Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Autohaus S+K aus Neu Wulmstorf unterstützt den an Krebs erkrankten Bent

S+K-Geschäftsführer Carsten Schulz (li.) überreichte Bernd Wenske von der Initiative "Aktiv gegen scheisskrebs.de" den symbolischen Scheck (Foto: cku)
bim. Neu Wulmstorf. Mit dieser Spende schenkt das Neu Wulmstorfer Toyota-Autohaus S+K GmbH einem achtjährigen Jungen ein Stück Lebensqualität: Einen Scheck über 1.000 Euro überreichte S+K-Geschäftsführer Carsten Schulz jetzt an Bernd Wenske von der Initiative "Aktiv gegen scheisskrebs.de". Mit dem Geld unterstützt die Initiative den an Krebs erkrankten Bent und seine Familie aus Kirchgellersen, die davon und von weiteren Spenden u.a. ein Tablet und Nachhilfeunterricht finanzieren möchten.
Denn Bent, der nach drei Jahren einen Rückfall erlitten hat und nun wieder Chemotherapie bekommt, möchte unbedingt den Kontakt zu seinen Schulfreunden halten, mit ihnen und der Lehrerin skypen. Auch ist es sein Ziel, trotz Krankheit die zweite Klasse zu schaffen.
Das Autohaus S+K will auch langfristig helfen - bei der Organisation von Fahrdiensten zur Pflege sozialer Kontakte oder zur Bereitstellung eines Urlaubsfahrzeugs für die betroffenen Familien.
Der Verein "Aktiv gegen scheisskrebs.de" wurde im Herbst 2009 von betroffenen Angehörigen gegründet, nachdem Sarah Christie im Januar 2007 im Alter von 17 Jahren an Krebs verstorben war. Sie nannte ihre Krankheit den "scheiß Krebs". Der Verein setzt mit seiner Unterstützung dort an, wo Krankenkassen und medizinische Therapien nicht ausreichen, und will helfen, soziale Kontakte zu bewahren und die Therapie durch Momente der Freude und Geborgenheit zu fördern.