Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Abspargeln" und "Ansägen" - das kam bei den Besuchern des Hoffestes bei Oelkers gut an

Spargelkönigin Luisa Krumwiede (li.) und Weihnachtsbaumkönigin Katharina Püning
bim. Wenzendorf. Bestens besucht war das Hoffest auf dem Hof Oelkers in Wenzendorf-Klauenburg am Sonntag, das erstmals unter dem Motto "Abspargeln & Ansägen" stand. "Auf die Idee hätten wir schon eher kommen können, Spargel und Weihnachtsbäume sind schließlich unsere Hauptproduktionszweige. Heute endet die Spargelsaison, und für uns beginnt nun die Weihnachtsbaum-Saison", so Hofchefin Rita Oelkers.
Das Konzept kam bei den Besuchern sehr gut an. Sie erfuhren Wissenswertes bei Touren zu den Spargelfeldern und den Weihnachtsbaumkulturen und konnten beim Spargel-Wettschälen und Baum-Wettsägen selbst aktiv werden. Daneben bot der Hof Oelkers u.a. verschiedene leckere Spargel-Gerichte.
Auch zwei echte Königinnen waren zu erleben: Weihnachtsbaumkönigin Katharina Püning (28) vom Hof Püning aus dem Münsterland und Spargelkönigin Luisa Krumwiede (20) vom "Frischehof Krumwiede" aus Nienburg/Weser.
Den Kindern wurden tolle Spielmöglichkeiten mit Hüpfburg, Erlebnistunnel, Ponyreiten und Eisstockschießen geboten. Der lustige Weihnachtsmann "Mr. Jack" fertigte für die Mädchen und Jungen Luftballonfiguren. Dank einer Schneekanone konnten sie sich auch über weiße Flocken freuen.
Abgerundet wurde das Fest von der Musik der "Appeltown Washboard Worms" und den launigen Moderationen von NDR-Moderator Ludger Abeln.
"Abspargeln & Ansägen" war für Jung und Alt eine gelungene Veranstaltung.