Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Erneut Einbrüche im Landkreis Harburg

(bim). Mehrere Einbrüche ereigneten sich am Wochenende im Landkreis Harburg.
In den Vormittagsstunden des 13. Mai nutzten unbekannte Täter die Abwesenheit einer Familie in Stelle. Die Terrassentür des Einfamilienhauses wurde aufgebrochen und das gesamte Haus durchsucht. Die unbekannten Täter konnten mit ihrem Diebesgut flüchten.

Samstagnacht wurde in Tostedt in eine Doppelhaushälfte eingebrochen. Die Täter hebelten die Terrassentür auf und durchsuchten das Haus. Wahrscheinlich versuchten die gleichen Täter ebenfalls in die andere Hälfte des Doppelhauses einzubrechen. Dort jedoch wachte die Bewohnerin durch die Geräusche auf, woraufhin Täter flüchteten.

Sonntagnacht stiegen Unbekannte über ein aufgehebeltes Schlafzimmer im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses in der Poststraße in Tostedt ein. Angaben zum Diebesgut liegen derzeit nicht vor.

Ebenfalls Sonntagnacht waren ungebetene Gäste in einem Einfamilienhaus in Welle. Hier schlugen sie die Scheibe eines Fensters ein, um sich Zugang zum Haus zu
verschaffen und durchwühlten sämtliche Räumlichkeiten. Auch dort liegen
derzeit keine Angaben über das Diebesgut vor.

Hinweise nehmen alle Polizeidienststellen im Landkreis Harburg entgegen und die Polizeiinspektion Harburg unter Tel. 04181-2850.