Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Erste Tafel für Tiere im Landkreis Harburg

Werben für die Tafel für Tiere: Antje Müller, Koordinatorin der Töster Tafel (li.), und der stellvertretende Herbergsvereinsleiter Helge Johannsen mit (v. li.): Angela Gorski und Christine Boll sowie vorn Andrea Williams mit den Hunden Body (li.) und Mieze Mieze
bim. Tostedt. Obwohl es Nahrungsmittel im Überfluss gibt, haben nicht alle Menschen täglich genug zu essen. Um diese Bedürftigen kostenlos mit Lebensmitteln zu versorgen, gibt es die Tafeln. Bei der Töster Tafel wird auf Inititiative des Tierschutzvereins Besitzerhunde unter der Leitung von Christine Boll nun auch an die vierbeinigen Freunde der Menschen gedacht und die erste Tafel für Tiere im Landkreis Harburg ins Leben gerufen. Kooperationspartner ist der Tostedter Herbergsverein.
"Wir stellen in jeder dritten Woche des Monats während der Tafelzeiten - dienstags ab 14.45 Uhr und freitags ab 10.45 Uhr - den Parkplatz des Herbergsvereins für die Futterausgabe zur Verfügung", sagt Antje Müller, Koordinatorin der Töster Tafel. Christine Boll und ihr Team bringen erstmals in der Woche vor Weihnachten einen Pavillon für die Futterausgabe für Hunde, Katzen, Nager und Vögel mit. Berücksichtigt werden zunächst die Tierhalter, die ohnehin Kunden der Töster Tafel sind.
"Wir freuen uns, dass der Gedanke der Tafel auf diese Weise weitergetragen wird", lobt der stellvertretende Herbergsvereinsleiter Helge Johannsen.
Christine Boll aus Handeloh engagiert sich seit Jahren mit der Initiative Besitzerhunde im Tierschutz. Jetzt ist "Besitzerhunde" ein eingetragener Verein. Vorsitzende ist Christine Boll, Kassenwartin Andrea Williams und Medienbeauftragte Angela Gorski. Weitere Infos zum Verein gibt es unter www.besitzerhunde.de.