Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fiese Fahrerflucht in Tostedt - Wer kennt einen grünen, beschädigten VW Golf IV?

Annika Rosenfeld neben ihrem VW Polo. Der Wagen ist ein wirtschaftlicher Totalschaden
bim. Tostedt. Annika Rosenfeld (20) ist verzweifelt: Ihr zwölf Jahre alter roter VW Polo, den sie sich von ihrem Lehrlingsgehalt abgespart hat, wurde vergangenen Sonntagabend von einem Unbekannten gerammt und ist nun ein Totalschaden. Die Achse ist gebrochen, das vordere linke Rad locker und die Karosserie verzogen. Von der Versicherung gibt‘s aber kein Geld, solange der Verursacher nicht gefunden wird.
Der Wagen parkte an der Breslauer Straße in Tostedt. „Die Nachbarn haben um 22.30 Uhr einen Knall gehört, aber nichts gesehen“, sagt die junge Frau.
Annika Rosenfeld hat kürzlich ihre Ausbildung zur Krankenschwester am Krankenhaus Buchholz bestanden. „Ich muss ja auch meine Wohnung bezahlen. Das Ausbildungsgehalt hat gerade gereicht. Ich hatte mich total gefreut, nun endlich Geld, etwa für einen Urlaub beiseite legen zu können“, sagt die 20-Jährige. Nun muss sie wieder sparen - für ein anderes Auto - und so lange zu Fuß und mit der Bahn zu ihren Schichtdiensten fahren, was ca. 40 Minuten länger dauert.
Die Polizei hat bei der Unfallaufnahme noch Spuren vom Auto des Unfallflüchtigen gefunden. Demnach handelt es sich vermutlich um einen grünen VW Golf IV, der vorne links erheblich beschädigt sein muss. Annika Rosenfeld hofft, dass jemand der Polizei unter Tel. 04182-28000 Hinweise auf den Unfallverursacher geben kann.