Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein wahres Fest für die Sinne

Dorothea Cayé freut sich über ihren soeben erworbenen Hut

Bötersheimer Gartentage boten bezaubernde Vielfalt und Zeit die Zeit zu vergessen

gb. Bötersheim. Als wahres Fest für die Sinne erwiesen sich die Bötersheimer Gartentage. Zu denen pilgerte auch in diesem Jahr ein nicht enden wollender Besucherstrom. Unter ihnen auch Sigrid Zeinke aus Rosengarten und Gerda Trappe-Fisch aus Tostedt. Die beiden Hundehalterinnen wurden von den „ausgefallenen, schönen Dingen und vor allem durch die zauberhafte Schmiede“ angelockt. In deren beschaulicher Umgebung präsentierten Aussteller aus den Bereichen Botanik, Floristik, Kunst, Design und Handwerk Geschmackvolles fern ab des Mainstreams. Und wer wie Dorothea Cayé aus Buchholz, die sich spontan für einen neuen Hut begeisterte, angesichts dieser bezaubernden Vielfalt noch nicht die Zeit vergessen hatte, tat es spätestens an einer der langen Tafeln, die zum Verweilen unter alten Bäumen einluden. „Es ist großartig, dass alles so geworden ist, wie wir es uns vorgestellt haben“, freute sich der Veranstalter Dirk Tietgen.