Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Angehende Erzieher begeisterten mit Freizeitprojekten die Grundschüler

Die Waldschüler mit den angehenden Erziehern, Schulleiterin Kirsten Fuhrmann (hinten, 4. v. li.) und Bauer Gerd (hinten 4. v. re.)
bim. Buchholz. Mit zwei spannenden Freizeitprojekten begeisterten zehn angehende Erzieher der Berufsbildenden Schulen Buchholz in den vergangenen Wochen Buchholzer Grundschüler: Während 17 Dritt- und Viertklässler der Waldschule sich mit dem Thema Kinderbauernhof auseinandersetzten, entwickelten 13 Erst- bis Viertklässler in der Nachmittagsbetreuung des Saari e.V. an der Grundschule Steinbeck eigene Experimente.
"Ich finde es toll, dass so viel Innovation in die Schule kommt. Die Kinder waren mit Feuereifer dabei", lobte Waldschulleiterin Kirsten Fuhrmann das Engagement der BBS-Schüler, die die Projekte für ihre Prüfung durchführten. Dabei förderten sie den Einsatz der Kinder und unterstützten sie bei der Realisierung ihrer Ideen.
Beim Kinderbauernhof sammelten die Grundschüler Geld- und Sachspenden und bauten selbst u.a. einen Kaninchenauslauf, eine Papageienschaukel und ein Drehspielzeug mit Futter darin. Neben der Handwerks- gab es eine Backgruppe, die Hasen- und Vogelfutter und Pferdekekse herstellte. Außerdem machten die Grundschüler einen Ausflug zum Bauernhof von Gerd Horn in Hamburg-Kirchdorf, der außer Bauernhoftieren auch Papageien und Schlangen hält. "Wir wollen vermitteln, dass Tiere eine Seele haben und geschützt werden müssen", sagte Gerd Horn, der seinerseits der Waldschule in dieser Woche einen Besuch abstattete und ein paar Mäuse mitbrachte.
Wie Eis ohne Strom und Maschine selbst hergestellt werden kann, führten die Steinbecker Grundschüler Eltern, Betreuern und Mitschülern am Donnerstagnachmittag vor. Sie hatten außerdem eine Luftballon-Rakete entwickelt und zeigten, wie Salz- und Zucker-Kristalle entstehen. Die Kinder wählten die Experimente aus und forschten auch selbstständig. Ein leckeres Ergebnis war der Apfeltee, den die Kinder aus Apfelstücken herstellten.

Dank an die Sponsoren

Am Projekt Bauernhof beteiligt waren die BBS-Schüler: Janine Beberniß, Rebecca Schlobohm, Rebecca Gerike, Isabel Gölderitz und Benjamin Bathke. Das Projekt Experimente boten an: Janina Meyn, Dorina Affolderbach, Vivian Roesnick, Thomas Eulitz und Lukas Albin. Sie bedanken sich bei allen Sponsoren, die die Projekte mit ihren Spenden ermöglichten.