Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die "Neue" im Jugendzentrum Tostedt

Grete Marsiske leitet nun gemeinsam mit Dennis Scheepker das Tostedter Jugendzentrum (Foto: Sabine Orth)
bim. Tostedt. Personalwechsel im Tostedter Jugendzentrum: Sozialpädagoge Dennis Scheepker (34) wird jetzt von Jugendpflegerin Grete Marsiske (30) unterstützt. Sie löst damit Frances Oriola ab, die das JUZ seit vergangenem Mai im Auftrag der Reso-Fabrik gemeinsam mit Dennis Scheepker leitete.
Grete Marsiske hat in Hamburg eine Erzieher-Ausbildung absolviert und damals schon gemeinsam mit Dennis Scheepker Erziehungswissenschaft an der Universität Hamburg studiert. Dass sich beide nun durch die Arbeit in Tostedt wiedertreffen, ist purer Zufall.
Nachdem die 30-jährige Hamburgerin in der stationären Jugendhilfe wertvolle Berufserfahrungen in einer Jugendwohngruppe in Hamburg - auch im Schichtdienst - sammelte, hatte sie sich auf die ausgeschriebene Stelle in Tostedt beworben, die sie Anfang des Monats aufgenommen hat. "Ich freue mich auf die neuen Aufgaben und Tätigkeiten in der Samtgemeinde Tostedt", sagt Grete Marsiske.
Das JUZ ist jetzt übrigens über eine eigene facebook-Seite unter "Jugendzentrum Tostedt" erreichbar.
Außerdem ist das neue "Kreativ- und Kunterbunt-Programm" fertig. Darin werden Kurse vom Ostereierbemalen über Seidenmalerei bis zum Steckenpferfdebasteln angeboten.
Geöffnet ist das JUZ Montag bis Freitag von 14 bis 19 Uhr. Weitere Infos auch unter Tel. 04182-211 26 oder per E-Mail: jugendpflege.tostedt@ewetel.net