Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

1.000 Euro fürs Kinderhospiz

Carin Weiß (li.) und Andrea Kaminski (re.) überreichten den Scheck an Tatjana Schrum vom Kinderhospiz "Sternenbrücke"
bim. Tostedt. Einen Scheck über 1.000 Euro übergaben Carin Weiß von der Tostedter Bäckerei Weiss und Frisörmeisterin Andrea Kaminski von "Hin & Hair" jüngst an Tatjana Schrum vom Kinderhospiz "Sternenbrücke" in Hamburg. Der Betrag, den beide Unternehmen aufrundeten, war bei einem Stylingabend zusammengekommen.
Die Mitarbeiterinnen der Bäckerei Weiss wollten schon länger einen Stylingabend machen. Als Carin Weiß Frisörmeisterin Andrea Kaminski davon erzählte, war die gleich begeistert. 23 Mitarbeiterinnen erhielten vom "Hin & Hair"-Team ein frisches Styling und das passende Make-up von Helga Jurksch. "Alle waren hinterher sehr glücklich", berichtete Carin Weiß.
Glücklich war denn auch Tatjana Schrum, denn 50 Prozent der Arbeit der "Sternenbrücke" müssen über Spenden finanziert werden. In der "Sternenbrücke", die vor zehn Jahren als Pilot-Projekt für Norddeutschland ins Leben gerufen wurde, stehen den Familien totkranker Kinder und Jugendlicher zwölf Apartments zur Verfügung. Das Kinder-Hospiz hilft unheilbar erkrankten Kindern und Jugendlichen, zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern einen würdevollen Weg bis zu ihrem Tod zugehen und steht den betroffenen Familien auch nach dem Verlust ihres Kindes zur Seite. An die 500 Familien werden von dem Kinderhospiz betreut. In einem Erweiterungsanbau finden seit Mai 2010 auch unheilbar erkrankte junge Erwachsene bis zu einem Alter von 27 Jahren Aufnahme.