Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

DRK eröffnet Kaufhaus "Fundus"

DRK-Vorsitzender Dieter Weis im ehemaligen Schlecker-Markt, in dem das Kaufhaus Fundus eingerichtet wird
bim. Tostedt. Mit einer neuen Einrichtung wird das DRK Tostedt den Ort jetzt gleich auf zweierlei Weise bereichern: Mit dem Kaufhaus "Fundus" in den Räumen des ehemaligen Schlecker-Marktes in der Bahnhofstraße beseitigt das DRK einen Geschäftsleerstand und bietet insbesondere Bedürftigen im Ortszentrum eine günstige Einkaufsmöglichkeit. Die Eröffnung soll am 1. Februar sein.
DRK-Vorsitzender Dieter Weis: "Wir suchen noch rund 40 ehrenamtliche Helfer, die die Waren annehmen und im Verkauf helfen. Und wir brauchen dringend Kleiderständer."
"Fundus" - die Kaufhäuser "für alle" - haben sich bereits in Winsen und Neu Wulmstorf etabliert. Sie sind inzwischen nicht nur Anlaufstelle zum Stöbern, sondern auch ein Treffpunkt zum Austausch. Geschäftsführer ist Frank Rehmers, der auch die Leitung in Tostedt übernehmen soll.
In den 400 Quadratmeter großen Räumen in Tostedt soll es u.a. Bekleidung, Haushaltswaren und Spielzeug gegen geringe Gebühr geben. Der Mietvertrag mit dem DRK läuft vorerst 18 Monate. Die DRK-Kleiderkammer am Glüsinger Weg soll später geschlossen werden. "Wir sind keine Konkurrenz zum örtlichen Einzelhandel", betont Dieter Weis.
Geöffnet sein wird "Fundus" montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr sowie samstags von 9 bis 12 Uhr.
• Wer im "Fundus" mithelfen oder Kleiderständer spenden möchte, meldet sich bei Dieter Weis unter Tel. 04182-1233 oder bei Sylvia Büsing unter Tel. 04182-5638. Außerdem können sich Interessierte noch einige Schlecker-Regale abholen, die im "Fundus" nicht mehr benötigt werden.