Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die Vizekönigscrew wird den Schützenverein Königsmoor würdig vertreten

Das Vizekönigspaar Dirk und Sina Rohrer wird den Schützenverein Königsmoor repräsentieren
bim. Königsmoor. "Ich bin überzeugt, eure Vizekönigscrew wird das Jahr meistern", sagte Hans-Heinrich Höper vom Schützenverein Heidenau zu den Mitgliedern des Schützenvereins Königsmoor. Stellvertetend für alle Gastvereine sprach Höper dem Verein, der erneut ohne König dasteht, das aufmunternde Grußwort.
Vizekönig Dirk Rohrer (28) und seine Frau Sina sowie die Adjutantenpaare Daniel und Nadine Kunzendorf, Stefan Rohrer und Katharina Stegen, Marcus und Desiree Tollmien sowie Christian Fricke und Nancy Redlich werden den Verein nun bis September würdig repräsentieren.
Unterstützt wird die Vizekönigscrew vom Haus der Besten Dame Andrea Schulz, deren Tochter Miriam übrigens Jugendkönigin ist.
Dirk Rohrer, der in der Biogasanlage am Trelder Berg arbeitet, gehört dem Verein seit 2007 an. Neben dem Schützenverein ist die Landwirtschaft sein Hobby.
Vor einigen Jahren hatte der Schützenverein Königsmoor das Pech, dass der König sozusagen "fahnenflüchtig" war. Vor zwei Jahren machte der Verein aus der Not, keinen König zu haben, eine fortschrittliche Tugend und krönte mit Marie-Theres Maras seine erste Königin.
"Ich bin erstaunt darüber, dass wir keinen König haben, obwohl doch Damen und Herren diese Würde erlangen können. Schade, dass niemand bereit war", so Präsident Rüdiger Maras. Er freute sich dennoch über die riesige Beteiligung der Nachbarvereine beim Königsball in der Moorhalle.