Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mehrere Einbrüche über die Feiertage im Landkreis Harburg

bim/nw. Landkreis. Über die Feiertage kam es im Landkreis Harburg zu mehreren Diebstählen aus Wohnungen und Einfamilienhäusern.
Jesteburg: In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hebelten Unbekannte die Balkontür einer Wohnung im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Hauptstraße in Jesteburg auf. Dort entwendeten sie 300 Euro Bargeld.
Rosengarten: Im Zeitraum vom 26. November bis zum 24. Dezember drangen Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Ehestorfer Straße in Rosengarten ein. Hierbei hebelten sie mehrmals an der Terrassentür, bis der Spalt so groß war, dass man die Tür nach dem Durchgreifen öffnen konnte. Im Inneren wurde sämtliche Räumlichkeiten durchsucht. Ob die Täter hierbei Wertgegenstände mitnahmen, steht bislang noch nicht fest.
- Im Museumsweg drangen Unbekannte am Mittwoch in der Zeit von 15 bis 23 Uhr über eine Terrassentür in ein Einfamilienhaus ein und entwendeten dort mehrere Schmuckschatullen. Die Schadenshöhe steht bislang nicht fest.
Marschacht: Am Mittwochabend gegen 21.40 Uhr hebelten Unbekannte die Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Straße "Am Deich" auf. Hier nahmen sie E-Books und eine Playstation an sich.
Heidenau: In Vaerloh waren am 25. Dezember zwischen 0 und 0.30 Uhr ungebetene Gäste zu Besuch. Diese hatten ein rückwärtiges Fenster eines Bauernhauses aufgehebelt und sämtliche Räumlichkeiten betreten. Als sie in das Schlafzimmer des Hauses kamen, weckten sie die Bewohner, die sofort laut um Hilfe riefen. Daraufhin flohen die Täter in unbekannte Richtung. Zum Diebesgut liegen derzeit keine Angaben vor.
Salzhausen: Am Donnerstagabend hebelten Unbekannte die Terrassentür eines Einfamilienhaues im Ossenbarg in Salzhausen auf. Nachdem sie die Räumlichkeiten durchsucht hatten, verließen sie mit bislang unbekanntem Stehlgut die Räumlichkeiten wieder.
Tostedt: Von Mittwoch auf Donnerstag drangen Unbekannte in ein Einfamilienhaus in Tostedt, Auf der Worth, ein. Die Täter gelangten über eine Flügeltür des Wintergartens ins Haus und nahmen dort diversen Schmuck an sich. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.
Halvesbostel: Über eine Kellertür eines Einfamilienhauses in der Breiten Straße in Halvesbostel drangen Unbekannte im Zeitraum vom 14. bis 25. Dezember ein. Was fehlt, muss noch ermittelt werden. Aufgrund der Vielzahl von beschädigten Türen liegt allein der Sachschaden bei mehreren tausend Euro.
Appel: In gleich zwei Einfamilienhäuser waren Unbekannte am Donnerstag in der Zeit von 17 bis 20 Uhr in der Straße "Am Hünenfeld" eingebrochen. Die Täter nahmen Tafelsilber und Münzen im Wert von mehreren hundert Euro mit.
Hinweise zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen nimmt die Polizei in Buchholz unter Tel. 04181-2850 entgegen.