Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wurden fünf Pferde in Otter von Unbekannten verletzt? - Die Polizei ermittelt

bim/nw. Otter. Einige verletzte Pferde in Otter geben der Polizei Rätsel auf. Wurden die Tiere vorsätzlich von Unbekannten angegriffen, oder haben sie sich die Blessuren, etwa beim Herumtoben auf der Weide, selbst zugefügt? Die Polizei Tostedt ermittelt.
Am 14. Oktober zwischen 11 und 12.30 Uhr erlitten zwei Pferde auf einer Weide an einem landwirtschaftlichen Weg zwischen Otter und Riepshof Prellungen auf dem Rücken und an den Vorderbeinen. Zunächst wurde angenommen, dass es sich um weidetypische Verletzungen handelt. Deswegen erfolgte die Anzeige bei der Polizei erst jetzt.
Ein weiterer Vorfall ereignete sich zwischen dem 27. und 28. Oktober. Hier traf es drei Pferde auf einer Weide an der Straße Viehplack. Auch sie erlitten Prellungen an der linken Schulter, sodass die Beamten davon ausgehen, dass die Tiere mit einem harten Gegenstand geschlagen worden sind.
Die Polizei sucht nun Zeugen, denen im Bereich der Weiden verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind. Hinweise bitte an Tel. 04182-28000.