbrechen, um seinen Unfall zu vermelden. Für mich...

Zwischenruf: Herzlichen Dank

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 03.01.2014

„Das beste Mittel, jeden Tag gut zu beginnen, ist: Beim Erwachen daran zu denken, ob man nicht wenigstens einem Menschen an diesem Tag eine Freude machen kann“, hat Friedrich Nietzsche gesagt. Wenn ein aufrichtiges „Danke“ bereits Freude schenkt, dann möchte ich Nietzsches Rat in die Tat umsetzen. Vor Weihnachten und Silvester sind Geschäfte und Supermärkte stets gut besucht. Während andere häufig schlechte Erfahrung in...