Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Von Biker in Otter mit der Schusswaffe bedroht

Peter Luba mit Hund "Justin" steht auf dem Wirtschaftsweg in Otter an der Stelle, an der er und sein Bekannter von den Bikern bedroht wurden
bim. Otter. Dass er von einigen uneinsichtigen Verkehrsteilnehmern den Stinkefinger gezeigt bekommt, ist Peter Luba (72) aus Otter gewohnt. Was ihm und einem Bekannten jetzt beim Spazierengehen mit ihren Hunden widerfahren ist, macht ihn aber fassungslos: Die beiden wurden von einem Motorradfahrer mit einer Waffe bedroht. „Das hat das Maß aller Dinge überschritten. Lassen Sie so einen Mann nervös werden, und der drückt ab“, sagt er.
Peter Luba und sein Hund „Justin“ sowie sein Bekannter mit Vierbeiner waren am Samstag gegen 11.50 Uhr auf dem Wirtschaftsweg in Otter, der als „An den Kreuzbrüchen“ in der Bevölkerung bekannt ist, unterwegs. Der Weg ist nur für landwirtschaftlichen Verkehr freigegeben. Plötzlich seien zwei Motorradfahrer in hohem Tempo angerauscht gekommen. „Wir nahmen die Hunde beiseite. Ich stellte mich auf den Weg und deutete mit einer Handbewegung an, dass die Motorradfahrer langsamer fahren sollten“, berichtet der frühere Ortsbürgermeister Luba.
Daraufhin hätten die Biker die beiden Männer zunächst umrundet, seien dann abgestiegen und mit geballten Fäusten auf sie zugelaufen gekommen und hätten gerufen: „Wollt Ihr Stress?“ Nach einigem Hin und Her habe dann einer der Motorradfahrer eine Waffe gezückt und die beiden Spaziergänger damit bedroht. „Die Waffe sah aus wie eine moderne Automatikwaffe“, sagt Luba. „Wir sagten, wir wollen keinen Stress, aber Ihr habt hier nicht zu fahren.“ Letztlich seien die Biker mit durchdrehenden, qualmenden Reifen abgehauen.
Eine Identifizierung der Biker sieht Peter Luba als schwierig an. „Die beiden Motorräder waren mattschwarz lackiert ohne erkennbare Markennamen und hatten keine Kennzeichen“, so Luba. Die Fahrer seien um die 1,65 m groß und - so weit man das unter den Helmen erkennen konnte - zwischen Anfang bis Mitte 20 Jahre alt gewesen. • Hinweise auf die Biker an die Polizei Tostedt unter Tel. 04182-28000.