Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Adolf, "der Geschmackvolle", Matthies regiert Tostedts Schützen

bim. Tostedt. Riesige Freude beim Schützenverein Tostedt: Adolf Matthies (56) ist der neue König des Traditionsvereins. Nachdem zunächst 14 Schützen auf den Vogel angelegt hatten, setzte sich der selbständige Gastronom in einem spannenden Wettstreit am Ende gegen drei weitere Anwärter durch und brachte den Vogel am Montag um 17.18 Uhr mit dem 392. Schuss zu Fall. Der Koch mit Leib und Seele, der in Tostedt "Ottis Partyservice" betreibt und auch im Verein für Verpflegung sorgt, wird als Adolf, "der Geschmackvolle", in die Annalen eingehen.
Ihm zur Seite stehen seine Frau Britta sowie die Begleiterpaare Claus-Peter und Nicola Karweck, Heiko und Renate Jänecke, Hans-Joachim und Barbara Kröger sowie Wilhelm und Simone Meyer.
Adolf Matthies gehört dem Schützenverein seit 45 Jahren an und spielte 35 Jahre lang im Spielmannszug die Trommel. "Ich freue mich, in Tostedt König zu sein und auf ein schönes Königsjahr. Dabei wünsche ich mir eine große Beteiligung", sagte "Otti", wie er von seinen Vereinskollegen gerne genannt wird, nach seiner Proklamation. Stolz auf den Erfolg ihres Vaters sind auch Tochter Sabrina (27) und Sohn Marcel (24).
Neue Damenkönigin wurde Ivonn Slupik. Sie wird von Sabine Heinze und Bärbel Jobmann begleitet.