Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

22-Jähriger vom Vorwurf des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern freigesprochen

bim. Tostedt. Ein 22-Jähriger ist jetzt vom Schöffengericht Tostedt vom Vorwurf des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern freigesprochen worden. Er war angeklagt, nach einer Maifeier im vergangenen Jahr in Tostedt mit einer damals 13-Jährigen den Geschlechtsverkehr vollzogen zu haben. Was in der Nacht tatsächlich zwischen dem damals 21-Jährigen und der jungen Nebenklägerin gelaufen ist, konnte in der Verhandlung jedoch nicht zweifelsfrei geklärt werden. Weil Aussage gegen Aussage stand, erfolgte der Freispruch.