Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

18-Jähriger wird zum Geisterfahrer

bim. Seevetal. Weil er sich auf dem Weg zur Arbeit auf der A7 verfahren hatte, wendete ein 18-Jähriger am Montagmorgen gegen 3 Uhr kurzerhand seinen Mercedes auf der Autobahn und fuhr als Geisterfahrer in der Gegenrichtung. Dabei kam er Beamten der
Autobahnpolizei Winsen im Bereich des Horster Dreiecks entgegen. Die Polizisten machten mit Blaulicht und Lichthupe auf sich aufmerksam und stoppten den Seevetaler.
Dass nicht mehr passiert ist, ist wohl der geringen Verkehrsdichte nachts um drei und der zufälligen Anwesenheit der Polizei zu verdanken. Derzeit ist nicht bekannt, ob der 18-Jährige andere Verkehrsteilnehmer gefährdet hat. Zeugen werden daher gebeten, sich bei der Autobahnpolizei Winsen unter Tel. 04171-796200 zu melden.