Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

160 Jahre Töster Sänger / Besonderes Konzert für 11. Juni geplant

Eine singfreudige Gemeinschaft: die Töster Sänger (Foto: Töster Sänger)
bim. Tostedt. Lothar Schlaack bleibt Vorsitzender der Töster Sänger, Das ist das Ergebnis der Vorstandswahlen in der Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins. Paul Oskar Kallus wurde im Amt des Schriftführers und Referent für Öffentlichkeitsarbeit bestätigt. Dieses Ergebnis zeigt, wie zufrieden die Sänger mit der geleisteten Arbeit sind.
Die Aufgaben des stellvertretenden Schriftführers übernimmt Karl-August Gerken, die des stellvertretenden Kassenwartes Volker Sinn. Zum Kassenprüfer wurde Helmut Willenbrock ernannt.
Chorleiterin Steffi Gerken erhielt einen großen Applaus für die sehr gute gesangliche Leitung des Chores und ein Schokoladen-Präsent.
An Höhepunkten im vergangenen Jahr nannte Lothar Schlaack die Ausfahrt zu den niederländischen Sängern nach Nijverdal und das Adventssingen in der Johanneskirche in Tostedt. "Sowohl in den Niederlanden als auch in der Kirche konnten wir unsere Zuhörer mit unserem Gesang erfreuen", so Paul Oskar Kallus.
Höhepunkt in diesem Jahr wird das 160-jährige Bestehen der Töster Sänger sein. Bereits jetzt werden neue Stücke und altes Liedgut für das Jubiläumskonzert am 11. Juni in der Tostedter Schützenhalle einstudiert.
Derzeit hat der Verein 34 aktive Sänger. Verstärkung ist jederzeit willkommen. Die Chorproben finden jeweils am Donnerstag von 19.30 bis 21.30 Uhr im Hotel Wiechern in Todtglüsingen statt.
- Interessenten können sich im Internet unter www.toestersaenger.de oder bei Lothar Schlaack unter Tel. 04182-23540, Klaus-Henning Becker unter Tel. 04182-1333 oder Paul Oskar Kallus unter Tel. 04182-5403 informieren. Das Repertoire der Töster Sänger besteht aus volkstümlichen Weisen, Wein- und Wanderliedern, Kirchenliedern und auch modernen Stücken.