Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die A1 wird Richtung Hamburg voll gesperrt

bim/nw. Seevetal. Im Zuge der A1 und A7 wird derzeit im Horster Dreieck die sogenannte Michelbrücke durch einen Neubau ersetzt. Zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommt es von Samstag, 9. August, ab 18 Uhr bis Sonntag, 10. August, bis ca. 23 Uhr, weil die A1 Richtung Hamburg wegen der Bauarbeiten für den Verkehr voll gesperrt wird. Der aus Bremen kommende Verkehr wird im Horster Dreieck auf die A7 abgeleitet und dort über die Anschlussstelle Ramelsloh wieder in Richtung Hamburg geführt. Da wegen der Reisezeit mit erheblichen Staus gerechnet wird, sollten die Verkehrsteilnehmer mit dem Fahrziel Elbbrücken/Lübeck bereits ab dem Autobahndreieck Buchholz weiträumig über die A261/A7/A39 bis zum Autobahnkreuz Maschen ausweichen.