Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein "toller Typ" mit Herz - Ernst Ribandt wurde nach 47 Jahren vom Amtsgericht Tostedt verabschiedet

Ernst Riebandt (sitzend) mit seiner langjährigen Kollegin Martina Stock (v. li.), der stv. Geschäftsleiterin Doris Wille, Geschäftsleiter Bernd Rohde und seiner Nachfolgerin Andrea Heimsoth
bim. Tostedt. Für die im Grundbuchamt Ratsuchenden sowie für Banken und Notare im Amtsgerichtsbezirk Tostedt war er über 25 Jahre kompetenter, freundlicher und geduldiger Ansprechpartner: Ernst Riebandt aus Tostedt. Der 65-Jährige geht jetzt nach 47 Jahren im Dienste des Amtsgerichts Tostedt in Ruhestand. Wie sehr ihn die 90 Mitarbeiter und auch viele Ehemalige als Menschen und Kollegen schätzen, zeigte sich in der Feierstunde, in der Riebandt von Amtsgerichtsdirektor Joachim Pittelkow verabschiedet wurde.
Ernst Riebandt trat seinen Dienst beim Amtsgericht am 1. Januar 1967 als Kanzleilehrling an. Seine Aufgaben bestanden in Schreibdiensten. "Doch schon damals stach er durch seine besonderen Leistungen hervor, sodass man ihm bereits im September 1967 die Möglichkeit bot, die mittlere Justizlaufbahn als Sachbearbeiter einzuschlagen. Das war nicht selbstverständlich", lobt Geschäftsleiter Bernd Rohde.
Nach Zwischenstationen bei den Amtsgerichten in Jork (Altes Land), Winsen, Lüneburg und Rotenburg kehrte der ehemalige Buchholzer Ernst Riebandt an sein "Heimatgericht" Tostedt zurück und machte eine Karriere vom Justizassistenten zum Justizamtsinspektor.
Rohde bezeichnet Riebandt als "tollen Typen" und wichtiges Mitglied in der Gemeinschaft der Mitarbeiter. Er sei nicht "glatt und austauschbar", sondern stets hilfsbereit und herzlich.
Mit seiner Frau Regina hat Ernst Riebandt zwei Kinder, Christopher (21) und Jessica (30). Er engagiert sich in der Johannes- und Heilig-Herz-Jesu-Kirchengemeinde Tostedt, u.a. als Organisator des jährlichen Martinsumzuges und kümmert sich mit Begeisterung um seine Streuobstwiese, auf der er alte Obstsorten pflegt. Außerdem war Ernst Riebandt jahrelang für die CDU im Gemeinderat. Hier will er nun nach seiner Pensionierung erneut aktiv werden.