Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein "spontaner Kapitän" regiert in Otter

Otters neue Majestät Rainer Töpler mit seiner Königin Anette Hansen (Foto: bim)
bim. Otter. Rainer Töpler (51) ist der neue König des Schützenvereins Otter. Mit dem 217. Schuss streckte er Pfingstsonntag gegen 16.30 Uhr den Rumpf des Vogels. In die Vereinsannalen wird der Jugendleiter eingehen als Rainer, „der spontane Kapitän von der Bergstraße“, denn statt seines bisherigen Hobbys - dem Traktorfahren - will der EDV-Techniker und passionierte Motorradfahrer sich nun stärker seiner neuen Leidenschaft, dem Sportbootfahren, widmen.
Im Königsjahr wird er begleitet von seiner Königin Anette Hansen sowie von den Adjutantenpaaren Christian und Manuela Lüdemann, Carsten und Beate Bernhard sowie Ralf und Katja „Kati“ Marquardt. Mit Rainer Töpler freuen sich außerdem seine Kinder Luise, die 2015/16 Jungschützenkönigin war, und Brian, der im vergangenen Jahr den Festorden errang.
Rainer Töpler gehört dem Schützenverein Otter seit dem Jahr 2005 an. Sein Nachbar Hans-Hermann „Hansi“ Oelkers hatte ihn damals bei Arbeiten vom Dach geholt, von einer Mitgliedschaft im Schützenverein überzeugt und Töplers Vereinsbeitritt per Unterschrift auf einem Bierdeckel bestätigen lassen.
Doch viel Überzeugungsarbeit brauchte es nicht. In seiner Rede bekannte der frisch gebackene König, dass er dem Schützenwesen zunächst skeptisch gegenüber gestanden habe, als er vor über 20 Jahren nach Otter zog. „Aber bald erkannte ich: Schützen pflegen die Tradition und die Gemeinschaft. Mit der Königswürde erfüllt sich heut‘ ein großer Traum“, so Rainer Töpler, der sich mit seiner Crew nun auf ein schönes Königsjahr freut.
• Weitere Ergebnisse: die Würde des Bürgerkönigs errang Florian Bode aus Todtshorn, Kinderkönigspaar wurden Jascha Meinecke und Judith Dreyer, Jungschützenkönig ist Kevin Beirau mit den Adjutanten Oliver Matthies und Niklas Horstmann, Ralf Marquardt erhielt den Bundesorden, Christian Riebesell wurde Spielmannszug-Bestmann.