Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Die Menschen sind einfach nett!"

Landwirt aus Leidenschaft: Junior-Chef Florian Dreßler
mum. Königsmoor. "Wir kennen den Moorweghof vom Wochenmarkt", sagt Anke Fitschen aus Jeersdorf (Scheeßel). Gemeinsam mit ihrer Familie war sie am Sonntag in das kleine Königsmoor gekommen. Die Idee teilten die Fitschens übrigens mit etwa 3.000 weiteren Menschen, die zum "Tag des Hofes" zum Moorweghof gekommen waren. "Die Produkte sind klasse, die Menschen sind nett", so Anke Fitschen. Das sei auch der Grund, warum sie den Sonntag in Königsmoor verbrachte.
Carsten Dreßler, seine Familie und sein Team richten das Hoffest bereits seit vielen Jahren aus. Das hat sich vom Geheimtipp zur festen Veranstaltung im Jahreskalender vieler Menschen aus der Region gemausert. Kein Wunder, denn nicht nur für Kinder gab es viel zu sehen - Kühe, Schweine, Schafe und Hühner warteten darauf gestreichelt zu werden. Auch Erwachsene kamen auf ihre Kosten. Für zusätzliche Unterhaltung sorgte Live-Musik. Und selbstverständlich gab es reichlich Schmackhaftes aus der Hof-Produktion.
"Für uns ist der Tag eine gute Gelegenheit, um mit unseren Kunden ins Gespräch zu kommen", sagt Junior-Chef Florian Dreßler. Die Verbraucher würden immer besser darüber informiert werden, woher das Fleisch stammt, was sie essen. "Wir können ihnen bei uns auf dem Hof zeigen, dass wir unsere Tiere artgerecht halten", so Dreßler.