Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schäbig: Rechte nutzen die Anschläge in Brüssel für ihre Propaganda

(bim). Die Welt ist erschüttert von den Terroranschlägen in Brüssel. Diese schrecklichen Ereignisse nutzte jetzt offenbar die rechte Gruppierung "Identitäre Bewegung" für ihre Propaganda, um Ängste in der Bevölkerung zu schüren. Auf einem Banner am Brückengeländer an der A1 zwischen dem Maschener Kreuz und Harburg entfernte die Polizei am Mittwochmorgen ein Banner mit der Aufschrift "Heute Brüssel, morgen Hamburg". Auf dem Banner waren auch zwei Symbole, die auf die "Identitäre Bewegung" hindeuten, so ein Polizeisprecher. Aufgehängt wurde das Banner vermutlich Dienstagnacht. Die Polizei ermittelt.