Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Erneut mehrere Einbrüche im Landkreis Harburg

(bim). Zwischen Freitag und Sonntag kam es erneut zu mehreren Wohnhauseinbrüchen im Landkreis Harburg. 
Winsen: Am Freitag zwischen 15.40 und 18.30 Uhr drangen Täter nach Aufhebeln eines Fensters in ein Haus in der Straße Höllenberg sowie zwischen 17 und 20 Uhr in ein Haus in der Straße Alter Postweg ein.
Seevetal: Am Freitag zwischen 15.30 und 20.30 Uhr brachen Unbekannte in Hittfeld über eine Balkontür in ein Haus in der Straße Im Heubruch ein.
Am Samstag zwischen 14 und 20 Uhr drangen Täter nach gewaltsamem Öffnen einer Seitentür in ein Wohnhaus in Emmelndorf in der Straße Natenberg ein. Dort erbeuteten sie Schmuck und Bargeld.
Moisburg: Von Freitag auf Samstag zwischen 23 und 3.10 Uhr gelangten Einbrecher über eine aufgehebelte Terrassentür in ein Haus in der Dorfstraße. Während die Geschädigten schliefen, durchsuchten die Täter einige Räume, erbeuteten Bargeld und Uhren sowie die Autoschlüssel für einen Audi S5, der anschließend gestohlen wurde. 
Bendestorf: Am Samstag gegen 19.50 Uhr versuchte ein Täter in ein Wohnhaus in
der Straße Am Irmenhof einzubrechen. Über eine vorgefundene Leiter stieg der Täter bis zur Dachgaube hoch. Was er offensichtlich übersehen hatte, war, dass die Bewohner zu Hause waren. Als der Täter das bemerkte, flüchtete er. Eine sofort eingeleitete Fahndung, an der sich Hundeführer der Polizei und der Polizeihubschrauber beteiligten, verlief negativ.

Zeugen, die Hinweise zu einem der Einbrüche geben können, werden gebeten, sich mit dem Zentralen Kriminaldienst in Buchholz unter Tel. 04181-2850 oder den örtlichen Polizeidienststellen in Verbindungzu setzen.